ApothekeArzneimittel

US-Behörden lassen erfolgversprechende HIV-Therapie zu

ZOU  |  04.01.2023

Die amerikanische Lebens- und Arzneimittelbehörde (FDA) hat das HIV-Medikament Sunlenca zugelassen, das zweimal jährlich als Spritze verabreicht wird. Dies könnte eine Wende für Personen bedeuten, die auf andere Behandlungen nicht ansprechen.

Spritze und Ampulle
Das neue Medikament wird in einer Kombination aus Tabletten und Injektionen gegeben.
© SPmemory/iStockphoto

Das Medikament mit dem Wirkstoff Lenacapavir basiert auf einem neuen Wirkprinzip: Der Kapsid-Inhibitor stoppt die Virusvermehrung, indem er den Aufbau der Eiweißkapsel der HI-Viren verhindert. Auf diese Weise unterbricht das Medikament gleich mehrere Phasen des viralen Lebenszyklus. In einer klinischen Studie waren bei 83 Prozent der mit einer Kombination aus Sunlenca und anderen Arzneimitteln behandelten Patienten nach einem Jahr keine Viren mehr nachweisbar.

Sunlenca ist für Menschen mit HIV zugelassen, deren Infektion auf mehrere andere Behandlungen nicht angesprochen hat. Die Behandlung beginnt mit einer Einnahme von Tabletten und Injektionen, dann folgen alle sechs Monate Injektionen, um die Wirkung zu erhalten. Die Spritzen unter die Haut können selbst verabreicht werden.

Die Behandlung dürfte besonders hilfreich für Personen sein, die schon länger infiziert sind und deren Viren gegen andere Behandlungen resistent geworden sind. Eine Herausforderung stellen die Kosten dar, die für die Anfangstherapie 42.250 US-Dollar betragen und danach 39.000 US-Dollar pro Jahr für die Erhaltungsspritzen.

Inzwischen wird auch erforscht, ob Capsid-Inhibitoren vorbeugend oder als erste Therapie eingesetzt werden können. Fachleute hoffen, dass diese neue Wirkstoffklasse die Behandlung vereinfachen und die Lebensqualität der Betroffenen erhöhen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Gut gelaunter junger Mann mit zwei halben Orangen.
Podcast: gecheckt!
Beratung

Podcast: Darmbakterien - so halten sie uns gesund

Der Mensch ist auf Bakterien angewiesen – gerade im Darm. Warum das Mikrobiom uns nützt und wie wir…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden