Baby & FamilieGesundheit

Darm-Mikrobiom beeinflusst Allergien bei Kindern

ZOU  |  31.08.2023

Ein kanadisches Forschungsteam hat festgestellt, dass mehrere schwere Allergien bei Kindern wahrscheinlich auf die Darmflora zurückzuführen sind. Insbesondere Antibiotikabehandlungen im ersten Lebensjahr scheinen die Entwicklung von Allergien zu begünstigen, während Stillen vorbeugend wirkt.

Mutter, hat ihr Baby in einer Trage und küsst es auf den Kopf.
Veränderungen im Darm-Mikrobiom, beispielsweise durch eine Antibiotika-Therapie, können bei Babys die Entwicklung von Allergien fördern.
© Halfpoint/iStockphoto

Die in Nature Communications veröffentlichte Studie hat sich mit Merkmalen des Darmmikrobioms und Umwelteinflüssen beschäftigt, die Zusammenhänge mit dem Auftreten der vier häufigen Allergien bei 1.115 Kindern zeigen – Ekzeme, Asthma, Nahrungsmittelallergie und/oder Heuschnupfen.

Etwa die Hälfte der Kinder hatte bis zum Alter von fünf Jahren eine Allergie entwickelt. Stuhlproben, die im Alter von drei Monaten und einem Jahr gesammelt wurden, zeigten bei Kindern mit Allergien eine typische bakterielle Zusammensetzung, die wahrscheinlich die Funktion der Darmschleimhaut beeinträchtigte und Entzündungsreaktionen im Darm begünstigte.

„Wir können erkennen, dass Faktoren wie der Einsatz von Antibiotika im ersten Lebensjahr eher zu späteren allergischen Erkrankungen führen, während das Stillen in den ersten sechs Monaten schützend wirkt. Dies galt für alle von uns untersuchten allergischen Erkrankungen“, sagte Prof. Dr. Stuart Turvey von der Universität Britsh Columbia. „Da es sich um unterschiedliche Diagnosen mit jeweils eigenen Symptomen handelt, neigen die meisten Forschenden dazu, sie einzeln zu untersuchen“, ergänzte seine Kollegin Dr. Charisse Petersen. „Aber wenn man sich anschaut, was auf zellulärer Ebene schiefläuft, haben sie tatsächlich viele Gemeinsamkeiten.“

Quelle: DOI 10.1038/s41467-023-40336-4

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Du bist nicht allein mit deinem Hautproblem

Erfahre hier, wie du deine Symptome lindern kannst und dich wieder gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Eine Frau misst ihren Blutzuckerwert
Podcast: gecheckt!

Podcast: So vermeiden Sie Messfehler

Blutzuckermessen gehört bei Diabetes einfach dazu. Egal, ob nur manchmal oder täglich. Dabei können…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden