MännergesundheitAbnehmen

Männer führen Gewichtszunahme auf äußere Faktoren zurück

ZOU  |  21.02.2022

Männer mittleren Alters sind betrübt, wenn sie an Gewicht zunehmen, und das Übergewichtbeeinträchtigt bei vielen auch das Selbstwertgefühl. Sie neigen aber dazu, die Extra-Kilos als unvermeidliche Folge familiärer und beruflicher Verpflichtungen zu sehen.

Mann mit Übergewicht, sitzt draußen auf der Terrasse vor seinem Laptop.
Viele Männer leiden unter ihren überflüssigen Kilos, scheuen sich aber davor, die Verantwortung dafür zu übernehmen.
© Biserka Stojanovic/iStockphoto

Umfangreiche Interviews mit acht Männern zwischen 35 und 58 Jahren sollten Aufschluss darüber geben, welche Gründe Männer dafür verantwortlich machen, zugenommen zu haben, ob sie sich Sorgen um ihre Gesundheit machten und wie sie sich mit ihrem teilweisen extremen Übergewicht fühlten.

Familie und Beruf waren die beiden Hauptfaktoren, die die Männer als Ursache für ihr Übergewicht nannten. Bei ihnen hatte sich ein Gefühl der Resignation breit gemacht, und die meisten nahmen an, dass die Gewichtszunahme eine unvermeidliche Folge bestimmter Lebensereignisse sei – beispielsweise, weil mit der Familiengründung der Sport auf der Strecke geblieben war oder aufgrund einer Führungsposition im Job ungesünder gegessen wurde.

Viele machten vor allem emotionales Essen für die Gewichtszunahme verantwortlich. Das Bewusstsein für andere Faktoren wie Lebensmittelarten und Portionsgrößen war in den Befragungen dagegen gering. Trotz der negativen Gefühle, die die Körperfülle mit sich brachte, hatten die meisten Männer gar nicht oder nur vereinzelt versucht, abzunehmen.

Dr. Mark Cortnage von der Anglia Ruskin University in London sagte: „Es gibt eine Tendenz zu verdrängen, wie sehr sich der Lebensstil, insbesondere Familie und Beruf, auf das Körpergewicht auswirkt. Die Gewichtszunahme findet über Jahre und Jahrzehnte statt und als solche können kurzfristige Ernährungsveränderungen die grundlegenden Verhaltens- und Lebensstilprobleme nicht nachhaltig beeinflussen.“

Die Studie wurde im International Journal of Environmental Research and Public Health veröffentlicht.

Quelle: DOI 10.3390/ijerph19010579

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junges Mädchen, schaut zur Seite.
Podcast: gecheckt!
Jugendliche

Podcast: Atemnot - plötzlich ohne Luft

Leiden Jugendliche unter Atemproblemen, denken viele zunächst an Asthma. Es gibt allerdings auch…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden