Gekräutertes Rotbarschfilet auf Porreesahne

Raffiniert und kalorienarm.

ReginaQ/iStockphoto

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Rotbarschfilet
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 80 g hauchdünn geschnittene Scheiben Schwarzwälder Schinken
  • 1 kg Porree
  • 30 g Butterschmalz
  • 400 ml Gemüsefond
  • 150 ml Schlagsahne
  • 32 g (4 gestrichene EL) körniger Senf
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

Rotbarschfilet waschen, trocken tupfen und vierteln. Petersilie waschen, trocknen und die Blättchen abzupfen. Die Hälfte davon auf die Fischstücke legen und mit Schinkenstreifen umwickeln. Restliche Petersilie fein wiegen. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in 4 cm lange Stücke schneiden. Porree in 20 g Butterschmalz andünsten und mit Gemüsefond ablöschen. Etwa 3 bis 4 Minuten weiter dünsten. Sahne und Senf dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zugedeckt beiseite stellen. Restliches Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischstücke darin 5 bis 6 Minuten von allen Seiten braten und anschließend auf dem Porreegemüse servieren. Mit der restlichen Petersilie bestreuen.

Nährwerte pro Portion:

487 kcal (2038 kJ), 29 g Fett, 1 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate, 0BE

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden