Gesund lebenGesundheit

Weniger Körperfett durch Koffein?

ZOU  |  13.02.2024

Ein internationales Forschungsteam hält es für denkbar, dass kalorienfreie koffeinhaltige Getränke ein Mittel sein könnten, um Körperfett loszuwerden. Anhand genetischer Analysen hat es Zusammenhänge zwischen dem Koffeingehalt im Blut, dem BMI und dem Körperfettgehalt festgestellt.

Tasse Kaffee neben Laptop.
Koffein könnte den Fettabbau im Körper ankurbeln.
© Pexels / Pixabay

Der Studie zufolge könnte sich der Koffeinspiegel im Blut auf die Menge an Körperfett auswirken, die wiederum das Risiko für Typ-2-Diabetes beeinflusst. „Genetisch vorhergesagte höhere Plasma-Koffeinkonzentrationen waren mit einem niedrigeren BMI und weniger Gesamtkörperfettmasse verbunden“, schreiben die Forschenden in der Fachzeitschrift „BMJ Medicine“. Damit stützt die Studie frühere Beobachtungen, die Kaffeetrinken mit einer Gewichtsabnahme und weniger Körperfett in Verbindung gebracht haben.

Außerdem waren höhere Plasma-Koffeinkonzentrationen mit einem geringeren Risiko für Typ-2-Diabetes verbunden, wobei schätzungsweise die Hälfte der Koffein-Wirkung durch einen geringeren BMI vermittelt war. Ein Zusammenhang zwischen der Koffeinmenge im Blut und Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Vorhofflimmern, Herzinsuffizienz und Schlaganfall zeigte sich dagegen nicht.

Die Ergebnisse könnten dadurch erklärt werden, dass Koffein die Wärmeproduktion und den Fettabbau des Körpers steigert, spekulieren die Forschenden. Sie folgern: „Wenn man bedenkt, wie viel Koffein weltweit konsumiert wird, könnten selbst seine geringen Auswirkungen auf den Stoffwechsel erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben.“

Für die Studie haben sie sich Daten von knapp 10.000 Personen angesehen und dabei ihre Aufmerksamkeit auf ein Gen gelegt, das am Koffeinabbau beteiligt ist. Personen mit bestimmten Variationen des Gens bauen Koffein langsamer ab, so dass es länger im Blut bleibt.

Quelle: DOI 10.1136/bmjmed-2022-000335

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Medizin

Podcast: Mundgeruch vermeiden

Wenn es nach den Spaghetti mit Knoblauch nicht gut riecht, beschwert sich höchstens die Umgebung.…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden