JugendlicheSport & FitnessPsyche

Sport reduziert Depressionen bei Teenagern

ZOU  |  09.01.2023

Ausdauertraining kann die Symptome von Depressionen bei Jugendlichen lindern. Dabei ist es weniger relevant, wie intensiv das Training ist; Hauptsache, es findet regelmäßig mehrmals pro Woche und dauerhaft statt. Das zeigt eine Studie der der Universität Hong Kong.

Junges Mädchen mit Fußball, lächelt in die Kamera.
Bewegung kann bei Jugendlichen Symptome von Depressionen lindern.
© Ridofranz/iStockphoto

Regelmäßige Bewegung kann der Übersichtsarbeit zufolge bei Jugendlichen Anzeichen von Depressionen deutlich verringern. Die Forschenden hatten Studien aus mehreren wissenschaftlichen Datenbanken gesichtet, in denen Jugendliche mit Depressionen sportliche Aktivitäten wie Schwimmen, Tanzen oder Laufen aufgenommen hatten. Es zeigte sich, dass dies die Symptome verbesserte – vorausgesetzt, dass die Aktivität regelmäßig durchgeführt wurde, zum Beispiel dreimal pro Woche, werden musste. Das Training musste zudem dauerhaft beibehalten werden, andernfalls kehrten die Symptome zurück. Die Studienergebnisse sind in der Fachzeitschrift „JAMA Pediatrics“ veröffentlicht.

In einer genaueren Auswertung schauten die Forschenden, welche Jugendlichen am meisten vom Ausdauertraining profitierten. Dies waren Teenager ab 13 Jahren, bei denen bereits eine Depression diagnostiziert worden war. Weitere Betrachtungen ergaben darüber hinaus, dass die Vorteile für die psychische Gesundheit bei unbeaufsichtigtem Training am größten waren. Auch die Intensität schien keine große Rolle zu spielen. Was am meisten zählte, war die Regelmäßigkeit der sportlichen Aktivität.

Die Ergebnisse bestätigen frühere Untersuchungen, die gezeigt haben, dass regelmäßige Bewegung den meisten Menschen gesundheitliche Vorteile bietet, darunter eine Aufhellung der Stimmung und die Verringerung von psychischem Stress.

Quelle: DOI 10.1001/jamapediatrics.2022.5096

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau, liegt im Bett und legt ihre Hand über die Stirn.
Podcast: gecheckt!
Gesund leben

Podcast: Was tun bei Eisenmangel?

Eisen ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Fehlt es dem Körper, ist man oft müde, wenig…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden