JugendlicheGesund leben

Vitamine und Mineralien helfen Kindern mit ADHS

ZOU  |  28.04.2022

Bekommen Kinder mit ADHS ein Multivitamipräparat, verbessert sich innerhalb von acht Wochen ihre Aufmerksamkeit und Stimmung. Dies berichten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift „Journal of the American Academy of Child and Adolescent Psychiatry“.

Kind, hält ein Nahrungsergänzungsmittel in der Hand.
Multivitaminpräparate könnten eine positive Wirkung auf ADHS bei Kindern haben.
© tatyana_tomsickova/iStockphoto

Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren mit ADHS und Schwierigkeiten bei der Kontrolle ihrer Emotionen profitierten in einer Studie von einem Multivitaminpräparat: Bei 54 Prozent derjenigen, die acht Wochen lang täglich alle Vitamine und essentiellen Mineralstoffe in einer Menge zwischen der empfohlenen und der oberen Tagesdosis eingenommen hatten, besserten sich die Symptome messbar. In der Placebo-Gruppe war dies nur zu 18 Prozent der Fall. In dem Präparat steckten verschiedene Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien. 

Die Verbesserung der Symptome durch Nahrungsergänzungsmittel werten die Wissenschaftler als vielversprechend, denn auch die üblichen ADHS-Medikamente wirken nur bei etwa zwei Drittel der Kinder. Zudem wurden in dieser Studie keine Nebenwirkungen beobachtet. Zusätzlich zu der Verbesserung des Verhaltens wuchsen die Kinder bei Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels um sechs Millimeter mehr als die aus der Placebogruppe. Auch dies ist ein positiver Effekt gegenüber ADHS-Medikamenten, die das Wachstum bremsen können.

Interessanterweise hatten die Eltern beider Gruppen gleichermaßen den Eindruck, dass sich das Verhalten ihrer Kinder deutlich gebessert hatte – also auch in der Placebogruppe. Die Studie war verblindet durchgeführt worden, das heißt weder Kinder noch Eltern wussten, ob sie ein Placebo oder das Nahrungsergänzungsmittel bekommen hatten. Dies unterstreicht, wie wichtig die Verblindung und der Einsatz messbarer Ergebnisparameter in klinischen Studien sind.

Quelle: DOI 10.1016/j.jaac.2021.07.005

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Erfahrungsbericht einer Betroffenen mit EGPA

Welche Symptome Dimitra hatte, wie sie diese schwere Zeit vor der Diagnose erlebte und wie sie heute…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Mann, hält sein Hörsystem in die Kamera.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Hörgeräte richtig pflegen

Ein Hörsystem ist ein wahres Technikwunder. Was sie mittlerweile alles können und wie man sie…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden