Baby & Familie

Jugendliche: Erst Depression, dann kranker Magen

25.11.2016

Psychische Störungen und körperliche Erkrankungen kommen häufig im Doppelpack vor, schon bei Teenies: zum Beispiel Depressionen und Magenbeschwerden oder Ängste und Hauterkrankungen. Welche davon zuerst auftreten und welche folgen, haben Psychologen aus Basel und Bochum untersucht.

Psychische und körperliche Krankheiten treten oft gemeinsam auf.
Depressionen und körperliche Krankheiten treten häufig gemeinsam auf, auch bereits im Jugendalter.
© BestPhotoStudio - Fotolia.com

Bei einer Stichprobe mit fast 6.500 US-amerikanischen Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren zeichnete sich ab, dass Kinder und Jugendliche an manchen körperlichen Krankheiten auffällig häufig erkranken, nachdem sie bereits unter bestimmten psychischen Störungen leiden. Arthritis und Erkrankungen des Verdauungssystems traten beispielsweise öfter auf, wenn zuvor schon eine Depression vorlag. Gleiches galt für Angststörungen und Hauterkrankungen, wie Erstautorin PD Dr. Marion Tegethoff von der Universität Basel und Kollegen im Online-Magazin PLOS ONE berichten. Umgekehrt treten manche psychischen Störungen offenbar häufiger nach bestimmten körperlichen Erkrankungen auf. So zogen Herzbeschwerden vermehrt Angststörungen nach sich. Erstmals konnten die Forscher zudem zeigen, dass epileptische Erkrankungen ein erhöhtes Risiko für Essstörungen nach sich ziehen.

Die Ergebnisse lieferten wichtige Hinweise darauf, wie psychische Störungen und körperliche Erkrankungen auch ursächlich miteinander zusammenhängen könnten, so die Forscher. Die von ihnen gefundenen zeitlichen Zusammenhänge lenkten das Augenmerk auf Prozesse, die sowohl für die Entstehung der körperlichen Erkrankungen und psychischen Störungen als auch für ihre Therapie relevant sein könnten. Außerdem zeigen sie, wie wichtig es ist, die Behandlung von psychischen Störungen und körperlichen Erkrankungen bereits im Kindes- und Jugendalter eng miteinander zu verzahnen.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden