SeniorenBeratungHaut, Zähne & Schönheit

Das hilft gegen Käsefüße

Apotheker Fabian Henkel  |  23.06.2023

Verantwortlich dafür, dass Füße müffeln, sind Bakterien. Sie finden sich als normale Bewohner auf der Hautoberfläche. Dort zersetzen sie den Schweiß in seine stinkenden Bestandteile. Und an den Fußsohlen hat der Mensch besonders viele Schweißdrüsen. Fußgeruch lässt sich mit verschiedenen Mitteln bekämpfen.

Frau, zieht sich Socken an.
Wer zu Schweißfüßen neigt, wählt am besten luftdurchlässige Socken aus Baumwolle.
© Drazen Zigic/iStockphoto

So kann man dafür sorgen, dass der Körper dort erst gar nicht so viel Schweiß bildet. Dazu kommen zum Beispiel Mittel mit Aluminiumsalzen oder Gerbstoffen infrage. Auch die Heilpflanzen Salbei und Eichenrinde sollen helfen. Eine weitere, sehr effektive Maßnahme besteht darin, den Schweiß abzutransportieren. Hierfür eignen sich atmungsaktive Socken, die den Schweiß gut aufnehmen, etwa aus Baumwolle. Schuhe sollten regelmäßig gelüftet und gewechselt werden.

Auch antibakterielle Schuhdeos bieten sich an. In der Apotheke gibt es darüber hinaus Fußpflegeprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen, die antibakteriell wirken. Bakterien mögen zudem Verhornungen an den Füßen. Man kann dem Geruch also auch vorbeugen, indem man die Füße gut pflegt und verhornte Stellen beispielsweise mit einem Bimsstein abträgt. Apotheken bieten hier ebenfalls ein breites Sortiment an Fußpflegeprodukten zur Hornhautreduktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Du bist nicht allein mit deinem Hautproblem

Erfahre hier, wie du deine Symptome lindern kannst und dich wieder gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Eine Frau misst ihren Blutzuckerwert
Podcast: gecheckt!

Podcast: So vermeiden Sie Messfehler

Blutzuckermessen gehört bei Diabetes einfach dazu. Egal, ob nur manchmal oder täglich. Dabei können…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden