ErnährungGesund lebenApothekeBeratung

Calcium-Einnahme besonders effektiv unter 35 Jahren

ZOU  |  30.09.2022

Eine neue Studie legt nahe, dass Menschen am besten bereits in jungen Jahren mehr auf ihre Knochengesundheit achten: Wer im Alter bis 35 Jahre viel Calcium zu sich nimmt, hat langfristig eine höhere Knochenmasse und beugt Osteoporose im späteren Leben vor.

Junger Mann im Supermarkt vor dem Milchregal.
Milchprodukte enthalten besonders viel Calcium.
© VLG/iStockphoto

Aus 43 Studien mit insgesamt mehr als 7.300 Teilnehmern ist erkennbar, dass Calciumpräparate bei Menschen unter 35 Jahren die Knochendichte des Oberschenkelhalses und des gesamten Körpers deutlich verbessert. Auch der Mineralgehalt der Knochen des Oberschenkelhalses, der Lendenwirbelsäule und der Knochen allgemein waren bei einer Einnahme von Calcium leicht erhöht. Dies machte sich besonders bei Personen zwischen 20 und 35 Jahren bemerkbar. Dies ist das Alter, in dem die Knochenmasse im Lebensverlauf ihr Maximum erreicht. Sowohl Calcium aus Nahrungsmitteln als auch eine Calciumergänzung steigerten die Knochendichte. Der Mineralgehalt von Oberschenkelhals und Lendenwirbelsäule war jedoch nur bei einer Einnahme von Calcium höher.

Für eine Kombination aus Kalzium und Vitamin D gab es unterschiedliche Ergebnisse: Die Kombi erzielte nur eine höhere Knochendichte des Oberschenkelhalses, aber nicht bei anderen Knochen. Auf den Mineralgehalt hatte sie keinen Effekt.

Die Forschungsgruppe, die die Ergebnisse in der Fachzeitschrift „eLife“ veröffentlicht hat, kommt zu dem Schluss, dass die Einnahme von Calcium sowohl die Knochendichte als auch den Mineralgehalt der Knochen verbessern kann. Yupeng Liu von der Medizinischen Universität in Wenzhou, China, fügte hinzu: „Die Calciumergänzung mit dem Ziel der Erhöhung der Knochenmasse ist im Alter weit verbreitet. Studien deuten jedoch darauf hin, dass dies wahrscheinlich nicht zu einer klinisch bedeutsamen Reduzierung von Frakturen führen wird. Eine Einnahme, bevor junge Erwachsene die maximale Knochendichte erreichen, könnte dagegen einen größeren Einfluss auf die Knochengesundheit haben und eine spätere Osteoporose verhindern.“

Quelle: DOI 10.7554/eLife.79002

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Beschwingt durch die kalten Tage mit Fresubin®

Entdecken Sie die winterlich-süßen Geschmacksrichtungen!

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau bei der medizinischen Fußpflege, beim Podologen.
Podcast: gecheckt!
Haut, Zähne & Schönheit

Podcast: Neuropathie bei Diabetes

Erhöhte Zuckerwerte schädigen auf Dauer die Nerven. Bei der diabetischen Neuropathie leiden…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden