Abnehmen

Warum Trend-Diäten nicht funktionieren

ZOU  |  23.02.2022

Immer wieder versprechen neue Diäten und Abnehm-Produkte schnelles und leichtes Abnehmen. Experten warnen jedoch davor, verlockend klingenden Trend-Diäten zu folgen, die mühelos zu großen Gewichtsverlusten führen sollen: Sie könnten nämlich das Gegenteil bewirken.

Salat mit Smartphone und Diät-App.
Striktes Kalorienzählen und das Weglassen ganzer Lebensmittelgruppen wie Weizen oder Gluten halten Ernährungswissenschaftler nicht für erfolgversprechend.
© asiandelight/iStockphoto

Einige Mode-Diäten verbieten ganze Lebensmittelgruppen wie Weizen, Gluten oder Milchprodukte, die vom Körper benötigte Nährstoffe enthalten. Weniger Kalorien zu sich zu nehmen, könne zudem zu Stoffwechselveränderungen führen, die den Appetit anregen und schließlich zu Heißhungerattacken führen.

Statt Kalorienzählen raten Experten zu gesunden Ernährungsweisen wie der Mittelmeerdiät oder der DASH-Diät, die reich an Ballaststoffen aus Obst, Gemüse, Nüssen und Vollkornprodukten sind und mageres Fleisch, Fisch und Geflügel als Eiweißlieferanten enthalten. Für die gesundheitsfördernden Eigenschaften dieser Ernährungsweisen gibt es zahlreiche wissenschaftliche Belege.

Infos stammen oft aus dem Internet

Ein Forschungsteam hat untersucht, warum sich Menschen ohne medizinischen Grund glutenfrei ernährten. Das Ergebnis: Personen, die solchen Diäten folgen, hielten sich häufig für sachkundiger, als sie es waren. Sie glaubten fälschlicherweise, dass der Verzicht auf Gluten gesund sei und dass sie damit leichter Gewicht verlieren würden. „Menschen, die diese Diät einhielten, hatten meist eigene Recherchen durchgeführt. Es gibt aber keinen Beweis dafür, dass Trend-Diäten besser sind als wissenschaftlich getestete gesunde Ernährungsweisen wie die Mittelmeerdiät“, sagte Prof. Christopher Gustafson von der Universität Nebraska in Lincoln. Ihre Informationen bezogen die Menschen meist aus dem Internet, wo es im Überfluss Fehlinformationen gibt. Überzeugend wirkten auf viele Menschen z. B. Marketingkampagnen für angeblich funktionierende Mode-Diäten.

Dahinter steckt ein riesiger Markt: Der Umsatz von Diät-Produkten im Jahr 2021 wird weltweit auf 254,9 Milliarden US-Dollar geschätzt. Fachleute raten deshalb zur Skepsis, wenn eine Gewichtsabnahme ohne Diät oder Bewegung versprochen wird und wenn dafür Produkte gekauft werden müssen. Auch bei vagen, wissenschaftlich klingenden Aussagen ohne klare Fakten sowie bei Einzelfallberichten ist eher nicht damit zu rechnen, dass sich dahinter Angebote verbergen, die einem dabei helfen, überflüssige Pfunde loszuwerden.

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Fresubin® - Guter Geschmack im neuen Look

Entdecken Sie die Vorteile der Fresubin-Trinknahrungen im neuen und optimierten Design.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Senioren

Podcast: Was bei Knieschmerzen hilft

Arthrose, Bänderriss oder Meniskusschaden: Knieschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden