Alternative TherapieGesundheit

Zink könnte den Blutdruck senken

Dr. Karen Zoufal  |  11.06.2021

Dass Mineralstoffen wie Kalium und Kalzium den Blutdruck beeinflussen, ist seit langem bekannt. Forscher zeigten nun, dass ein weiteres Spurenelement eine bislang unterschätzte Rolle für die Regulierung des Blutdruck spielt: Zink.

Seniorin, misst ihren Blutdruck am Handgelenk.
Das Spurenelement Zink könnte zu einem gesunden Blutdruck beitragen.
© stefanamer/iStockphoto

Zink lässt den Kalziumspiegel in den Muskelzellen der Blutgefäße abfallen. Dadurch entspannt sich das Gefäß, wodurch sich der Blutfluss erhöht und der Blutdruck sinkt. Die Wissenschaftler beobachteten, dass Blutgefäße im Gehirn und im Herzen empfindlicher auf Zink reagieren als Blutgefäße in anderen Bereichen des Körpers: „Unsere Entdeckung, dass Zink den Blutdruck senken kann, war ein Zufall“, sagte Studienleiter Dr. Ashenafi Betrie von der Universität Melbourne. Die Forscher hatten eigentlich den Einfluss von Medikamenten auf Zinkbasis auf die Gehirnfunktion bei der Alzheimer-Krankheit untersucht. Dabei bemerkten sie bei den Studienteilnehmern einen unerwarteten Blutdruckabfall. Über ihre Erkenntnisse berichten sie in der Fachzeitschrift „Nature Communications“.

Die Forscher hoffen, dass das neue Wissen zur Therapie von Bluthochdruck genutzt werden kann, denn auch wenn es Medikamente zur Senkung des Blutdrucks gibt, wirken diese nicht bei allen Menschen. „Neue Blutdruckmedikamente auf Zinkbasis wären ein großartiges Ergebnis für eine zufällige Entdeckung und erinnern uns daran, dass es in der Forschung nicht nur darum geht, nach etwas Bestimmtem zu suchen, sondern auch einfach nur zu suchen“, sagte die Co-Autorin Dr. Christine Wright.

Quelle: 10.1038/s41467-021-23198-6

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden