GesellschaftApothekeBeratung

Ukraine-Flüchtlinge: Übersetzungshilfe für Apotheken

PZ/RF  |  30.03.2022

Flüchtlinge aus der Ukraine haben hierzulande oft mit Sprachbarrieren zu kämpfen. Um diese beim Besuch der Apotheke möglichst abzubauen, stellt die Redaktion der Pharmazeutischen Zeitung einen Beratungsbogen Ukrainisch-Deutsch beziehungsweise Russisch-Deutsch bereit.

Mädchen mit ukrainischen Farben geschminkt.
Flüchtlinge aus der Ukraine haben hierzulande oft mit Sprachbarrieren zu kämpfen.
© iStock.com/Maryna Petrenko-Shvets

Der Beratungsbogen soll die Verständigung über Krankheitssymptome, Arzneimittel und Einnahmehinweise in der Apotheke erleichtern. Mit Unterstützung einer Apothekerin und einer Übersetzerin hat die Pharmazeutische Zeitung zwei doppelseitige Fragebögen als Beratungshilfe entwickelt. Die Bögen stehen zum kostenfreien Download zur Verfügung:

Auf dem Bogen können die Patienten zum Beispiel vermerken, für wen ein Medikament benötigt wird, wogegen es eingesetzt werden soll und ob die Person an einer chronischen Krankheit leidet oder schwanger ist. Darüber hinaus kann die Apotheke ergänzen, wie oft und wann das Medikament angewendet wird und was dabei zu beachten ist. Ebenso enthalten sind Übersetzungen für gängige Sätze wie "Wir bestellen Ihr Arzneimittel. Bitte holen Sie es morgen ab." oder "Wir raten Ihnen, zum Arzt zu gehen." Auch an typische "Pandemiefragen" zu Coronatests, Impfungen und Schnelltests ist gedacht.

Im Gesundheitsbereich gibt es weitere Hilfen für Geflüchtete, die ausschließlich Ukrainisch sprechen. Hier zwei Beispiele:

  • Auf der Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de) finden sich Videos in ukrainischer Sprache zum Thema „Schutz vor dem Coronavirus“.
  • Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen bietet auf der Website www.elternsein.info eine Übersicht zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Schwangere und junge Familien auf Ukrainisch an. Die Auflistung enthält auch Informationen in den Sprachen Deutsch, Russisch und Englisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Fresubin® - Guter Geschmack im neuen Look

Entdecken Sie die Vorteile der Fresubin-Trinknahrungen im neuen und optimierten Design.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau, wäscht sich die Haare.
Podcast: gecheckt!
Haut, Zähne & Schönheit

Podcast: Haarseife und festes Shampoo

Es muss nicht immer flüssig sein. Immer mehr Menschen benutzen Haarseife oder festes Shampoo für die…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden