Gesundheit

Wann beginnt Bluthochdruck?

ZOU  |  30.11.2021

International ist der Grenzwert, ab dem ein erhöhter Blutdruck mit Medikamenten behandelt wird, nicht einheitlich: Während man in Europa ab 140/90 mmHg Medikamente verschrieben bekommt, ist dies in den USA schon ab 130/80 der Fall. Experten der Deutschen Hochdruckliga halten den höheren Grenzwert nach wie vor für richtig – es sei denn, es liegen besondere Risikofaktoren vor.

Frau, misst sich den Blutdruck mit einem Oberarmmessgerät.
Ab welchem Wert sollte ein hoher Blutdruck behandelt werden? Das wird international unterschiedlich gehandhabt.
© Getty Images/iStockphoto

Experten bekräftigen die Vorgehensweise, die in europäischen Leitlinien zur Behandlung von Bluthochdruck festgehalten sind: „Wir glauben, dass 140/90 mmHg den allgemeinen Rahmen steckt und nur bestimmte Menschen mit höherem Risiko einer strikteren Blutdrucksenkung bedürfen – und genau das steht letztlich in der Leitlinie. Neue Studien zeigen, dass nicht alle Betroffenen gleichermaßen von einer intensiveren Blutdrucksenkung profitieren“, sagte Prof. Dr. Markus van der Giet, Mitglied im Vorstand der Deutschen Hochdruckliga e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention auf der Pressekonferenz des Hypertoniekongresses 2021.

Individuelle Therapie bei Risikopatienten

Zu den Menschen mit einem höheren Risiko gehören zum Beispiel Personen, bei denen die Wahrscheinlichkeit für Organschäden und schwerwiegende Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erhöht ist, sowie Patienten unter 65 Jahren. Die Experten sprechen sich erneut dafür aus, für jeden Patienten individuell einen Zielwert für den Blutdruck festzulegen. „Nur so ist sichergestellt, dass jede und jeder Betroffene optimal behandelt wird – und gleichzeitig keine unnötige Übertherapie erfolgt“, erklärte Dr. Florian Limbourg, ebenfalls Mitglied im Vorstand der Deutschen Hochdruckliga e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Diabetes mellitus und Belastung der Haut

Trockene Haut, Juckreiz? Passende Hautpflege bei typischen Begleiterscheinungen.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Trockene Augen treten vor allem im Winter auf.
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Die besten Tipps gegen trockene Augen

Vor allem im Winter fördert Heizungsluft trockene Augen. Brennen, Jucken oder ein Fremdkörpergefühl…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Diabetes

Alles rund um die Stoffwechselerkrankung Diabetes lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden