Baby & FamilieGesundheit

Ostereier bemalen: Nicht mit dem Mund auspusten!

NAS  |  26.03.2024

Bemalte oder beklebte Eier, die zuvor ausgeblasen werden, sind ein beliebter Osterschmuck. Die Eier sollten allerdings nicht mit dem Mund, sondern z.B. mit einem Strohhalm ausgepustet werden. Andernfalls drohen Infektionen mit Salmonellen oder anderen Durchfallerregern, warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR).

Selbstbemalte bunte Ostereier.
Bei Eiern lauern Keime oft auf der Schale, deswegen ist beim Auspusten vor dem Bemalen Vorsicht geboten.
© Amparo Garcia/iStockphoto

Was viele nicht wissen: Bei Eiern finden sich die Infektionserreger wie Salmonellen oder Campylobacter vor allem außen auf der Schale; in seltenen Fällen können Salmonellen auch im Inneren vorkommen. Beim Hantieren mit den rohen Eiern, vor allem beim Auspusten mit dem Mund, können die Erreger in den Körper gelangen und Magen-Darm-Erkrankungen auslösen. „Vor allem bei kleinen Kindern ist Vorsicht angebracht, weil ihre Abwehrkräfte gegen entsprechende Erreger noch nicht vollständig ausgebildet sind“, sagt Professor Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR).

Daher empfiehlt das BfR, grundsätzlich nur optisch saubere und frische Eier auszupusten. Eier haben ein vorgeschriebenes Mindesthaltbarkeitsdatum von 28 Tagen nach dem Legen, diese Zeitspanne sollte also noch möglichst lang sein. Hensel rät, die Eier zudem mit lauwarmem Wasser und etwas Spülmittel abzuwaschen. Auch die Werkzeuge zum Anbohren der Eier sollten sauber sein – und nach Gebrauch wieder gründlich gereinigt werden.

Strohhalm oder Mini-Blasebalg

Wenn es an das Ausblasen geht, greift man am besten auf Hilfsmittel zurück: Das können zum Beispiel dünne Strohhalme oder spezielle kleine Blasebälge sein, mit denen Eigelb und -klar aus der Schale gepustet werden können. Ei-Reste, die an der Schale hängen bleiben, werden anschließend mit Wasser und Spülmittel entfernt werden. Das ausgeblasene rohe Ei kann als Eimasse zum Backen oder auch als Ei-Speise (immer gut durchbraten!) verwendet werden.

Wer auf das Ausblasen, aber nicht auf die Eier verzichten möchte, kann bereits ausgeblasene Exemplare oder zu Eiern aus anderen Materialien greifen, etwa aus Holz, Styropor oder Kunststoff.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Für Knorpel + Knochen

Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpel- & Knochenfunktion bei.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frauen leiden häufiger unter Venenproblemen als Männer.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Frauen und Venenleiden

Schwere, schmerzende und geschwollene Beine, davon sind Frauen häufiger betroffen als Männer. In…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden