Alternative TherapieGesundheit

Kann Akupunktur einem Schlaganfall vorbeugen?

ZOU  |  15.02.2024

Menschen mit rheumatoider Arthritis haben ein höheres Risiko, einen Schlaganfall zu bekommen. Dieses Risiko lässt sich möglicherweise durch Akupunktur deutlich senken, berichtet eine Forschungsgruppe in der Fachzeitschrift „BMJ Open“.

Frau, erhält eine Akupunktur-Behandlung.

© Caiaimage/Trevor Adeline/iStockphoto

Akupunktur wird häufig eingesetzt, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Möglicherweise hat sie bei Menschen mit rheumatoider Arthritis aber noch einen bedeutsamen Nebeneffekt: In einer Studie ging diese Behandlung mit weniger Schlaganfällen einher, die durch Blutgerinnsel im Gehirn verursacht werden: Ein Vergleich von je 11.613 Rheuma-Patienten mit und ohne Akupunktur-Behandlung ergab, dass in der Akupunkturgruppe 341 und in der Kontrollgruppe 605 einen Schlaganfall bekamen – ein Unterschied von 43 Prozent. Dies war unabhängig von Alter, Geschlecht, Medikamenteneinnahme und Begleiterkrankungen zu beobachten.

Die Forschenden vermuten, dass Akupunktur den Spiegel an entzündungsfördernden Substanzen im Körper senkt, was Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen kann, die die Haupttodesursache bei Menschen mit rheumatoider Arthritis sind. Sie schreiben außerdem: „Instabiler Blutdruck und Lipidprofile sind zwei wichtige Risikofaktoren für einen ischämischen Schlaganfall. Akupunktur hat den Vorteil, sowohl Bluthochdruck als auch Dyslipidämie zu kontrollieren. Indem Akupunktur Morgensteifigkeit und Gelenkschmerzen lindert, profitieren Betroffene möglicherweise doppelt davon, indem sie körperlich aktiver sein können, was das Schlaganfallrisiko weiter verringert.“

87 Prozent der Personen in der Akupunkturgruppe erhielten eine manuelle Akupunktur, 3 Prozent eine Elektroakupunktur, bei der über die Nadel ein schwacher Stromimpuls abgegeben wird, und 10 Prozent erhielten eine Kombination aus beidem. Im Schnitt erfolgten zehn Behandlungen.

Quelle: DOI 10.1136/bmjopen-2023-075218

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Für Knorpel + Knochen

Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpel- & Knochenfunktion bei.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frauen leiden häufiger unter Venenproblemen als Männer.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Frauen und Venenleiden

Schwere, schmerzende und geschwollene Beine, davon sind Frauen häufiger betroffen als Männer. In…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden