Baby & FamilieGesundheit

Was mache ich, wenn mein Kind Fieber hat?

ZOU  |  17.05.2024

Ab wann hat ein Baby Fieber? Und ab wann sollte man Fieber oder eine erhöhte Temperatur überhaupt senken? Die Stiftung Kindergesundheit informiert darüber, ab wann man von Fieber spricht und was zu tun ist.

Mutter, misst die Temperatur ihres Kindes.
Fieber senken oder besser nicht? Diese Frage stellen sich viele Eltern, wenn das Kind krank ist.
© undrey/iStockphoto

Wenn sich ein Kind heiß anfühlt und krank wirkt, ist eine Fiebermessung sinnvoll – am besten im Po (rektal).

  • Zwischen 36,5 und 37,5 °C ist die Körpertemperatur normal.
  • Bei 37,6 bis 38,4 °C liegt eine erhöhte Temperatur vor.
  • Ab 38,5 °C handelt es sich um Fieber – bei Säuglingen bis 3 Monaten bereits ab 38 °C.
  • Ab 39 °C ist es hohes Fieber.

Nicht jedes Fieber muss sofort behandelt werden, denn es ist nur ein Symptom und nicht die Ursache einer Krankheit. Es hat zudem eine wichtige Funktion, denn es steigert die Immunabwehr und hilft dem Körper, Krankheitserreger zu bekämpfen. Das gilt vor allem für Viruserkrankungen, denn viele Viren können sich bei Temperaturen über 38,5 °C deutlich schlechter vermehren. 

Keine Medikamente bei leicht erhöhter Temperatur

Kinder- und Jugendarzt Prof. Dr. Dr. Berthold Koletzko, Vorsitzender der Stiftung Kindergesundheit, rät deshalb: „Bei harmlosen Beschwerden wie leicht erhöhten Temperaturen sollten Eltern nicht sofort zu Fieberzäpfchen, Säften oder Tropfen greifen, sondern der Selbstheilung des kindlichen Organismus eine Chance geben und auch bewährte Hausmittel wie Wadenwickel oder ein Abkühlbad erwägen.“ Wenn ein Kind offensichtlich leidet und Schmerzen hat, appetitlos und quengelig ist, sei es aber sinnvoll, das Fieber zu senken. Neugeborene und Säuglinge mit Fieber sollten auf jeden Fall immer einer Kinderärztin oder einem Kinderarzt vorgestellt werden.

Wichtig zu wissen ist, dass alle gängigen Fiebermittel ernsthafte Nebenwirkungen haben können, wenn sie zu häufig, zu lange und in zu hoher Dosis angewendet werden. Wenn sich Beine und Körper des Kindes heiß anfühlen, können stattdessen auch Hausmittel wie Wadenwickel, Waschungen und Bäder mit lauwarmem oder kühlem Wasser das Fieber senken.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Du bist nicht allein mit deinem Hautproblem

Erfahre hier, wie du deine Symptome lindern kannst und dich wieder gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Thermometer in der Sonne
Podcast: gecheckt!
Apotheke

Podcast: Was tun bei Hitzschlag und Sonnenstich?

Sonnenlicht und Sommerhitze kann dem Körper auch zu viel werden – im schlimmsten Fall…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden