Gesundheit

Bei unbeabsichtigtem Gewichtsverlust zum Arzt

ZOU  |  25.01.2024

Durch mehr Bewegung oder eine Ernährungsumstellung können Kilos schmelzen. Wenn ein Gewichtsverlust jedoch unbeabsichtigt eintritt und nicht auf gesünderes Verhalten zurückzuführen ist, sollte man zum Arzt gehen: Dahinter können verschiedene Krankheiten stecken.

Frau, steigt auf eine Waage.
Wer plötzlich ohne die Umstellung seiner Ernährung oder mehr Sport an Gewicht verliert, bespricht dies am besten mit seinem Hausarzt.
© Dacharlie/iStockphoto

Im Vergleich zu Personen, die nicht abgenommen hatten, war ein unbeabsichtigter Gewichtsverlust von zehn Prozent oder mehr in den vergangenen beiden Jahren mit einem erhöhten Risiko für verschiedene Krebsarten im Frühstadium verbunden, darunter Speiseröhrenkrebs, Magenkrebs, Leberkrebs, Gallengangskrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Krebs des blutbildenden Systems (einschließlich Non-Hodgkin-Krebs, Lymphom, multiples Myelom und Leukämie), Darm- und Lungenkrebs. Dies berichtet ein Forschungsteam im Fachblatt „JAMA. Keine Zusammenhänge fanden sich für Brustkrebs, Urogenitalkrebs, Hirntumor oder Melanom.

„Wenn Sie unbeabsichtigt Gewicht verlieren, sollten Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt aufsuchen, um Krebs und andere Erkrankungen auszuschließen“, rät Dr. Brian Wolpin, Direktor der Abteilung für Gastrointestinologie am Krebszentrum Dana-Farber und des Hale Family Center for Pancreatic Cancer Research.

Wolpin hatte mit seinem Team bei 157.474 Personen in zwei großen Längsschnittstudien über 30 bzw. 40 Jahre hinweg alle zwei Jahre nach ihrem Gewicht und der körperlichen Aktivität befragt, alle vier Jahre auch zu Ernährungsumstellungen. Das Ziel war, „gesunden“ von „ungesundem“ Gewichtsverlust zu unterscheiden. Ein richtig zugeordneter „ungesunder“ Gewichtsverlust könnte auf Krebs im Frühstadium hinweisen, was die Möglichkeit bietet, den Krebs früher zu erkennen und die Chance auf eine wirksamere Behandlung zu erhöhen.

Quelle: DOI 10.1001/jama.2023.25869

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Medizin

Podcast: Mundgeruch vermeiden

Wenn es nach den Spaghetti mit Knoblauch nicht gut riecht, beschwert sich höchstens die Umgebung.…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden