Sport & FitnessMedizinGesundheit

Krebsrisiko sinkt schon bei wenigen Minuten anstrengender Aktivität

ZOU  |  03.08.2023

Mehrere über den Tag verteilte kurze Etappen anstrengender Alltagsaktivitäten können das Krebsrisiko senken. Dafür reichen insgesamt 4,5 Minuten bereits aus, berichtet eine australische Forschungsgruppe in der Fachzeitschrift „JAMA Oncology“.

Frau und Mann tragen Karton.
Schon wenige Minuten anstrengende Hausarbeit täglich können dazu beitragen, das Krebsrisiko zu verringern.
© Antonio_Diaz/iStockphoto

Das Team hatte 22.398 „Nicht-Sportler“ fast sieben Jahre lang beobachtet. In dieser Zeit kam es zu 2.356 Krebsdiagnosen. Bei Personen, die mindestens 3,5 Minuten täglich körperlichen Aktivitäten nachgingen, bei denen sie außer Atem kamen, war das Krebsrisiko bis zu 18 Prozent niedriger als bei Menschen, die keinen anstrengenden Tätigkeiten nachgingen. Bei 4,5 Minuten war das Risiko um 32 Prozent geringer.

Insbesondere für Krebserkrankungen, die mit körperlicher Aktivität in Zusammenhang stehen, galt: Je mehr, umso besser. Aber der größte Nutzen im Verhältnis zum Aufwand war zwischen vier und fünf Minuten täglich zu beobachten. Dabei kann es sich um Aktivitäten wie anstrengende Hausarbeit, das Tragen von Einkäufen, Power-Walking oder Bewegungsspiele mit Kindern handeln – in mehreren Schüben von bis zu einer Minute Dauer.

„Es ist ziemlich bemerkenswert zu sehen, dass kurze intensive körperliche Aktivitäten im Alltag mit einer Senkung des Krebsrisikos um bis zu 32 Prozent verbunden sind. Es ist ein bisschen so, als würde man hochintensives Intervalltraining auf den Alltag anwenden“, erklärte Prof. Emmanuel Stamatakis vom Charles Perkins Centre in Sydney.

Möglicherweise lässt sich der Effekt damit erklären, dass kurze intensive körperliche Aktivitäten zu einer schnellen Verbesserung der kardiorespiratorischen Fitness führen und sich positiv auf die Insulinsensitivität und chronische Entzündungen auswirken.

Quelle: DOI 10.1001/jamaoncol.2023.1830

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Medikamente und Apothekentasche
Podcast: gecheckt!
Baby & Familie

Podcast: Reiseapotheke muss mit

Je nach Reiseziel, Urlaubsart und individuellen Bedürfnissen unterschiedlich: Welche Präparate in…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden