Pflegeheime: Zu viele alte Menschen fixiert

Viele alte Menschen in Pflegeheimen würden unnötigerweise fixiert. Das meint die bayerische Justizministerin Beate Merk und will nun eine Kampagne gegen diese Fixierung starten.

Pfleger hilft altem Mann
Fixierungen, die theoretisch zum Schutz der Heimbewohner vor gefährlichen Stürzen gedacht sind, haben oft einen gegenteiligen Effekt.
© Barmer GEK

In Deutschland gab es 2010 etwa 98.000 Genehmigungen zur Fixierung alter Menschen in Pflegeheimen. Laut Beate Merk (CSU) eine "zu hohe Zahl". Denn die Fixierungen, die theoretisch zum Schutz der Heimbewohner vor gefährlichen Stürzen gedacht sind, haben oft einen gegenteiligen Effekt. In der Praxis sind sie eine Fesselung an Bett oder Rollstuhl. Und das mit ernsten Folgen: Die Betroffenen liegen sich wund oder leiden unter Muskelabbau, Inkontinenz, Herz-Kreislauf-Problemen oder seelischen Erkrankungen. Im schlimmsten Fall können die Gefesselten sterben, wenn sie sich strangulieren.

Die CSU-Politikerin will nun die Zahl der angeordneten Fixierungen reduzieren. Sie setzt sich für den "Werdenfelser Weg" ein und will ihm mit einer Kampagne zu mehr Bekanntheit verhelfen. Bei diesem Modell suchen alle Beteiligten - Justiz, örtliche Behörden, Pflegeheim und Angehörige - gemeinsam eine Alternative zur Fixierung. Denn oft reicht anstelle der Gurte schon ein niedrigeres Bett oder eine dicke Matte vor dem Bett. Das Modell wurde im Landkreis Garmisch-Partenkirchen entwickelt und hat zu einer Verringerung der gerichtlich genehmigten Fixierungen um mehr als zwei Drittel geführt.

FH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden