Gesundheit

Hunde erschnüffeln Long-Covid

Natascha Koch  |  21.06.2022

Hunde sind für ihre feine Spürnase bekannt. Eine Pilotstudie zeigt nun, dass Vierbeiner sogar Patienten erkennen können, die in der Vergangenheit an Covid-19 erkrankt waren und nun unter Long-Covid leiden.

Lum3n/Pexels
Kaum vorstellbar: Hunde haben 40-mal mehr Riechrezeptorzellen als Menschen.
© Lum3n/Pexels

Dass Hunde eine Infektion mit SARS-CoV-2 am Geruch erkennen können, ist schon länger bekannt. Nun zeigen Forscher der Stiftung Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo), dass die Corona-Spürhunde sogar Patienten mit Long-Covid mit hoher Genauigkeit richtig identifizieren: Die Hunde riechen dabei nicht die Viren selbst, sondern flüchtige organische Verbindungen, die bei einer Virusinfektion durch Stoffwechselvorgänge entstehen. Dies könnte auf eine anhaltende Infektion oder andere langandauernde metabolische Veränderungen bei Long-Covid-Patienten hindeuten. Die Studie ist in der Fachzeitschrift Frontiers in Medicine erschienen.

„Es ist bekannt, dass infektiöse Atemwegserkrankungen spezifische flüchtige organische Verbindungen freisetzen können. Unsere Studie zeigt, dass Hunde diese einzigartigen Muster flüchtiger organischer Verbindungen nicht nur bei akuten SARS-CoV-2-Infizierten erkennen können, sondern auch bei Post-Covid-19-Patienten“, sagte Professor Dr. Holger Volk, Leiter der Klinik für Kleintiere der TiHo.

Hunde verfügen über einen außergewöhnlichen Geruchssinn: Sie sind in der Lage, verschiedene Krankheiten zu erkennen – darunter Malaria, Diabetes, verschiedene Krebsarten sowie Infektionskrankheiten. Die Experten der TiHo nennen folgendes Beispiel, um die Geruchsfähigkeit der Vierbeiner zu verdeutlichen: Ein Hund ist in der Lage, den Tropfen einer Flüssigkeit in 50.000.000 Litern Wasser zu erkennen. Das entspricht 20 Schwimmbecken olympischer Größe.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Rötungen und sichtbare Äderchen im Gesicht?

Wir zeigen dir, was du gegen erste Anzeichen von Couperose tun kannst, um Rötungen in Gesicht und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Gesundheit

Podcast: Was ein Blutbild dem Arzt zeigen kann

Bei kleinen und großen Blutbild werden Blutzellen untersucht. Der Arzt bekommt so Hinweise zum…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden