GenussGesundheit

Was hilft, weniger Alkohol zu trinken?

Dr. Karen Zoufal  |  19.06.2021

Viele Menschen nehmen sich vor, weniger Alkohol zu trinken – an der Umsetzung hapert es aber häufig. Forscher haben Hinweise darauf gefunden, dass es besser klappt, wenn man sich die Gründe dafür vor Augen führt und die Getränke zählt.

Frau, lehnt ein Glas Alkohol ab.
Vielen Menschen fällt es schwer, Alkohol abzulehnen und weniger zu trinken, vor allem bei Treffen mit Familie und Freunden.
© Viktoriia Hnatiuk/iStockphoto

Knapp 8000 Personen wurden für die Studie in acht Gruppen eingeteilt, die unterschiedliche Informationen und Ratschläge zum Alkoholkonsum erhielten. Dabei stach eine Gruppe heraus, deren Teilnehmer einen TV-Spot über den Zusammenhang zwischen Alkohol und Krebs gesehen und beim Trinken mitgezählt hatten, wie viele Getränke sie konsumierten: Dies war die einzige Maßnahme, bei der die Menschen ihren Alkoholkonsum in den sechs Wochen des Studienzeitraums deutlich reduziert hatten. Darüber berichten die Forscher vom australischen George Institute for Global Health in der Fachzeitschrift „Addictive Behaviors“.

Informationen und Tipps zum „Warum?“ und „Wie?“ können demnach nützlich sein, um den Alkoholkonsum zu senken und die Gesundheit einer Bevölkerung zu fördern. „Wir fanden heraus, dass die Kombination aus Informationen über Alkohol und Krebs mit einer bestimmten praktischen Aktion – nämlich dem Zählen ihrer Getränke – dazu führte, dass sich der Alkoholkonsum reduzierte. Viele wissen nicht, dass Alkohol krebserregend ist. Aber Menschen dies zu sagen, ist nur ein Teil der Lösung – wir müssen ihnen auch Möglichkeiten bieten, Maßnahmen zu ergreifen, um ihr Risiko zu verringern“, sagte Studienleiterin und Psychologin Simone Pettigrew.

Zu viel Alkohol führt nicht nur zu Krebs, sondern erhöht auch das Risiko für Herzerkrankungen, Verdauungsprobleme und Demenz. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit bis zu sieben Prozent der vorzeitigen Todesfälle auf Alkoholkonsum zurückzuführen.

 

Quelle: 10.1016/j.addbeh.2021.107004

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden