Gesellschaft

Viele Todesfälle in Deutschland wären vermeidbar

ZOU  |  30.06.2023

Laut Berechnungen zur vermeidbaren Sterblichkeit in mehr als 100 deutschsprachige Regionen liegt Deutschland abgeschlagen hinter der Schweiz und Österreich. Und das, obwohl die pro-Kopf-Ausgaben der deutschen Gesundheitsversorgung weltweit zu den höchsten gehören.

Frau beim Hautkrebs-Screening.
Durch Vorsorgeuntersuchungen wie dem Hautkrebs-Screening oder einer Darmspiegelung lassen sich bedrohliche Krankheiten früh erkennen und oft gut behandeln.
© stefanamer/iStockphoto

Die untersuchten Regionen zeigen ein deutliches Nord-Süd- und ein Ost-West-Gefälle, was die Abnahme der Lebenserwartung durch vermeidbare Todesfälle betrifft. Als „vermeidbar“ gelten alle vorzeitigen Todesfälle, die durch Früherkennung, Vorbeugung und eine optimale Behandlung sowie durch ein besseres Gesundheitsverhalten der Bevölkerung verhindert werden können.  

Trotz großer Fortschritte bilden Sachsen-Anhalt und Vorpommern die Schlusslichter. Aber auch die wirtschaftlichen Veränderungen in Ostfriesland, dem Ruhrgebiet und dem Saarland machen sich negativ bemerkbar. In Österreich gibt es ebenfalls ein Ost-West-Gefälle; Wien mag zwar die lebenswerteste Stadt Europas sein, aber sie ist gleichzeitig die Region in Österreich, in der es die meisten vorzeitigen Todesfälle gibt.

Die Schweiz und Südtirol stehen am besten da – noch deutlich besser als der Süden Deutschlands, der hierzulande die wenigsten vorzeitigen Todesfälle aufweist. Und der Abstand hat in den letzten Jahren sogar noch zugenommen.

Die Frage nach den Gründen beantwortet das Autorenteam der Studie, die in der Fachzeitschrift „Social Science & Medicine“ erschienen ist, mit zu wenig Früherkennung, suboptimaler und zu später Behandlung sowie mangelnder Vorbeugung und einem schlechten Gesundheitsverhalten der Bevölkerung. Das führt dazu, dass die Ausgaben des deutschen Gesundheitssystems, die pro Kopf zu den höchsten der Welt zählen, in einem schlechten Verhältnis zur Lebenserwartung der Bevölkerung stehen.

Quelle: DOI 10.1016/j.socscimed.2023.115976

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Du bist nicht allein mit deinem Hautproblem

Erfahre hier, wie du deine Symptome lindern kannst und dich wieder gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Eine Frau misst ihren Blutzuckerwert
Podcast: gecheckt!

Podcast: So vermeiden Sie Messfehler

Blutzuckermessen gehört bei Diabetes einfach dazu. Egal, ob nur manchmal oder täglich. Dabei können…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden