GesellschaftGesund lebenGesundheit

Was bringt der Nutri-Score?

Dr. Karen Zoufal  |  07.10.2021

Mehrere Länder haben ein Ampel-System oder andere Kennzeichnungen auf Lebensmittelverpackungen eingeführt, um gesunde Produkte hervorzuheben und die Ernährung der Bevölkerung zu verbessern. Eine Analyse der Ergebnisse aus 134 Studien deutet an, dass diese Kennzeichnung tatsächlich zu einem gesünderen Kauf anregen, schreiben Forscher in der Fachzeitschrift „PLOS Medicine“.

Frau schaut sich im Supermarkt Lebensmittel an.
Kennzeichnungen auf Lebensmitteln führen offenbar tatsächlich zu einem gesünderen Einkaufsverhalten.
© Prostock-Studio/iStockphoto

Alle vier untersuchten verschiedenen Kennzeichnungssysteme – zwei mit Farbcodierung und zwei mit Warnhinweisen – scheinen Verbraucher dazu zu bringen, gesündere Lebensmittel zu kaufen: Aufgrund der Kennzeichnung wählten sie eher Lebensmittel und Getränke mit einem niedrigeren Gehalt an Kalorien, Salz, Fett und gesättigten Fettsäuren. „Diese Studie ergab, dass eine farbliche Codierung und Warnhinweise die Verbraucher zu einem gesünderen Kaufverhalten führen können“, schreiben die Forscher. Sie hatten Daten aus 134 Studien, die zwischen Januar 1990 und Mai 2021 veröffentlicht wurden, analysiert und übergreifend ausgewertet.

Die Analyse zeigte auch die Stärken der unterschiedlichen Kennzeichnungssysteme auf: Eine Farbcodierung wie der in Deutschland eingeführte Nutri-Score schien eher den Kauf gesünderer Produkte zu fördern, während abschreckende Warnhinweise wirksamer darin waren, ungesunde Käufe zu vermeiden.

Die Ergebnisse können dazu beitragen, die Richtlinien für die Kennzeichnung von Lebensmittelverpackungen zu verfeinern, um die allgemeine Gesundheit der Bevölkerung zu verbessern. Neben einer Veränderung des Kaufverhaltens könnte die Kennzeichnung auch einen positiven Einfluss auf die Zusammensetzung von Produkten der Lebensmittelindustrie ausüben. Bislang ist der Nutri-Score in Deutschland jedoch freiwillig: Hersteller dürfen die Ampel-Kennzeichnung für ihre Produkte nutzen, sind aber nicht dazu verpflichtet.

Quelle: DOI 10.1371/journal.pmed.1003765

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden