Frau & MannSex & PartnerschaftPsyche

Wie sich eine Trennung auf die Gesundheit auswirkt

Dr. Karen Zoufal  |  02.12.2020

Eine Scheidung ist ein herausfordernder und meist langwieriger Prozess. Eine neue Studie aus Dänemark zeigt, dass sie besonders in der Anfangszeit und bei einem hohen Konfliktniveau die seelische und körperliche Gesundheit beeinträchtigt.

Mann und Frau, Rücken an Rücken mit verschränkten Armen.
Eine Trennung geht in den seltensten Fällen ohne Tränen und Streit von der Bühne. Das belastet oft die Psyche.
© iStock.com/Deagreez

Eine kürzlich erfolgte Trennung fordert emotionalen und körperlichen Tribut. So war die psychische und körperliche Gesundheit von Geschiedenen unmittelbar nach der Scheidung erheblich schlechter als in der allgemeinen Bevölkerung. Dies berichten die Forscher der Universität in Kopenhagen in der Zeitschrift „Frontiers in Psychology“.

Finanzielle Unabhängigkeit schützt die Gesundheit

Es gab aber auch einige Faktoren, die das Leben leichter machten: Bei Männern hingen ein hoher Verdienst und ein jüngeres Alter mit einer besseren körperlichen Gesundheit zusammen. Mehr Kinder, eine neue Partnerin und frühere Scheidungen in der Vergangenheit gingen einer besseren seelischen Gesundheit einher.

Bei Frauen waren ein guter Verdienst, ein neuer Partner und – anders als bei Männern – weniger  frühere Scheidungen mit einer besseren körperlichen Gesundheit verbunden, während das selbstständige Einreichen der Scheidung und ein neuer Partner eine bessere geistige Gesundheit voraussagten.

Ein Faktor hatte jedoch bei beiden Geschlechtern einen großen Einfluss auf die Geschiedenen: Konflikte waren durchweg mit einer schlechteren psychischen Gesundheit verbunden.

Die dänischen Forscher konnten mit ihrer Studie eine Besonderheit beleuchten, und zwar die frühen Effekte einer Trennung: „Es gibt bereits Studien, die Auswirkungen einer Scheidung untersucht haben. Hier wurden jedoch immer lange Trennungsfristen eingehalten“, erläuterte Prof. Gert Hald von der Universität Kopenhagen. „Wir konnten geschiedene Personen untersuchen, denen in Dänemark eine sogenannte ‚sofortige‘ Scheidung gewährt worden war. Im Durchschnitt haben sich diese Personen innerhalb von fünf Tagen nach Einreichung des Antrags scheiden lassen.“ Auf diese Weise konnten die Forscher Daten zu 1.856 kürzlich geschiedenen Personen erheben.

DOI: DOI: 10.3389/fpsyg.2020.578083

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden