Gesund leben

Nährstoff-Wunder: So gesund ist Spinat!

ZOU  |  27.03.2024

Grünes Blattgemüse gilt allgemein als sehr gesund. Aber Spinat sticht durch seine enthaltenen Nährstoffe noch unter den verschiedenen Gemüsesorten hervor.

Spinat in einem Mixer.
Spinat lässt sich auf unterschiedliche Weise zubereiten: zum Beispiel Gekocht, roh im Salat oder zerkleinert in einem grünen Smoothie.
© nerudol/iStockphoto

Ob roh, als Smoothie, gekocht oder gebraten: Spinat enthält viele Nährstoffe, reichlich Ballaststoffe und gleichzeitig hat er nur wenig Kalorien. Das macht es einfach, mit Spinat den Nährstoffbedarf zu decken. Bei nur sieben Kalorien liefert eine Tasse roher Spinat 121 Prozent der Vitamin-K-Menge, die ein Mann täglich zu sich nehmen sollte, und 161 Prozent der für Frauen empfohlenen Menge. Das ist etwa viermal mehr als in Salat, fünfmal mehr als in Brokkoli und achtmal mehr als in Kohl.

Zudem liefert eine Tasse gekochter Spinat 105 Prozent der empfohlenen Vitamin-A-Menge für Männer und 129 Prozent für Frauen. Außerdem enthält Spinat mehr Magnesium, Kalium und Eisen als Kohl, Salat oder Brokkoli und ist eine gute Quelle für die Vitamine A, C und B9 (Folat).

Er ist auch reich an sekundären Pflanzenstoffen. Das sind Substanzen mit gesundheitsfördernden Eigenschaften, die hauptsächlich in Pflanzen vorkommen und dabei helfen, Entzündungen und Zellalterung zu bekämpfen. Spinat ist darüber hinaus eine der besten pflanzlichen Quellen für Lutein, das mit einer besseren Augen- und Gehirngesundheit in Verbindung gebracht wird.

Dr. Joseph Roberts von der Arizona State University in Phoenix sagte: „Spinat ist ziemlich einzigartig. Er ist ein Nährstoffkraftwerk und man kann reichlich davon essen, ohne viele Kalorien zu sich zu nehmen.“ Er warnt jedoch vor Spinat aus der Dose, denn der enthält oft sehr viel Salz. Frischer oder tiefgefrorener Spinat ist da die bessere Alternative.

Beim Kochen verliert der Spinat einen Teil der Nährstoffe an das Kochwasser. „Eine Möglichkeit, sie zu retten, besteht darin, das Kochwasser aufzufangen und es z. B. als Basis für eine Suppe zu verwenden“, rät Roberts. Mit ein bisschen zugesetztem Olivenöl nehme man die enthaltenen Vitamine besser auf. „Ich nehme meinen Spinat jeden Tag als Smoothie zu mir. Das Zerkleinern kann die Bioverfügbarkeit von Lutein und anderen Verbindungen erhöhen“, sagte Roberts. „Aber das Wichtigste ist natürlich, eine Spinatform zu finden, die einem schmeckt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Für Knorpel + Knochen

Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpel- & Knochenfunktion bei.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frauen leiden häufiger unter Venenproblemen als Männer.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Frauen und Venenleiden

Schwere, schmerzende und geschwollene Beine, davon sind Frauen häufiger betroffen als Männer. In…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden