Baby & FamiliePsyche

Gute Vorsätze von Eltern: Mehr Geduld, weniger Zeit am Smartphone

ZOU  |  01.01.2024

Viele Eltern nehmen sich für das neue Jahr vor, geduldiger zu sein, weniger Zeit mit dem Smartphone zu verbringen, für die ganze Familie gesündere Lebensgewohnheiten zu pflegen und insgesamt disziplinierter zu sein. Bei den Kindern stehen bessere Noten in der Schule, mehr Sport, gesündere Ernährung und Geldverdienen auf der Liste.

Mann, kocht mit seinem Sohn.
Gesunde Mahlzeiten, mehr Bewegung: Viele Eltern nehmen sich vor, ihren Kindern gesündere Lebensgewohnheiten vorzuleben.
© jacoblund/iStockphoto

In einer Umfrage von 2044 Eltern im Kinderklinikum der Universität Michigan gaben fast drei von vier Eltern an, das ganze Jahr über immer wieder gute Vorsätze zu fassen: Ein Viertel von ihnen zum Jahresbeginn, andere zu Beginn des Schuljahres oder an einem Geburtstag. Etwa die Hälfte der Kinder im Alter von 11 bis 18 Jahren setzten sich ebenfalls persönliche Ziele.

Etwa die Hälfte der Mütter und ein Drittel der Väter gaben an, etwas an ihrer Erziehung ändern zu wollen. Mehr als drei Viertel der Eltern möchten außerdem geduldiger sein und mehr als die Hälfte will weniger Zeit mit dem Smartphone verbringen. Auch ein gesünderer Lebensstil ist ihnen wichtig: Fast die Hälfte nimmt sich vor, gesündere (Zwischen-)Mahlzeiten bereitzustellen, und mehr als ein Drittel plant, mit dem Kind Sport zu treiben.

„Das Setzen von Zielen hilft Eltern dabei, ihre Werte und Prioritäten zu definieren. Das kann sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der gesamten Familie auswirken“, sagte Studienautorin Dr. Sarah Clark.

Unter den guten Vorsätzen von Kindern stehen gute Noten in der Schule und Erfolge in der Freizeit im Vordergrund. Aber auch mehr Bewegung, bessere Ernährung, Geld verdienen und etwas Neues auszuprobieren sind ihnen wichtig.

„Durch das Setzen von Zielen lernen Kinder, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und eine Wachstumsmentalität zu entwickeln. Wenn Eltern die Zielsetzung vorleben, können sie ihren Kindern auch beibringen, wie wichtig es ist, auf etwas hinzuarbeiten und dabei aus Fehlern zu lernen“, stellte Clark fest. Häufig unterstützen Eltern ihre Kinder bei der Verwirklichung ihrer Ziele, indem sie Erfolge mit ihnen feiern, gemeinsam darauf hinarbeiten, sie finanziell unterstützen oder belohnen. „Maßnahmen zur Förderung der Zielsetzung sind für Eltern eine großartige Möglichkeit, ihre Unterstützung und ihr Vertrauen in ihr Kind zu zeigen“, meint Clark.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Medizin

Podcast: Mundgeruch vermeiden

Wenn es nach den Spaghetti mit Knoblauch nicht gut riecht, beschwert sich höchstens die Umgebung.…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden