Nussig-würziges Truthahnbrustfilet

Fettarmes Geflügel raffiniert gewürzt.

Elena_Danileiko/iStockphoto

Zutaten für 4 Portionen:

  • 60 g Walnüsse
  • 120 g Wildreismischung
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 300 g Heidelbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Butter
  • 4 Scheiben Truthahnbrustfilet à 150 g
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Von den Walnusshälften 4 für die Dekoration beiseite stellen. Die restlichen Walnüsse hacken oder grob mahlen. Wildreismischung nach Packungsanweisung zubereiten. Für die Soße Orangen waschen, Schale einer Orange abreiben, beide Orangen auspressen. Orangensaft mit Schale, braunem Zucker, Zimt, Nelken und geriebener Muskatnuss mischen und bei kleiner Hitze in einem Topf erwärmen. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, die Heidelbeeren hinzufügen. Unter Rühren 10 Minuten köcheln lassen, den Topf vom Herd nehmen und die gemahlenen Walnüsse unterrühren. Inzwischen Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Truthahnbrustfilets darin 6 bis 8 Minuten von allen Seiten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch mit der Soße auf Tellern anrichten, mit Walnusshälften garnieren und die Wildreismischung dazu servieren.

Nährwerte pro Portion:

542 kcal (2280 kJ) und 20 g Fett. Aus 46 g für Diabetiker anzurechnenden Kohlenhydraten ergeben sich 3,8 BE.

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden