Gesundheit

Manchmal verläuft Alzheimer ohne Symptome

ZOU  |  17.05.2024

Manche Menschen werden bei guter Gesundheit 90 oder 100 Jahre alt – ohne Anzeichen von Demenz, obwohl im Gehirn Alzheimer-Krankheitsprozesse sichtbar sind. Eine Forschungsgruppe aus den Niederlanden hat Hinweise darauf gefunden, wieso das so ist.

Opa, liest seinem Enkel etwas vor.
Alzheimer kann in einigen Fällen auch symptomlos verlaufen. Mediziner untersuchen, was bei diesen Menschen anders ist.
© evgenyatamanenko/iStockphoto

Die Forschenden haben Gewebeproben der Niederländischen Gehirnbank untersucht, die neben mehr als 5.000 Gehirnen von Verstorbenen auch deren Krankheitsakten umfasst. Dabei fanden sie zwölf Gewebeproben von Menschen, die Alzheimer-Krankheitsprozesse im Gehirn aufwiesen, zu Lebzeiten aber keine Symptome einer Demenz hatten.

„Als wir uns die Genexpression ansahen, sahen wir, dass in dieser Gruppe eine Reihe von Prozessen verändert waren. Erstens schienen die Astrozyten mehr Metallothionein zu produzieren. Astrozyten sind wie Müllsammler und erfüllen eine schützende Funktion für das Gehirn“, sagte Luuk de Vries vom Niederländischen Institut für Neurowissenschaften, der die Ergebnisse zusammen mit seinem Team in dem Fachmagazin „Neuropathologica Communications“ veröffentlicht hat. Metallothionein ist ein Antioxidans, das Zellen vor schädlichen Stoffwechselprodukten schützt.

„Darüber hinaus sahen wir, dass eine Reaktion in Gehirnzellen, die automatisch fehlgefaltete toxische Proteine entfernt, bei Alzheimer-Patienten beeinträchtigt war. Bei symptomlosen Personen funktionierte sie hingegen relativ normal. Außerdem fanden wir Hinweise darauf, dass in den Gehirnzellen von resilienten Personen mehr Mitochondrien vorhanden sind, was die Energieversorgung verbessert.“

Welcher Mechanismus genau den Ausbruch der Alzheimer-Krankheit verhindert, ist unklar: Es sei schwierig, aus menschlichen Daten zu ermitteln, welcher Prozess die Krankheit auslöst. „Das kann man nur zeigen, indem man etwas in Zellen oder Tiermodellen verändert und schaut, was dann passiert. Das ist das Nächste, was wir jetzt tun werden. Wenn wir die molekularen Grundlagen finden, haben wir neue Ansatzpunkte für die Entwicklung von Medikamenten, die Prozesse rund um die Resilienz bei Alzheimer-Patienten aktivieren könnten“, erläuterte de Vries.

Quelle: DOI: 10.1186/s40478-024-01760-9

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hautprobleme sind normal! Welches hast du?

Erfahre mehr über typische Hautprobleme und finde heraus, wie du dich gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Thermometer in der Sonne
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Was tun bei Hitzschlag und Sonnenstich?

Sonnenlicht und Sommerhitze kann dem Körper auch zu viel werden – im schlimmsten Fall…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden