GenussGesundheit

Ist Fett aus Milchprodukten gesünder als angenommen?

Dr. Karen Zoufal  |  24.09.2021

Personen, die viel Fett aus Milchprodukten zu sich nehmen, haben laut einer neuen Studie ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und keine höhere Sterblichkeit als Personen, die fettarme Milchprodukte bevorzugen oder kaum welche verzehren.

Ältere Frau, trinkt ein Glas Milch.
Das Fett aus Milchprodukten könnte vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen.
© Goran13/iStockphoto

Die Forscher haben im Blut von Studienteilnehmern den Spiegel bestimmter Fettverbindungen ​​gemessen, die für Milchprodukte typisch sind. Sie beobachteten, dass die Personen mit den höchsten Werten das geringste Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und keine erhöhte Sterblichkeit hatten. Eine Sichtung der Ergebnisse aus 17 anderen Studien mit insgesamt fast 43.000 Personen aus den USA, Dänemark und Großbritannien bestätigte diesen Zusammenhang. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift „Plos Medicine“ veröffentlicht.

Manche Ernährungsrichtlinien empfehlen immer noch fettarme Milchprodukte – was den Ergebnissen dieser Studie nach möglicherweise gar nicht vorteilhaft ist. Da Milchprodukte Teil einer gesunden Ernährung sind, könnte es stattdessen sinnvoller sein, den Schwerpunkt auf die Auswahl bestimmter Milchprodukte zu legen, zum Beispiel Joghurt anstelle von Butter oder die Vermeidung von gesüßten Milchprodukten.

Dr. Kathy Trieu, Hauptautorin der Studie,  wies darauf hin, dass insbesondere fermentierte Milchprodukte schon zuvor mit Vorteilen für die Herzgesundheit in Verbindung gebracht wurden: „Wissenschaftliche Studien deuten zunehmend an, dass die gesundheitlichen Auswirkungen von Milchprodukten eher von deren Art als von ihrem Fettgehalt abhängen. Das lässt Zweifel daran aufkommen, dass eine Vermeidung von Milchfetten für das Herz-Kreislauf-System von Vorteil ist. Unsere Studie spricht dafür, dass eine Reduzierung von Milchfett oder der vollständige Verzicht auf Milchprodukte möglicherweise nicht die beste Wahl für die Herzgesundheit ist.“

Quelle: DOI 10.1371/journal.pmed.1003763

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Diabetes mellitus und Belastung der Haut

Trockene Haut, Juckreiz? Passende Hautpflege bei typischen Begleiterscheinungen.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Trockene Augen treten vor allem im Winter auf.
Apotheke

Podcast: Die besten Tipps gegen trockene Augen

Vor allem im Winter fördert Heizungsluft trockene Augen. Brennen, Jucken oder ein Fremdkörpergefühl…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Diabetes

Alles rund um die Stoffwechselerkrankung Diabetes lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden