SeniorenGesundheit digitalGesundheit

Wodurch Herzschrittmacher gestört werden

ZOU  |  28.04.2022

Patienten, denen ein Herzschrittmacher eingesetzt wurde, fragen sich häufig: Darf ich das Smartphone in die Hemdtasche stecken und kann ich im Kaufhaus die Diebstahlsicherung gefahrlos passieren? Ein Experte gab auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie Entwarnung: Moderne Geräte werden durch elektromagnetische Felder kaum gestört.

Älterer Mann mit Koffer am Flughafen.
Elektronische Sicherheitssysteme an Flughäfen sind für Patienten mit Herzschrittmacher nicht problematisch.
© Youngoldman/iStockphoto

Schon seit 20 Jahren haben Herzschrittmacher spezielle Filter, die dafür sorgen, dass es nicht zu Wechselwirkungen mit elektromagnetischen Feldern in der Nähe kommt. Deshalb kommt es auch nur äußerst selten zu Fehlfunktionen: „Wir haben heute viel sichere Geräte, die auch dann korrekt reagieren, wenn Schrittmacher-Patienten versehentlich mit nicht-geerdeten Elektrogeräten hantieren“, sagte Dr. Carsten Isreal, Chefarzt am Evangelisches Krankenhaus Bethel in Bielefeld.

Deshalb raten Ärzte heute nicht mehr dazu, Mobilfunkgeräte mit Abstand zum Herzschrittmacher zu tragen. Auch Laptops und Computer sind unproblematisch. Gleiches gilt für elektronische Sicherheitssysteme in Kaufhäusern oder Flughäfen – sie können bedenkenlos passiert werden. Störungen durch starke Elektromotoren in Straßenbahnen, Zügen oder E-Autos wurden bisher ebenfalls nicht beobachtet.

Geringe Einschränkungen gibt es bei bestimmten medizinischen Untersuchungen und Therapien: MRT-Untersuchungen sind auch mit einem Herzschrittmacher möglich – in Studien kam es dadurch nicht zu Zwischenfällen. Dennoch wird davon abgeraten, wenn der Schrittmacher erst vor Kurzem eingesetzt wurde oder bei älteren Geräten, die Metallteile enthalten. Strahlentherapien können meist gezielt um den Schrittmacher herum erfolgen. Hier wird anschließend zu einer Funktionskontrolle geraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Senioren

Podcast: Was bei Knieschmerzen hilft

Arthrose, Bänderriss oder Meniskusschaden: Knieschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden