GesellschaftBeratung

Deutscher Apotheken-Award: Ausschreibung startet

ABDA/NK  |  10.11.2022

Die Ausschreibung für den Deutschen Apotheken-Award hat begonnen. Damit zeichnet der Deutsche Apothekerverband außergewöhnliches Engagement für Patientinnen und Patienten aus – auch solche mit Bezug zur Corona-Pandemie oder Ukraine-Hilfe.

Junge Apothekerin, lächelt in die Kamera.
Mit dem Apotheken-Award wird besonderes Engagement für Patientinnen und Patienten ausgezeichnet.
© gorodenkoff/iStockphoto

Nach den Jahren 2015, 2017 und 2019 hat sich die vierte Auflage pandemiebedingt verschoben. Bis zum 11. Februar 2023 können sich Apotheken selbst bewerben. Auch Vorschläge von Selbsthilfegruppen, Patientenverbänden oder einzelnen Patientinnen und Patienten sind möglich. Ausgezeichnet werden besondere Initiativen, Projekte und Leistungen aus Apotheke und Pharmazie.

„Der Deutsche Apotheken-Award signalisiert der Gesellschaft, wie kompetent, engagiert und zukunftsorientiert sich die Apotheken für die Belange ihrer Kundinnen und Kunden in deren lokalem Umfeld einsetzen“, sagt Berend Groeneveld, Patientenbeauftragter des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) und Schirmherr des Deutschen Apotheken-Awards (DAA). „Lokale Leuchtturmprojekte, deren Mehrwert und Nutzen für Patientinnen und Patienten bislang nur wenigen Menschen bekannt ist, sollen mit dem Preis eine überregionale Ausstrahlung entfalten, um die Gesundheitsversorgung auch anderswo zu verbessern. Wir freuen uns dieses Mal ganz besonders auf Projekte, bei denen Apotheken in der Corona-Pandemie besonders erfindungsreich und versorgungsfreundlich agiert haben, aber auch auf Initiativen, die eine menschenwürdige Versorgung von Menschen organisierten, die aus der Ukraine flüchten oder im Land selbst versorgt werden mussten.“

Die Sieger in beiden Kategorien erhalten je 2.500 Euro Preisgeld, die Zweitplatzierten 1.000 Euro, die Drittplatzierten 500 Euro. Alle Bewerbungen, die aus dem Vorjahr pandemiebedingt nicht berücksichtigt werden konnten, werden automatisch für 2023 berücksichtigt.

Mehr Informationen gibt es unter www.deutscher-apotheken-award.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Erfahrungsbericht einer Betroffenen mit EGPA

Welche Symptome Dimitra hatte, wie sie diese schwere Zeit vor der Diagnose erlebte und wie sie heute…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Mann, hält sein Hörsystem in die Kamera.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Hörgeräte richtig pflegen

Ein Hörsystem ist ein wahres Technikwunder. Was sie mittlerweile alles können und wie man sie…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden