GesellschaftSenioren

Stürze bei älteren Menschen nehmen zu

ZOU  |  28.02.2022

Stürze gehören zu den Hauptursachen für Krankenhauseinweisungen und bleibenden körperlichen Beeinträchtigungen unter älteren Erwachsenen. Deshalb sind vorbeugende Maßnahmen wichtig. Diese zeigen bislang aber noch keine ausreichenden Effekte, denn jedes Jahr stürzen mehr Erwachsene, wie eine Studie in der Fachzeitschrift „JAMA Network Open“ ergab.

Senior, hält sich seine Hände an den Kopf.
Schwindel ist unter anderem eine Ursache für Stürze bei älteren Menschen.
© Jelena Stanojkovic/iStockphoto

Von 2016 bis 2019 nahmen in den USA Sturzverletzungen unter älteren Erwachsenen von 1332 auf 1391 pro 100.000 Personen und Quartal zu – eine Steigerung um insgesamt 4,4 Prozent bzw. eine jährliche Zunahme um 1,5 Prozent.  

Da der Anteil älterer Menschen in der Bevölkerung zunimmt, ist eine Zunahme von Sturzverletzungen nicht überraschend. Aber auch wenn das Alter bei der Auswertung berücksichtigt wurde, zeigte sich eine Steigerung. Warum das so ist, bleibt unklar: Die Studie ergab keine Hinweise darauf, dass es größere Veränderungen der Gesundheit in der Bevölkerung oder veränderte Verschreibungen für Medikamente gegeben hat, die die vermehrten Stürzen erklären würden. Die Forscher spekulieren, dass andere Faktoren wie beispielsweise eine höhere Aktivität unter Älteren der Grund sein könnten.

„Es könnte auch sein, dass die zur Vorbeugung ergriffenen Maßnahmen nicht funktionieren – oder dass sie es tun, indem sie schlimmere potenzielle Verletzungen verhindern“, sagte Prof. Geoffrey Hoffman von der Universität Michigan. „Mehr Investitionen in die Prävention würden jedenfalls helfen.“

Hoffman war überrascht, dass sich die Rate von Sturzverletzungen regional um bis zu 75 Prozent unterschied. Er führt dies auf unterschiedliche Umweltfaktoren zurück und könnte sich vorstellen, dass in bestimmten Gebieten ein auf die Bevölkerung ausgerichtetes Risikomanagement von Vorteil wäre.

Quelle: DOI 10.1001/jamanetworkopen.2021.48007

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Senioren

Podcast: Was bei Knieschmerzen hilft

Arthrose, Bänderriss oder Meniskusschaden: Knieschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden