GesellschaftBeratungGesundheit

Ab heute: Mehrere hundert Apotheken impfen gegen Covid-19

PZ/NK  |  08.02.2022

Zahlreiche Apotheken in Deutschland werden ab heute Corona-Impfungen anbieten. Damit übernehmen sie eine neue wichtige Aufgabe im Kampf gegen die Pandemie. Die Apotheken haben vor allem den Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer bestellt.

Junge Apothekerin mit Maske in der Offizin.
Ab heute bieten viele Apotheken in Deutschland Impfungen gegen das Coronavirus an.
© DuxX/iStockphoto

Ab dem 8. Februar steigen die Apotheken in Deutschland schrittweise in die Impfkampagne ein. Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. geht davon aus, dass zum heutigen Start vermutlich bereits mehrere hundert Apotheken die Impfung anbieten. Eine vierstellige Zahl Apotheken hat laut ABDA bereits bei ihren Landesapothekerkammern gemeldet, dass sie die personellen, räumlichen und versicherungstechnischen Voraussetzungen für das Impfen erfüllen. Das ist Vorbedingung, um in die Impfkampagne einsteigen zu können. „Insgesamt haben mittlerweile gut 6000 Apothekerinnen und Apotheker die notwendige Schulung absolviert“, so Overwiening.

Allerdings werden einige Apotheken auch erst in den kommenden Tagen und Wochen in die Impfkampagne einsteigen: „Manche Apotheken werden erst am Wochenende starten, um die Impfungen leichter in ihre Abläufe zu integrieren oder impfen zu Beginn ihre Mitarbeiter:innen, um mehr Routine zu bekommen", erklärt Jeanett Wetzel, Mitglied im Vorstand des Hessischen Apothekerverbands (HAV). Gleicihzeitig hält sie das niederschwellige Angebot der Apotheken für besonders wichtig: „Für manchen Patienten ist das nächste Impfzentrum schwer zu erreichen; manche haben keinen Arzt – aber sie haben eine Apotheke vor Ort, der sie vertrauen und in der sie sich impfen lassen.“

Sreenshot von mein-apothekenmanager.de

Neue Suchfunktion im Kundenportal

Über die Suche auf der Website mein-apothekenmanager.de sind Apotheken zu finden, die eine Impfung gegen Covid-19 anbieten.

In welchen Apotheken man sich ab heute gegen Covid-19 impfen lassen kann, zeigt die Webseite www.mein-apothekenmanager.de. Dort kann man durch Angabe der Postleitzahl und Adresse nach Apotheken in der Nähe suchen und dabei nach der Serviceleistung Covid-19-Impfung filtern, wie es auch schon bei Impfzertifikaten und Schnelltests möglich ist. 

 

Apotheken bestellen vor allem Comirnaty

Die Covid-19-Impfung ist ein freiwilliges Angebot der Apotheken. Dabei entscheide die Leitung je nach Nachfragesituation, ob sie Impfungen übernehmen will und kann. In der vergangenen Woche konnten Apotheken zum ersten Mal Impfstoffe für den eigenen Bedarf bestellen, die dann ab heute Dienstag zum Einsatz kommen. Dabei sind bundesweit 480 Bestellungen über 16.572 Dosen Comirnaty® (Biontech/Pfizer) beim Großhandel eingegangen, wie das Bundesministerium für Gesundheit auf Nachfrage erklärt. Hinzu kamen 136 Aufträge über 8300 Booster-Dosen Spikevax® (Moderna).

 

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Senioren

Podcast: Was bei Knieschmerzen hilft

Arthrose, Bänderriss oder Meniskusschaden: Knieschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden