Jung & AltJugendlicheErnährungGesund leben

Jugendliche schätzen viele Lebensmittel richtig ein

ZOU  |  19.01.2022

Naturbelassenheit ist eine wichtige Eigenschaft, um richtig einzuschätzen, ob Lebensmittel eher gesund oder ungesund sind. Diesbezüglich urteilten Jugendliche fast so gut wie Fachleute. Doch es gab auch Lebensmittel, bei denen die Teenager falsch lagen.

Jugendliches Mädchen sitzt vor Smoothies und Obst.
Wie Obstsäfte gesundheitlich einzuschätzen sind, wissen viele Jugendlichen noch nicht.
© iStock.com/elebeZoom

Besonders unter Heranwachsenden nimmt starkes Übergewicht zu. Forscher interessierten sich deshalb dafür, inwieweit dieser Altersgruppe bewusst ist, ob Lebensmittel eher gesund oder ungesund sind. Drei Personengruppen wurden befragt, wie viel Fett oder Zucker ein Lebensmittel enthält, ob es stark verarbeitet ist, aus der Region stammt, wie aufwändig es verpackt ist und für wie gesund sie es hielten.

Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren, junge Erwachsene um die 30 und Fachleute waren sich bei Äpfeln, Wasser, Bananen und Keksen in ihrem Urteil ziemlich einig: je natürlicher ein Nahrungsmittel, umso gesünder wurde es eingestuft. Größere Unterschiede gab es dagegen bei Orangensaft und Fischstäbchen: Jugendliche hielten diese Lebensmittel eher für gesund, während Fachleuten klar war, dass Orangensaft viel Zucker enthält und der gesunde Anteil von Fischstäbchen durch eine fett- und kalorienreiche Panade zunichte gemacht wird. Außerdem stuften Jugendliche süße Lebensmittel pauschal als eher ungesund ein, während junge Erwachsene und Fachleute den Gehalt verschiedener Nährstoffe im Lebensmittel stärker in ihre Überlegungen einbezogen.

Die Forscher, die ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift „Journal of Experimental Psychology“ veröffentlicht haben, folgern aus ihren Beobachtungen, dass Jugendliche intuitiv ganz gut einschätzen können, wie gesund ein Lebensmittel ist, sie aber noch mehr über die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln lernen sollten. Denn andere Studien zeigen, dass Menschen, die sich mit Lebensmitteln gut auskennen, sich oft gesünder ernähren.

Quelle: DOI 10.1037/xap0000384

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Senioren

Podcast: Was bei Knieschmerzen hilft

Arthrose, Bänderriss oder Meniskusschaden: Knieschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden