Baby & FamilieSeniorenHaut, Zähne & Schönheit

Vitiligo: 7 Fakten zur "Weißfleckenkrankheit"

22.06.2016

Bis zu zwei Prozent aller Menschen sollen von der Weißfleckenkrankheit, Vitiligo genannt, betroffen sein – ganz gleich welche Hautfarbe sie besitzen. Was das genau ist und wie man dagegen heute vorgeht, lesen Sie bei den folgenden sieben Fakten.

Bei Vitiligo werden die Pigmentzellen der Haut, die den dunklen Farbstoff tragen, zerstört.
Bei Vitiligo werden die Pigmentzellen der Haut, die den dunklen Farbstoff tragen, zerstört.
© bonevoyage - Fotolia
  1. Name
    Die Bezeichnung Vitiligo kommt aus dem Lateinischen. Als Ursprung wird der Begriff vitium (= Fehler, Schaden) angenommen. Die medizinische Bezeichnung Leucoderma aquisita trifft es genauer. Sie bedeutet in etwa erworbene weiße Haut. Weißfleckenkrankheit sagt der Volksmund dazu.
  2. Aussehen
    Charakteristisch sind helle Flecken auf der Haut. Diese können unterschiedlich groß und geformt sein. In manchen Fällen breiten sich die Flecken immer weiter aus.
  3. Ursachen
    Bisher ist die genaue Ursache unbekannt. Mediziner gehen von einer Autoimmunerkrankung aus, bei der die körpereigene Abwehr die Pigmentzellen der Haut vorübergehend angreift und zerstört. Es scheint auch eine erbliche Anfälligkeit zu geben.
  4. Behandlung
    Die Behandlung unterscheidet sich je nach vermuteter Ursache. Einige Beispiele: Autoimmunerkrankungen lassen sich mit Kortison behandeln. Mit UV-Strahlung wird versucht, die Bildung der Farbpigmente anzuregen. Transplantationen der farbtragenden Hautzellen sind möglich. Umgekehrt kann man die noch intakten Farbzellen der Haut zerstören, damit die Haut gleichmäßig weiß wird.
  5. Heilung
    Eine Heilung ist bisher nicht möglich.
  6. Camouflage
    Um die weißen Hautbereiche vor allem im Gesicht unauffälliger zu machen, gibt es in der Apotheke Spezialkosmetik, Camouflage genannt. Die hellen Flecken lassen sich damit gut überdecken. Prinzipiell eignet sich auch Selbstbräuner.
  7. Besonderheiten
    Aktuell gibt es ein Fotomodel mit Vitiligo, das in der Modewelt mit ihrem ganz besonderen Aussehen für Furore sorgt: die Kanadierin Chantelle Brown-Young, die unter dem Namen Winnie Harlow bekannt geworden ist. Die hellen Flecken bilden einen eindrucksvollen Kontrast zu ihrer dunklen Haut.

RF

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden