Frau & MannJung & AltBaby & Familie

Wie die Persönlichkeit die Anzahl der Kinder beeinflusst

ZOU  |  03.08.2023

Ob Frauen und Männer zu Eltern werden, hängt von zahlreichen gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Faktoren ab. Aber nicht nur das: Auch die Persönlichkeit hat einen entscheidenden Einfluss darauf, ob und für wie viele Kinder man sich entscheidet – bei Frauen und Männern allerdings etwas unterschiedlich.

Junge Familie in der Natur.
Wie viele Kinder sich Menschen wünschen, hat viel mit den eigenen Persönlichkeitsmerkmalen zu tun.
© PeopleImages/iStockphoto

Die Entscheidung für ein Kind kann die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung und die persönliche Freiheit einschränken – Werte, die heutzutage eine große Rolle spielen. Steffen Peters vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung ist der Frage nachgegangen, inwieweit die fünf großen Persönlichkeitsmerkmale Empathie, Gewissenhaftigkeit, Extrovertiertheit, Neurotizismus und Aufgeschlossenheit diese individuelle Entscheidung beeinflussen.

Er hat festgestellt, dass Empathie einen Zusammenhang zeigte mit der Wahrscheinlichkeit, ein Kind zu bekommen. Gewissenhaftigkeit und Neurotizismus spielten dagegen dafür keine Rolle. Bei Frauen war auch Extrovertiertheit nicht mit der Anzahl der Kinder verbunden, anders dagegen bei Männern: Extrovertierte Männer bekamen häufiger ein Kind, allerdings seltener ein zweites.

Peters spekuliert, dass extrovertierte Personen aufgrund ihrer Kontaktfreudigkeit möglicherweise leichter einen Partner finden, sich aber durch die Geburt eines Kindes eingeschränkt und isoliert fühlen könnten, sodass sie sich gegen ein weiteres Kind entscheiden. Außerdem könne sich die Persönlichkeit durch die Geburt eines Kindes, die ein einschneidendes Ereignis im Lebensverlauf darstellt, verändern. Er vermutet, dass ein zweites Kind einen geringeren Einfluss auf die Persönlichkeit hat, weil sich durch die bisherige Elternschaft bereits Routinen ausgebildet haben.

Quelle: Demografische Forschung aus erster Hand 2/23

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hautprobleme sind normal! Welches hast du?

Erfahre mehr über typische Hautprobleme und finde heraus, wie du dich gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Thermometer in der Sonne
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Was tun bei Hitzschlag und Sonnenstich?

Sonnenlicht und Sommerhitze kann dem Körper auch zu viel werden – im schlimmsten Fall…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden