Baby & FamilieSeniorenGesundheit

Zink hilft heilen

14.12.2012

Viele Erkältete greifen zu Zinkpräparaten. Wie effektiv die Einnahme wirklich ist, darüber informiert die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe vom 15. Dezember 2012.

Junge Frau mit langen blonden Haaren mit weißer Strickmütze und grünem Pullover putzt sich die Nase
Wem eine Erkältung gar nicht in den Kram passt, der könnte von Zink profitieren. Denn das Spurenelement vermindert die Dauer und Schwere einer Erkältung, wenn sie am Tag des Auftretens der ersten Symptome eingenommen werden.
© DoraZett - Fotolia

Im Gegensatz zu Vitamin C oder Echinacea-Präparaten, die auch gerne gegen Erkältungskrankheiten eingenommen werden, steht Zink recht gut da. Dafür sorgte eine große Analyse der sogenannten Cochrane Collaboration, die Anfang des Jahres ihre Daten veröffentlichte. Danach vermag Zink die Schwere und Dauer von Erkältungen zu reduzieren. In die Zusammenschau gehen 15 Studien mit insgesamt 1.360 Teilnehmern ein.

Demnach vermindern Zink-Sirup, Zink-Lutschtabletten oder Zink-Tabletten die Dauer und Schwere einer Erkältung, wenn sie am Tag des Auftretens der ersten Symptome eingenommen werden. Bei den Teilnehmern, die solche Präparate eingenommen haben, waren Fieber, Halsschmerzen und Schnupfen nach sieben Tagen abgeklungen, bei denen, die kein Zink erhalten hatten, hingegen noch nicht. Zink minderte zudem den Antibiotikagebrauch bei Kindern.

Für allgemeine Behandlungs-Empfehlungen sei es aber noch zu früh, da weder die optimale Dosis noch Darreichungsform oder Dauer der Therapie klar seien. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine tägliche Zufuhr von sieben Milligramm Zink für Frauen und zehn für Männer. Für die prophylaktische Einnahme gibt es unterschiedliche Empfehlungen. Wegen vorhersehbarer Wechselwirkungen mit dem Eisen- und Kupferstoffwechsel sollte eine tägliche Zufuhr von 30 Milligramm nicht überschritten werden.

NAI

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden