GesellschaftGesundheitspolitik

Jetzt doch nur Biontech für Hausärzte

BR/PZ/RF  |  19.04.2021

Die Verteilung der Covid-19-Impfstoffe wird nochmals umgestellt, nachdem es erst hieß, dass es beide Impfstoffe (Comirnaty und Vaxzevria) für die Hausarztpraxen zu bestellen gäbe. Für die Kalenderwoche 17 (ab dem 26. April) sollen die Ärzte bei den Apotheken nur die Vakzine von Biontech/Pfizer erhalten. Das gab die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) bekannt.

Ärztin impft ältere Frau.
Die Regeln, welche Impfstoffe Hausärzte bestellen dürfen, ändern sich häufig.
© Choreograph/iStockphoto.com

Laut KBV soll nun die Zahl der gelieferten Dosen auf insgesamt 2 Millionen erhöht werden. Allerdings sollen die Ärzte nun doch nicht den Impfstoff von Astra-Zeneca erhalten, sondern nur noch Comirnaty von Biontech/Pfizer. Die Mediziner dürfte diese Nachricht erfreuen, da sie sich darüber beschwert hatten, dass sie in den vorangegangenen Wochen zu gleichen Teilen Comirnaty und Vaxzevria bestellen mussten.

Nach KBV-Informationen sollen die Mediziner nun pro Praxis zwischen 24 und 48 Dosen bestellen können. Abhängig von der Anzahl der Gesamtbestellungen erhält jede Ärztin und jeder Arzt mindestens 24 bis 30 Dosen (vier bis fünf Ampullen) von Comirnaty. Ursprünglich waren insgesamt 1,5 Millionen Dosen eingeplant – 30 Prozent davon sollten auf den Astra-Zeneca-Impfstoff Vaxzevria entfallen, was nun erst einmal widerrufen wurde.

Der Grund für diesen kurzfristigen Umschwung ist eine gekürzte Lieferung von Astra-Zeneca. Das sagte ein Sprecher des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) am heutigen Montag in der Bundespressekonferenz auf Nachfrage der Pharmazeutischen Zeitung. "Es ist schlichtweg nicht genug Astra-Zeneca-Impfstoff vorhanden, um auch die Arztpraxen zu bedienen." Dieser Mangel werde allerdings überkompensiert durch zusätzliche Lieferungen Comirnaty. Wie es in den kommenden Wochen weitergeht, bleibt abzuwarten. Ausgeschlossen scheint allerdings, dass die Praxen weiterhin allein das Biontech-Vakzin bekommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Natürlich beweglich bleiben mit Grünlippmuschel

Synofit Premium Plus vereint als einzige Formel zur natürlichen Unterstützung und Pflege der Gelenke…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden