MännergesundheitMedizinGesundheit

Untypische Affenpocken-Symptome bei Patienten in London

ZOU  |  05.07.2022

Anders als bei früheren Ausbrüchen wurden bei Patienten, die kürzlich in Londoner Kliniken behandelt wurden, seltener Müdigkeit und Fieber beobachtet. Die Hauterscheinungen traten eher im Schambereich auf, und häufig wurden weitere sexuell übertragbare Krankheiten diagnostiziert, berichtet ein Forschungsteam in der Fachzeitschrift „The Lancet Infectious Diseases“.

Erschöpfter Mann sitzt auf Bettkante.
Häufige Symptome bei Affenpocken sind starke Müdigkeit und Fieber.
© tommaso79/iStockphoto

Bei 54 Patienten im durchschnittlichen Alter von 41 Jahren kam es bei der Infektion mit Affenpocken hauptsächlich zu Hautläsionen im Genital- und Analbereich (94 %); Müdigkeit und Fieber traten dagegen seltener als gewöhnlich bei Affenpocken auf – insgesamt also weniger typische Symptome, die Ärzte derzeit im Hinterkopf haben sollten, denn zuweilen zeigen sich Symptome, die statt an Affenpocken eher an Herpes oder Syphilis denken lassen. Die meisten Patienten hatten eine leichte Krankheit und erholten sich zu Hause; fünf Personen wurden ins Krankenhaus eingewiesen, konnten es aber im Schnitt nach sieben Tagen wieder verlassen.

Bis auf zwei Patienten war keiner in Subsahara-Afrika gewesen oder hatte bewusst Kontakt zu einer reisenden Person gehabt. Alle waren Männer, die Sex mit Männern haben. 90 Prozent von ihnen hatten in den drei Wochen zuvor mindestens einen neuen Sexualpartner gehabt, mehr als die Hälfte der Patienten mehr als fünf.

Da vor allem Hauterscheinungen im Schambereich und gleichzeitig häufig weitere sexuell übertragbare Infektionen beobachtet wurden, nehmen die Forscher an, dass die Infektion über Hautkontakt erfolgte und sich die Ausbreitung der Affenpocken noch fortsetzen wird. „Derzeit sehen Großbritannien und mehrere andere Länder einen schnellen Anstieg von Affenpockenfällen bei Personen, die Anlaufstellen für sexuelle Gesundheit besuchen, ohne offensichtliche Verbindungen zu Ländern, in denen die Krankheit endemisch ist“, sagte Dr. Nicolo Girometti vom Chelsea & Westminster Hospital in London.

Quelle: 10.1016/S1473-3099(22)00411-X

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wieder eine Blasenentzündung?

Entdecke UROinfekt – die pflanzliche Alternative bei Blasenentzündung.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Chinesische Ärztin mit einem Modell des Körpers.
Podcast: gecheckt!
Naturheilkunde

Podcast: TCM - Die Heilkunst aus Fernost verstehen

Die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz TCM, gewinnt auch bei uns immer mehr Freunde. Diese…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden