GesellschaftGesundheit

Jüngere Generationen sind häufiger krank

ZOU  |  07.09.2023

Jüngere Generationen sind heutzutage früher und häufiger krank als ältere Jahrgänge. Krankheitstreiber ist der ungesunde moderne Lebensstil, der Diabetes und Adipositas begünstigt. Dies zeigt eine neue Studie der Medizinischen Hochschule Hannover.

Junger man mit Übergewicht, hält sich ein Maßband um die Taille.
Übergewicht und Diabetes kommen immer häufiger auch bei jungen Menschen vor.
© kwanchaichaiudom/iStockphoto

Der frühere Trend, dass sich der Gesundheitszustand der Älteren über Jahre verbessert, ist bei später geborenen Generationen nicht mehr zu beobachten. Dies zeigen Daten aus den Jahren 2005 bis 2019, in denen das Auftreten bestimmter Krankheiten bei Menschen verschiedener Altersgruppen miteinander verglichen wurde.

Menschen, die in den 1950er und 1960er Jahren geboren wurden, erkranken seltener und später an Herzkreislaufkranheiten als die Jahrgänge vor ihnen, ebenso an Schlaganfall, Lungenkrebs und Demenz.

Im Gegensatz dazu ist die Rate derjenigen mit Adipositas und Diabetes Typ 2 in allen Altersgruppen gestiegen. Gleichzeitig treten die Erkrankungen zunehmend in jüngerem Alter auf, was schließlich dazu führt, dass Betroffene nicht nur eine längere Zeit ihres Lebens krank sind, sondern auch zunehmend Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck, Leber- und Herzkrankheiten entwickeln: Zwischen 2004 und 2020 ist der Anteil adipöser Personen im Alter von 25 bis 55 Jahren von 12,7 auf 23,4 Prozent angestiegen, er hat sich also fast verdoppelt.

Während früher körperliche Belastungen und Schadstoffe bei der Arbeit Krankheitstreiber waren, ist es heute die sitzende Lebensweise: Sie führt dazu, dass der Kalorienbedarf sinkt, gleichzeitig nehmen die Menschen aber mehr Kalorien auf als früher. „Die heute ältere Generation ist wesentlich gesünder als die Generation ihrer Eltern und Großeltern. Diese positive Entwicklung setzt sich aber bei den später Geborenen nicht fort“, fasste Prof. Dr. Siegfried Geyer die Ergebnisse zusammen.

Quelle: DOI 10.3238/arztebl.m2022.0324

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Du bist nicht allein mit deinem Hautproblem

Erfahre hier, wie du deine Symptome lindern kannst und dich wieder gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Eine Frau misst ihren Blutzuckerwert
Podcast: gecheckt!

Podcast: So vermeiden Sie Messfehler

Blutzuckermessen gehört bei Diabetes einfach dazu. Egal, ob nur manchmal oder täglich. Dabei können…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden