BerufWohlfühlen

Mehr Wohlbefinden durch betriebliche Gesundheitsförderung

ZOU  |  03.03.2022

Programme am Arbeitsplatz zur Steigerung der körperlichen Aktivität können sich positiv auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter auswirken und bei Stress, Angst und Schlafproblemen helfen. Die Vorteile können schon innerhalb weniger Wochen eintreten, schreiben Forscher in der Fachzeitschrift „Current Psychology“.

Mann, mit einem Fitnessband am Arbeitsplatz.
Programme des Arbeitgebers, die mehr Bewegung fördern, wirken Stress, Schlafproblemen und Ängsten entgegen.
© Ivan-balvan/iStockphoto

Arbeitnehmer, die am Arbeitsplatz an einem 50-Tage Programm zur Steigerung der körperlichen Aktivität teilnahmen, zeigten schon nach kurzer Zeit deutlich weniger Anzeichen von Angst, Stress und Depression. Gleichzeitig fühlten sie sich tagsüber wacher und schliefen nachts besser. Anzeichen für Angst hatten sich um fast 20 Prozent, Stress um 13 Prozent und depressive Symptome um fast 10 Prozent gebessert. Etwa 7 Prozent der Teilnehmer berichteten, besser zu schlafen und sich tagsüber weniger müde zu fühlen.

Prof. Anna Peeters von der Deakin Universität in Melbourne sagte: „Diese Studie befasste sich mit einer realen Anwendung bei zwei sehr großen Problemen, der psychischen Gesundheit und der täglichen körperlichen Aktivität. Beides kann verbessert werden, indem Mitarbeiter in ein ansprechendes arbeitsplatzbezogenes Programm einbezogen werden. Diese Untersuchung zeigt, dass in relativ kurzer Zeit erhebliche Verbesserungen eintreten können.“

An dem Aktivitätsprogramm hatten fast 3000 Arbeitnehmer aus Unternehmen in Australien und Neuseeland teilgenommen. Sie protokollierten die Anzahl ihrer täglichen Schritte und verfolgten sowohl ihren eigenen als auch den Fortschritt ihres Teams. Je intensiver sie an dem Programm teilnahmen, desto stärker verbesserte sich ihr Wohlbefinden.

„Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung (58 Prozent) verbringt ein Drittel ihres Lebens am Arbeitsplatz, daher sind Arbeitsplätze ein wesentliches Umfeld für die Gesundheitsförderung. Ein gesundheitsfördernder Arbeitsplatz birgt das Potenzial, das emotionale, körperliche und geistige Wohlbefinden zu steigern, was zu einer qualitativ hochwertigen Arbeitsleistung der Mitarbeiter und des Teams führt“, sagte Peeters.

Quelle: DOI 10.1007/s12144-021-02525-6

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau mit Joghurt auf einem Löffel
Podcast: gecheckt!
Gesundheit

Podcast: Das Mikrobiom - gesunde Darmbakterien

Ein gesunder Darm schützt vor vielen Krankheiten. Wir erklären die Rolle der Darmflora und wie…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden