ApothekeArzneimittelMedizinGesundheit

Antidepressiva: Mehr Rückfälle nach Absetzen einer Langzeittherapie

Dr. Karen Zoufal  |  30.09.2021

Wenn Menschen nach längerer Zeit die Behandlung mit Antidepressiva abbrechen, bekommen über die Hälfte innerhalb eines Jahres nach dem Absetzen einen Rückfall. Das zeigt eine Studie, die im „New England Journal of Medicine“ veröffentlicht wurde. Sie ist die erste große Abbruchstudie unter Patienten, die über mehrere Jahre Antidepressiva eingenommen hatten.

Frau und Mann in der Küche.
Wer sich nach einer Depression wieder besser fühlt, bespricht am besten mit dem Arzt, ob und wie er die Medikamente absetzen kann.
© iStock.com/Inside Creative House

Unter Menschen, die über Jahre hinweg durchgängig Antidepressiva einnahmen, lag die Rückfallquote binnen eines Jahres bei 39 Prozent. Bei ihnen waren die Medikamente also nicht immer ausreichend wirksam, und sie würden möglicherweise von weiteren Behandlungsmethoden wie kognitiver Verhaltenstherapie oder Achtsamkeitstraining profitieren. Menschen, die Antidepressiva nach langer Einnahme abgesetzt hatten, bekamen zu 56 Prozent einen Rückfall. Dies zeigt, dass die Medikamente auch nach langer Zeit noch wirksam sind. Dennoch entschied sich von diesen 56 Prozent nur die Hälfte dafür, das verschriebene Antidepressivum erneut einzunehmen.

Dr. Gemma Lewis vom University College London sagte: „Unsere Ergebnisse belegen, dass viele Patienten von einer Langzeitbehandlung profitieren. Wir haben aber auch festgestellt, dass viele Menschen ihre Medikamente effektiv absetzen konnten, wenn sie über zwei Monate ausgeschlichen wurden.“ Wer in der Lage sein wird, die Medikamente abzusetzen, konnten die Forscher allerdings nicht vorhersagen. Deshalb empfehlen sie, gemeinsam mit dem Arzt eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, ob Antidepressiva nach Abklingen einer depressiven Episode abgesetzt werden sollen oder nicht, zumal das Absetzen Entzugserscheinungen mit sich bringen kann.

Quelle: DOI 10.1056/NEJMoa2106356

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden