Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung

Aktuelles

Nachrichten aus Forschung, Wissenschaft und Medizin

Die medizinische Forschung ist ständig im Fluss. Täglich werden Tausende wissenschaftliche Studien veröffentlicht. Die Redaktion von aponet.de wählt daraus die interessantesten Themen aus Vorsorge und Prävention, Krankheiten und Gesundheit aus. Lesen Sie hier außerdem aktuelle Forschungs-News zur Fitness, Ernährung und für ein gesundes Leben.

Macht Essen und Trinken glücklich?

Macht Essen und Trinken glücklich?

Macht Essen und Trinken glücklich?

Essen macht glücklich und hilft, Stress abzubauen, heißt es oft. Ob dem tatsächlich so ist, haben Psychologen der Universitäten Gießen und Marburg jetzt in einer aktuellen Studie untersucht.…

weiterlesen

Nussallergie: Nicht alle Sorten sind tabu

Nussallergie: Nicht alle Sorten sind tabu

Nussallergie: Nicht alle Sorten sind tabu

Cashewkerne, Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln: Die Welt der Nüsse, die an Bäumen oder Sträuchern wachsen, ist vielfältig. Doch muss man bei einer Nussallergie automatisch alle Sorten meiden?…

weiterlesen

Geistiger Abbau durch Insulinresistenz?

Geistiger Abbau durch Insulinresistenz?

Diabetes-Vorstufe beschleunigt geistigen Abbau

Reagieren Zellen nicht mehr normal auf das Hormon Insulin, sprechen Ärzte von einer Insulinresistenz. Diese erhöht nicht nur das Risiko für Diabetes, sondern trägt offenbar auch zum Abbau…

weiterlesen

Anti-Aging-Pille rückt in greifbare Nähe

Anti-Aging-Pille rückt in greifbare Nähe

Anti-Aging-Pille rückt in greifbare Nähe

Es gibt zahlreiche Cremes, Tinkturen und Öle, die ein jugendliches Aussehen versprechen - mit mehr oder weniger zufriedenstellenden Ergebnissen. Forscher haben jetzt einen neuen Weg entdeckt,…

weiterlesen

Empathie dämmt Krankheiten ein

Forscher haben untersucht, wie sich die Ausbreitung von Infekten stoppen lässt.

Tiefe Hirnstimulation lindert Depressionen

Die Therapie zeigt bei schweren, bislang nicht behandelbaren Depressionen gute Erfolge.

Teetrinken schützt vor geistigem Abbau

Wer täglich eine Tasse trinkt, senkt sein Risiko für Demenz deutlich.

Tumore erhöhen das Thrombose-Risiko

Forscher sind der Ursache für diese häufige Komplikation auf den Grund gegangen.

Lässt sich Diabetes rückgängig machen?

Eine Kombination aus drei Maßnahmen könnte das Fortschreiten der Zuckerkrankheit aufhalten.

Herzstillstand durch Schmerzmittel?

Diclofenac und Ibuprofen erhöhen das Risiko deutlich, wie eine neue Studie zeigt.

Kinder verlängern das Leben

Für ein Elternteil gilt das offenbar besonders, wie eine neue Studie zeigt.

Mobbing hat Folgen für die Gesundheit

Psychischer Stress im Kindesalter erhöht das Risiko für diverse Krankheiten.

Wie viel Sonne braucht der Körper?

Forscher haben ermittelt, wie viel Sonne nötig ist, um genug Vitamin D zu bilden, ohne dabei die Haut zu schädigen.

Trauer hat viele Gesichter

Welche Gefühle bei Hinterbliebenen dominieren, hängt von zwei Faktoren ab.

7 Rücken-Tipps für den Arbeitsalltag

Das Patentrezept lautet: mehr Bewegung. Wie das klappt, lesen Sie hier.

Frauen leiden häufiger unter Allergien

Die Ursache vermuten Forscher in Hormonen - den körpereigenen und denen aus Medikamenten.

Blutdruck-Therapie wird oft vernachlässigt

Viele Patienten nehmen ihre Medikamente nicht richtig ein, wie eine Studie zeigt.

Darmkrebs: Mehr Fälle bei Jüngeren

Die Erkrankung tritt heute immer häufiger bei Menschen unter 55 Jahren auf.

Krebs: Sport vertreibt Erschöpfung

Bewegung hilft besser gegen das Fatigue-Syndrom als Medikamente.

Autoimmunkrankheit: Demenzrisiko höher?

Forscher vermuten, dass Immunprozesse eine Rolle bei der Hirndurchblutung spielen.

Ab März gibt es Cannabis auf Rezept

Das neue Gesetz kommt vielen kranken Menschen sehr entgegen.

Das aponet.de-Nachrichtenarchiv

Alle Nachrichten von aponet.de finden Sie nach Jahr und Monat geordnet im Nachrichtenarchiv.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen