Sport & Fitness

Mehrfache kurze Anstrengungen pro Tag verlängern das Leben

ZOU  |  12.12.2022

Eine gute Nachricht für alle, die ungern Sport treiben: Wer sich drei- oder viermal täglich für jeweils ein bis zwei Minuten ordentlich anstrengt und dabei ein wenig ins Schnaufen gerät, verringert sein Risiko für einen vorzeitigen Tod deutlich.

Mann, sprintet die Treppe hoch.
Wer sich mehrfach täglich für jeweils ein bis zwei Minuten ordentlich anstrengt, verringert sein Risiko für einen vorzeitigen Tod deutlich.
© DragonImages/iStockphoto

Zum Bus rennen, schnelles Gehen oder schwungvolle Spiele mit den Kindern: Drei oder vier solcher Aktivitäten können schon ausreichen, um die Sterblichkeit zu senken. Anhand von Aktivitäts-Trackern haben Forschende bei 25.000 Nicht-Sportlern herausgefunden, dass es bei 89 Prozent der Teilnehmenden im Schnitt achtmal täglich zu solch kurzen Episoden mit intensiver körperlicher Aktivität kam. Diese dauerten durchschnittlich etwa 45 Sekunden, so dass sich über den Tag sechs Minuten intensive Aktivität ansammelten.

Bereits drei bis vier solcher Anstrengungen täglich gingen mit einer um 40 Prozent niedrigeren Sterblichkeit einher, Todesfälle aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen waren sogar um die Hälfte niedriger. Besonders deutlich war dies bei Menschen zu beobachten, die sich täglich vier- bis fünfmal ordentlich anstrengten. Insgesamt galt: je häufiger, desto besser. So war das Risiko für einen vorzeitigen Tod durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Personen mit elf intensiv aktiven Episoden täglich um 65 Prozent reduziert.

Eine Analyse solch kurzer intensiver Aktivitäten bei 62.000 Menschen, die regelmäßig Sport trieben, ergab vergleichbare Ergebnisse. Dies könnte bedeuten, dass die gesundheitlichen Vorteile unabhängig davon auftreten, ob die intensive Aktivität Teil eines Sportprogramms ist oder spontan erfolgt.

Prof. Emmanuel Stamatakis von der Universität Sydney, der die Ergebnisse mit seinem Team in der Zeitschrift „Nature Medicine“ veröffentlicht hat, sagte: „Unsere Studie zeigt, dass ähnliche Vorteile wie beim hochintensiven Intervalltraining erzielt werden können. Ein paar kurze Anstrengungen von insgesamt drei bis vier Minuten pro Tag können viel bewirken. Es gibt viele tägliche Aktivitäten, durch die sich die Herzfrequenz für etwa eine Minute erhöhen lassen. Dafür sind kein Zeitaufwand und keine Vorbereitung erforderlich, keine Clubmitgliedschaft und keine besonderen Fähigkeiten. Es geht einfach darum, das Tempo beim Gehen zu erhöhen oder die Hausarbeit mit etwas mehr Schwung zu erledigen.“

Quelle: DOI10.1038/s41591-022-02100-x

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hautprobleme sind normal! Welches hast du?

Erfahre mehr über typische Hautprobleme und finde heraus, wie du dich gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Thermometer in der Sonne
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Was tun bei Hitzschlag und Sonnenstich?

Sonnenlicht und Sommerhitze kann dem Körper auch zu viel werden – im schlimmsten Fall…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden