JugendlicheSport & Fitness

E-Sportler sind weder dick noch faul

Dr. Karen Zoufal  |  02.12.2020

Eine Studie räumt mit dem gängigen Klischee auf, dass E-Sportler, die Wettkämpfe mit Computerspielen betreiben, ungesund leben. Im Gegenteil: Ihr Körpergewicht ist häufiger normal als in der allgemeinen Bevölkerung, sie rauchen kaum und trinken auch weniger.

Junger E-Sportler vor dem Computer.
Dass E-Sportler nur vor dem Computer sitzen und sich nicht bewegen, ist offenbar nur ein Klischee.
© iStock.com/SeventyFour

Umfrageergebnisse unter 1.400 E-Sportlern aus 65 Ländern ergaben, dass sie zwischen neun und 21 Prozent häufiger normalgewichtig waren als der Rest der Bevölkerung. Sie tranken auch zu acht Prozent seltener täglich Alkohol und rauchten 19 Prozent weniger. Die besten zehn Prozent der E-Sportler waren körperlich zudem wesentlich aktiver als Spieler mit niedrigerem Level. Die Ergebnisse der Studie sind in der Fachzeitschrift „International Journal of Environmental Research and Public Health“ veröffentlicht.

Profis treiben eine Stunde Sport pro Tag

„Die Ergebnisse stellen das Klischee des dicken und faulen E-Sportlers in Frage“, sagte Studienautor Michael Trotter von der Universität Queensland. Er erläuterte, dass E-Sport-Profis im Rahmen ihres Trainingsprogramms sogar mehr als eine Stunde pro Tag mit körperlicher Bewegung verbringen, um ihre Gaming-Fähigkeiten zu verbessern und Stress zu bewältigen. „Nur die Top-Spieler erfüllten die Richtlinien für körperliche Aktivität, wobei die besten Spieler durchschnittlich vier Tage pro Woche trainierten. Dies könnte junge Spieler in Zukunft dazu motivieren, körperlich stärker aktiv zu sein“, so Trotter.

Die Studie zeigte jedoch auch, dass im Vergleich zur allgemeinen Bevölkerung vier Prozent der E-Sportler häufiger krankhaft fettleibig sind. Trotter hält es deshalb für sinnvoll, Strategien zu entwickeln, die schwergewichtige Spieler unterstützen. „Bewegung und körperliche Aktivität spielen eine Rolle für den Erfolg im E-Sport und sollten ein Schwerpunkt für Spieler und Organisationen sein, die E-Sportler trainieren“, meinte er.

DOI: 10.3390/ijerph17197329

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden