Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Junge Frau, Haare zu einem Handtuch-Turban gebunden, cremt sich das Gesicht ein.

30.01.2021

Die richtige Pflege für jeden Hauttyp

Unsere Haut stellt ein wahres Wunderwerk dar: Sie schützt uns vor Verletzungen, Krankheitskeimen und UV-Strahlen, reguliert die Temperatur unseres Körpers und lässt uns Schmerzen und Berührungen fühlen. Mit der richtigen Pflege können wir unserer Schutzhülle helfen, gesund und schön zu bleiben. Wie das geht, lesen Sie hier.

Frau mit Fierber sitzt auf dem Sofa und schaut auf Fieberthermometer

29.01.2021

Coronavirus-Mutation verursacht veränderte Symptome

Die mutierte Variante des Coronavirus, B.1.1.7, die Ende 2020 erstmals in Großbritannien entdeckt wurde, soll deutlich ansteckender sein als das normale SARS-CoV-2-Virus. Offenbar unterscheiden sich auch die Symptome, die beide Virus-Formen verursachen, wie eine Studie aus England andeutet.

Junge Frau, liegt nachts wach im Bett und ist verzweifelt.

29.01.2021

Viele Menschen überschätzen ihre Schlaflosigkeit

Menschen mit Schlafstörungen schätzen ihre Schlafdauer oft deutlich kürzer ein, als sie tatsächlich ist. Besonders Menschen mit Insomnie, die schlecht ein- und durchschlafen können, neigen dazu, sie zu unterschätzen.

Mensch im weißen Kittel hält FFP2-Maske in die Kamera.

29.01.2021

Kostenfreie FFP2-Masken für Hartz-IV-Empfänger

Künftig sollen fünf Millionen Leistungsbezieher von Grundsicherung für Arbeitssuchende mit jeweils 10 kostenlosen FFP2-Masken versorgt werden. Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angekündigt. Die Verteilung der Masken soll über den bereits etablierten Weg der Apotheken erfolgen. Gleichzeitig soll das Honorar für die Apotheker gekürzt werden. Das sei ein "fatales Zeichen" für die Apotheker, sagt Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Foto von Bowl mit Lachs, Avocado, Gemüse und Reis.

28.01.2021

Listeriose durch geräucherten und gebeizten Lachs

Beim Verzehr von Lachs kann man sich mit Listerien infizieren. Dabei handelt es sich Lebensmittelkeime, die vor allem für Schwangere, Kleinkinder und Kranke lebensgefährlich werden können. Das berichtet das Robert Koch-Institut im aktuellen Epidemiologischen Bulletin.

Mann, hält ein Glas unter einen Wasserhahn.

28.01.2021

Verunreinigtes Wasser: Wie gefährlich sind Colibakterien?

Leitungswasser kann in Deutschland normalerweise bedenkenlos getrunken werden, da es permanent überprüft wird. Manchmal kommt es jedoch vor, dass bei diesen Kontrollen bakterielle Verunreinigungen festgestellt werden, so wie am Dienstagabend im Stadtgebiet Aachen. Häufig sind Colibakterien für solche Verunreinigungen verantwortlich.

Hasel mit Schnee bedeckt.

28.01.2021

Heuschnupfen: Die ersten Pollen fliegen

Der Winter ist für Pollenallergiker eine Zeit zum Durchatmen. Doch sobald die Temperaturen steigen, beginnen die ersten Bäume zu blühen und die Pollen zu fliegen. Die gute Nachricht: Der Start in diesem Jahr erfolgt später als im vergangenen. Dennoch sind Erle und Hasel mancherorts schon unterwegs.

Dunkelhäutige Frau, hält Lippenpflegestift in der einen Hand und trägt diesen mit der anderen Hand auf.

28.01.2021

Winterplage: 7 Tipps, um trockene, spröde Lippen zu pflegen

Im Winter haben viele Menschen trockene Haut und spröde Lippen. Eine Dermatologin verrät Tipps und Tricks, mit denen sich die Lippen weich und geschmeidig pflegen lassen.

Fettleibiger Mann, sitzt mit dem Rücken zur Kamera auf einem Bett.

28.01.2021

Ein Antikörper gegen Fettleibigkeit

Menschen, die unter Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes leiden, könnte ein neu entwickeltes Medikament helfen: Der Antikörper hat in einer klinischen Studie zusammen mit einer Diät- und Bewegungsberatung bei solchen Patienten die Fettmasse deutlich reduziert.

Arzt betrachtet Röntgenaufnahme der Lunge.

28.01.2021

Lungenentzündung: Erste Anzeichen richtig deuten

Breiten sich Krankheitserreger in der Lunge aus, können sie eine Lungenentzündung auslösen.

Junge Frau, liegt auf einer Couch und schläft.

27.01.2021

Mittagsschläfchen machen geistig fit

Mit zunehmendem Alter werden Mittagsschläfchen häufiger. Forscher diskutieren schon länger über die Frage, ob sie ein frühes Zeichen für Demenz sind oder eher dazu beitragen, geistigen Verfall zu verhindern. Eine neue Studie zeigt nun, dass eine regelmäßige Mittagsruhe mit einer besseren geistigen Beweglichkeit verbunden ist.

Älterer Mann mit Maske im Hintergrund, im Vordergrund Hände, die eine Impf-Spritze halte.

27.01.2021

Covid-19-Impfung: So werden die meisten Leben gerettet

Eine Studie aus den USA bestätigt die aktuelle Priorisierung bei der Impfung gegen das Coronavirus: Die meisten Leben können gerettet werden, wenn zuerst ältere Erwachsene geimpft werden. Je länger es dauert, bis genügend Impfstoff zur Verfügung steht, umso wichtiger ist es, älteren Menschen Priorität einzuräumen.

Nahansicht von Gesicht mit OP-Maske.

27.01.2021

Wie die neuen Corona-Antikörper funktionieren

Die deutsche Bundesregierung hat sich im Kampf gegen Covid-19 ein Kontingent von zwei Antikörper-Medikamenten gesichert. Gesundheitsminister Jens Spahn hat mitgeteilt, 200.000 Dosen für 400 Millionen Euro gekauft zu haben, die schon bald zur Verfügung stehen. Hier die wichtigsten Antworten, wie sie wirken und wann sie einsatzbereit sind.

Frau mittleren Alters, schwitzt, sitzt auf der Couch und trinkt Wasser.

27.01.2021

Hitzewallungen: Nicht immer ein Symptom der Wechseljahre

Wenn Frauen mittleren Alters Hitzewallungen und Herzklopfen haben, dann geht man allgemein davon aus, dass es die Wechseljahre sind, die diese Symptome verursachen. Tatsächlich kann aber ein Bluthochdruck dahinterstecken, der behandelt werden sollte.

Junge Frau mit Stirnband und FFP2-Maske.

26.01.2021

B.1.1.7: Ist die neue Corona-Variante tödlicher?

Die erstmals in England aufgetauchte Coronavirus-Variante B.1.1.7 ist nicht nur ansteckender als das Original, sondern möglicherweise auch etwas tödlicher. Darauf deuten erste Auswertungen aus England hin. Die Daten sind bislang jedoch noch sehr unsicher, für klare Aussagen ist es noch zu früh.

Mann hält sich sein schmerzendes Handgelenk, im Hintergrund eine Tastatur und ein Kaffee.

26.01.2021

RSI-Syndrom: 3 Übungen beugen Maus-Arm vor

Stundenlanges Tippen und Klicken mit der Maus kann unangenehme Folgen haben: Was mit einem leichten Kribbeln und Kraftverlust in Hand und Unterarm beginnt, kann sich zu einem Sehnenschaden entwickeln, der dauerhaft schon bei kleinsten Belastungen schmerzt. Neben einem ergonomisch eingerichteten Arbeitsplatz helfen drei einfache Übungen, einem Maus-Arm vorzubeugen.

Junge blonde Frau mit dunkelhäutigem Baby auf dem Arm.

26.01.2021

Zweisprachiges Aufwachsen hat dauerhafte Vorteile

Kinder, die in einem zweisprachigen Haushalt groß werden, könnten auch später im Leben unerwartete Vorteile in Bezug auf die Aufmerksamkeit und Wahrnehmung haben. Das berichten Wissenschaftler in dem Fachmagazin „Scientific Reports“.

Mann hämmert auf einen Nagel.

26.01.2021

Bluterguss unter dem Nagel – was nun?

Ein Schlag mit dem Hammer auf den falschen Nagel, ein harter Stoß oder etwas Schweres, das einem auf den Zeh donnert, und schon ist es passiert: Unter dem Nagel macht sich ein dunkler Bluterguss breit. Dieses sogenannte subunguale Hämatom kann ausgesprochen schmerzhaft sein. Was jetzt hilft, erfahren Sie hier.

Zimt senkt offenbar den Blutzucker.

25.01.2021

Diese 5 Lebensmittel senken den Blutzucker

Nach einer großen Portion Spagetthi Bolognese steigt der Blutzuckerspiegel bei allen Menschen an, egal ob sie Diabetes haben oder nicht. Gesunde Menschen produzieren aber ausreichend Insulin, das den Zucker aus der Nahrung direkt in die Zellen schleust, wo er in Energie umgewandelt werden kann. Bei Diabetikern funktioniert das nicht, da der Körper selbst nicht ausreichend Insulin produzieren kann. Für sie ist eine bewusste Ernährung daher besonders wichtig.

Hand mit blauem Handschuh hält Corona-Schnelltest.

25.01.2021

Corona-Schnelltests für Laien werden erlaubt

Wer einen Corona-Antigentest machen möchte, muss bislang zum Arzt oder in ein Testzentrum gehen. Auch in einigen Apotheken werden die Tests durchgeführt, sie dürfen aber nicht an Laien abgegeben werden. Das könnte sich bald ändern: Laut einem Verordnungsentwurf des Bundesgesundheitsministeriums sollen Corona-Selbsttests für zu Hause erlaubt werden.

Frau, stützt sich auf Ellbogen und den Füßen ab.

25.01.2021

Sport schützt Übergewichtige nicht vor Krankheiten

Fitness kann die Nachteile von Übergewicht auf die Herzgesundheit abschwächen, aber bei Weitem nicht beseitigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine große Studie, die im „European Journal of Preventive Cardiology“ erschienen ist, dem Fachmagazin der Europäischen Herzgesellschaft.

Mann, steht in einem Penthouse-Büro mit bodentiefen Fenstern und blickt nach draußen.

25.01.2021

Wie glücklich macht Geld wirklich?

Ein Glücksforscher hat bisherige Studien widerlegt, die besagen, dass das empfundene Glück ab einem Einkommen von 75.000 Dollar jährlich nicht weiter zunimmt. Seinen Ergebnissen zufolge gibt es kein Wendepunkt, an dem Geld keine Rolle mehr spielt. Die Studie ist bei „Proceedings der National Academy of Sciences“ erschienen.

Mädchen, ca. 7 Jahre alt, streckt ein Glas mit Wasser in die Kamera, lächelt.

23.01.2021

Was in unserem Wasser steckt

Leitungswasser wird in Deutschland sehr gründlich und permanent überprüft. Seine Güte ist gesetzlich in der Trinkwasserverordnung festgeschrieben. Die folgende Übersicht zeigt, welche wertvollen Mineralien in Trinkwasser stecken und was nicht hineingehört.

Foto von einem Kohlekraftwerk vor einem rosa-blauen Himmel.

22.01.2021

Dreckige Luft: In diesen EU-Städten sterben die meisten Menschen

Forscher haben eine Liste der europäischen Städte mit den meisten Todesfällen durch Luftverschmutzung veröffentlicht. Unter den ersten zehn Städten mit der höchsten Sterberate rangieren vor allem italienische, polnische und tschechische Städte. Auch eine deutsche Stadt in Nordrhein-Westfalen ist dabei. Am besten schneiden skandinavische Städte ab.

Foto von Acai-Bowl mit Früchten.

22.01.2021

Wer auf Fleisch und Fett verzichtet, nimmt besser ab

Eine kleine, aber gut kontrollierte Studie zeigte, dass Personen, die sich fettarm und vegetarisch ernährten, weniger Kalorien pro Tag zu sich nahmen und mehr Körperfett verloren. Wenn dieselben Personen kohlenhydratarm aßen, war dies nicht der Fall.

Junge Frau, liegt auf der Couch und hustet, mit Smartphone in der Hand.

22.01.2021

Wird Covid-19 bald so harmlos wie eine Erkältung?

Forscher haben Überlegungen angestellt, wie sich die Covid-19-Pandemie in einigen Jahren darstellen könnte. Sie gehen davon aus, dass das Coronavirus SARS-CoV-2 irgendwann in der Bevölkerung zirkuliert und jeder wiederkehrend damit in Kontakt kommt. Das könnte dazu führen, dass eine Grundimmunität aufrechterhalten wird und die Infekte überwiegend harmlos verlaufen.

Frau mit Mundschutz hält ihre eingeseiften Hände in die Kamera.

22.01.2021

Schutz vor Corona: Die 5 wirksamsten Maßnahmen

Jeder kann selbst etwas dazu beitragen, sich und andere vor einer Corona-Infektion zu schützen. Welche fünf Hygienemaßnahmen dazu sinnvoll sind, erklärt Professor Dr. Petra Gastmeier, Direktorin des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin der Berliner Charité, in der Pharmazeutischen Zeitung.

Älterer Mann lässt sich impfen.

21.01.2021

Fakten-Check: 4 Mythen zur Corona-Impfung

Kaum ist die Corona-Impfaktion angelaufen, verbreiten sich im Netz Gerüchte zu den Impfstoffen. Von Unfruchtbarkeit, Erbgutveränderung und Nebenwirkungen ist die Rede. Ist da etwas dran? aponet.de hat sich die vier gängigsten Impf-Mythen genau angeschaut.

Senioren-Pärchen, dehnt sich im Wohnzimmer auf einer Yoga-Matte.

21.01.2021

Stretching senkt den Blutdruck stärker als Nordic Walking

Möglicherweise erreicht man auf der Yogamatte mehr als beim Nordic Walking – zumindest, wenn es um den Blutdruck geht: Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass Stretching den Blutdruck entgegen aller Erwartungen stärker senkt als zügiges Gehen.

Ältere Frau, ca. 65 Jahre alt, nimmt eine Tablette.

21.01.2021

Trotz Blutverdünner gegen Covid-19 impfen lassen

Experten der Deutschen Herzstiftung raten Menschen, die Gerinnungshemmer nehmen, ausdrücklich dazu, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Der Nutzen überwiege das Blutungsrisiko bei weitem, zudem gebe es einfache Maßnahmen, um es zu reduzieren.

Arzt misst Blutdruck mit einer Oberarmmanschette.

21.01.2021

Parkinson lässt sich beim Gesundheits-Check-up vorhersagen

Ein Forschungsteam aus Japan hat herausgefunden, dass sich der Blutdruck, der Cholesterinwert und der Anteil der Zellen im Blut lange vor dem Auftreten erster Parkinson-Symptome verändern. Diese Erkenntnis könnte eine frühzeitige Diagnose und Behandlung der Krankheit ermöglichen.

Hände halten eine FFP2-Maske an den Ohrenbügeln in der Hand.

20.01.2021

FFP2-Masken mehrfach tragen? Vorher gut trocknen lassen

Viele Menschen nutzen aktuell FFP2-Masken, um sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Da sie, anders als Stoff- und OP-Masken, nicht ganz günstig sind, stellt sich auch die Frage: Kann man FFP2-Masken wiederverwenden?

Übergewichtiger Junge, schaut in die Kamera.

20.01.2021

Falsche Essgewohnheiten: Warum Kinder dick werden

Nicht der Mangel an täglicher Bewegung ist einer neuen Studie zufolge schuld an der weltweit steigenden Rate an übergewichtigen Kindern: Es ist vielmehr zu fettiges und kalorienreiches Essen, das auf den Tisch kommt. Dies berichten Forscher in dem Fachmagazin „Journal of Nutrition“.

Foto von einem positiven Coronatest.

20.01.2021

Corona: Wer schon erkrankt war, wird vorerst nicht geimpft

Viele vermuten, bereits an Covid-19 erkrankt gewesen zu sein oder haben es dank Testergebnis sogar schwarz auf weiß. Zwar ist noch unklar, wie lang ein Schutz vor einer neuen Infektion besteht. Reinfektionen gelten jedoch als sehr selten, und wegen der aktuellen Impfstoffknappheit gilt zurzeit, dass diese Personen erst einmal nicht geimpft werden.

Ärztin untersucht das Knie einer Seniorin.

20.01.2021

Knorpelabbau bei Arthrose stoppen

Wissenschaftler haben eine Möglichkeit gefunden, um den Abbau von Knorpel bei Arthrose durch eine Injektion ins Knie zu stoppen: Der Wirkstoff bringt den Stoffwechsel im Knorpel auf Hochtouren und wirkt der Degeneration entgegen. Mäuse, die so behandelt wurden, hatten deutlich weniger Anzeichen von Arthrose und Schmerzen.

Frau, ca. 35 Jahre alt, sprüht sich Nasenspray in ein Nasenloch.

19.01.2021

Nasenspray zur Covid-19-Impfung

Forscher haben einen Covid-19-Impfstoff entwickelt, der als Nasenspray verabreicht werden kann. In Tierversuchen hat er das Immunsystem ausreichend aktiviert, um vor dem neuartigen Coronavirus zu schützen und schwere Erkrankungen zu verhindern. Der Impfstoff ist nicht nur einfach anzuwenden, sondern zudem sehr kostengünstig herzustellen.

Pommes in einer Tüte, daneben eine Portion Ketchup.

19.01.2021

Warum gebratene und frittierte Speisen gefährlich sind

Frittierte und auch gebratene Speisen stehen im Zusammenhang mit einem höheren Risiko für schwere Herzerkrankungen und Schlaganfälle. Das ergab die übergreifende Auswertung von 19 Studien mit insgesamt mehr als 700.000 Menschen.

FFP-Masken gehören zur persönlichen Schutzausrüstung im Arbeitsumfeld.

19.01.2021

FFP2-Masken: Wie sicher schützen sie wirklich?

Seit Anfang dieser Woche herrscht in Bayern eine FFP2-Maskenpflicht in Bussen und Bahnen, im Supermarkt und anderen Geschäften. Bund und Länder diskutieren heute darüber, ob diese Maskenpflicht auch für andere Bundesländer gelten sollte. Wie sicher diese medizinischen Gesichtsmasken tatsächlich sind und worauf man beim Tragen achten muss, lesen Sie hier.

Apothekerin, ca. 50 Jahre alt, mit Schutzmaske.

19.01.2021

Corona-Impfung: Nebenwirkungen in der Apotheke melden

Immer mehr Menschen werden in der nächsten Zeit gegen Covid-19 geimpft. Zwar sind die zugelassenen Impfstoffe umfassend geprüft, es lässt sich aber nicht ausschließen, dass es seltene und noch nicht bekannte Nebenwirkungen gibt. Wer geimpft wurde, soll die Verträglichkeit beobachten und Auffälligkeiten melden.

Junge Frau, sitzt im Pyjama in ihrem Bett und hält sich den Bauch.

18.01.2021

Reizdarm: Sind Magen-Darm-Infekte der Auslöser?

Forscher haben eine Erklärung dafür gefunden, warum manche Menschen Darmbeschwerden bekommen, wenn sie bestimmte Lebensmittel essen: Sie konnten in Tierversuchen zeigen, dass eine Magen-Darm-Infektion zur Bildung von Antikörpern führen kann, die für Allergien typisch sind, aber nur im Darm vorkommen.

Junge Frau, geschlossene Augen und lächelt, in der Natur.

18.01.2021

Achtsamkeit steigert das Wohlbefinden – aber nicht bei jedem

Ein Achtsamkeitstraining kann Angstzustände, Depressionen und Stress reduzieren und das psychische Wohlbefinden steigern. Aber bei manchen Menschen funktioniert das möglicherweise nicht besser als andere Praktiken zur Verbesserung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens. Dies berichten Forscher in dem Fachmagazin „PLOS Medicine“.

Frau mit Mund-Nasen-Schutz steht draußen in der Kälte

16.01.2021

Winterluft und Corona-Maske greifen die Haut an

Draußen Kälte und eisiger Wind, drinnen trockene Heizungsluft. Zusätzlich beansprucht das häufige Tragen einer Mund-Nasen-Maske die Gesichtshaut: Durch das feuchte Klima unter der Maske entstehen Hautunreinheiten schneller und kleine Pickelchen sprießen. Apotheker Dr. Volker Schmitt, Pressesprecher der Apotheker in Bayern, nennt die wichtigsten Tipps zur Hautpflege in Zeiten von Corona.

Junge Frau, misst sich den Blutzucker mit einer Lanzette.

16.01.2021

Zucker ist bei Frauen anders

Die weiblichen Geschlechtshormone beeinflussen den Zuckerstoffwechsel in vielfältiger Weise. Was bei Frauen mit Diabetes anders läuft, weiß Privatdozentin Dr. Julia Szendrödi, leitende Oberärztin am Universitätsklinikum Düsseldorf und Expertin der Deutschen Diabetes Gesellschaft. Außerdem erklärt sie, wie sich schwankende Blutzuckerwerte besser kontrollieren lassen.

Mann hält sein Handgelenk, im Hintergrund ein Laptop.

16.01.2021

Was die Gelenke mit Diabetes zu tun haben

Erhöhte Zuckerwerte beeinflussen die Gesundheit auf vielerlei Weise. Relativ wenig bekannt: Menschen mit Diabetes kämpfen häufiger mit Beschwerden an Gelenken, Knochen oder Sehnen. Wer das rechtzeitig erkennt, kann oft gegensteuern.

Älterer Mann, liegt im Bett und schläft.

15.01.2021

Covid-19: Was man tun kann, damit die Impfung besser wirkt

Stress, ungesunde Ernährung und schlechter Schlaf wirken sich negativ auf die Abwehrkräfte aus, was dazu führen kann, dass eine Impfung nicht so effektiv schützt wie erhofft. Vor diesem Hintergrund raten Forscher, die Zeit bis zur anstehenden Impfung gegen Covid-19 für die Gesundheit zu nutzen.

Ältere Frau schneidet Gemüse.

15.01.2021

Low Carb: Verzicht auf Kohlenhydrate bessert Typ-2-Diabetes

Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes, die sechs Monate lang eine kohlenhydratarme Diät befolgen, kann sich die Krankheit bessern, sodass zumindest für einige Zeit weniger oder gar keine Medikamente mehr benötigt werden. Andere Ernährungsweisen, beispielsweise eine fettarme Diät, scheinen dies nicht zu bewirken.

Ärztin betrachtet Röntgenaufnahme, auf der ein künstliches Hüftgelenk sichtbar ist.

15.01.2021

Osteoporose-Medikament schützt Hüftgelenksersatz

Nach einer Operation, bei der ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt wird, kommt es häufig zu einer Auflösung des Knochens um das Implantat herum. Das macht aufwändige Folgeoperationen erforderlich. Mehr als die Hälfte dieser erneuten OPs könnten mit einem Medikament verhindert werden, das bereits erfolgreich zur Behandlung von Osteoporose eingesetzt wird.

15.01.2021

Abnehmen mit Intervallfasten

Mehr als die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland wiegt zu viel, 16 Prozent haben sogar starkes Übergewicht. Viele leiden unter ihren Pfunden und möchten an Gewicht verlieren. Doch welcher Abnehm-Weg funktioniert wirklich? Dieser Frage gehen wir in den kommenden Ausgaben nach und nehmen vier unterschiedliche Konzepte unter die Lupe – im ersten Teil der Serie das Intervallfasten.

Frau, ca. 50 Jahre alt, braunes Haar und gelbes Shirt, lacht in die Kamera.

15.01.2021

Wechseljahresbeschwerden: Keine Angst vor Hormonen

Im Verlauf der Wechseljahre verändert sich der Hormonhaushalt. Während manche Frauen davon nur wenig spüren, leiden andere unter Beschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen oder starken Stimmungsschwankungen. Sie lassen sich durch den Ersatz von Hormonen lindern, es gibt aber auch Alternativen.

Ältere Mann, hält ein Glas Wasser und eine Tablette in der Hand.

15.01.2021

Medikamente einnehmen: So geht es leichter

Die 78-jährige Frau Klein sieht nicht gut. Ihre Augen können den schnell fallenden Schmerztropfen beim Zählen kaum folgen. "Es geht ja nicht anders!", denkt sie und führt zitternd den Löffel zum Mund. Doch! Es geht anders. Wenn Sie oder Angehörige vor einem ähnlichen Berg an Problemen stehen, gibt es Tricks und Hilfsmittel, um Einnahme und Anwendung der Medikamente für Senioren zu erleichtern.

Junge Frau mit Sportkleidung, dehnt ihre Beine, indem sie sich mit dem Oberkörper nach vorn zu den Füßen beugt.

14.01.2021

Sport nach Covid-19: Belastung langsam steigern

Wie lange muss man nach einer überstandenen Coronavirus-Infektion warten, um wieder mit Sport anzufangen? Um keine Folgeschäden zu riskieren, ist es empfehlenswert, es langsam angehen zu lassen, raten Sportmediziner.

Mann geht mit seinem Sohn im Wald spazieren.

14.01.2021

Gestresst vom Job? Schon einzelne Spaziergänge nehmen den Druck

Arbeit verursacht viel Stress und kann neben der geistigen und körperlichen Gesundheit auch die Produktivität beeinträchtigen. In einer Studie zeigte sich nun, dass Menschen, die regelmäßig in Wäldern oder Parks spazieren gehen, Arbeitsstress besser bewältigen.

Mann raucht eine Zigarette

14.01.2021

Forscher finden grundlegend neuen Ansatz gegen Nikotinsucht

Möglicherweise wird es bald leichter, sich das Rauchen abzugewöhnen: US-Forscher haben eine Strategie entwickelt, mit der Nikotin im Körper abgebaut wird, ohne dass es zu Entzugserscheinungen kommt. Über ihre Ergebnisse berichten sie in der Zeitschrift „Nature Chemical Biology“.

Geprüfte FFP2-Masken weisen entsprechende Merkmale auf, die sie von Fälschungen unterscheiden.

13.01.2021

FFP-Maske: So erkennt man eine Fälschung

Der Bedarf an Masken, die den Träger vor einer Coronavirus-Infektion schützen, ist groß. Doch viele Produkte, die aktuell auf dem Markt zu finden sind, sind mangelhaft. Woran man konforme, echte FFP-Masken erkennt, lesen Sie hier.

Ältere Frau hält ein Glas Weißwein in der Hand.

13.01.2021

Auch wenig Alkohol pro Tag ist schlecht fürs Herz

Oft bekommt man zu hören, dass ein Gläschen Wein das Herz schützen würde. Kardiologen kommen nun jedoch zu einem anderen Ergebnis: Einer neuen Studie mit fast 108.000 Menschen zufolge können auch geringe Mengen Alkohol, die regelmäßig getrunken werden, das Risiko für Herzrhythmusstörungen erhöhen.

Junge Frau, sitzt am Bordstein und hält einen Joint in der Hand.

13.01.2021

Cannabis verringert Chancen auf eine Schwangerschaft

Frauen, die Marihuana oder Haschisch konsumieren, sollten ihre Gewohnheiten überdenken, wenn sie sich ein Kind wünschen: Nach dem Konsum von Cannabis war die Wahrscheinlichkeit, im darauffolgenden Monatszyklus schwanger zu werden, um 40 Prozent geringer als bei Frauen, die dies nicht taten. Das zeigt eine neue Studie des National Institutes of Health in den USA.

Zwei Euro Münze auf buntem, verschwommenem Hintergrund.

13.01.2021

FFP2-Masken: Gilt dafür die Zuzahlungsbefreiung?

Ab 2021 fallen für die FFP2-Masken, die Apotheken an Risikopatienten verteilen, Gebühren von zwei Euro an – auch für Versicherte, die normalerweise von der Zuzahlung befreit sind. In der ersten Phase im Dezember 2020 waren sie noch kostenfrei. Warum ist das so?

Apothekerin mit Maske übergibt eine Tüte an Patienten.

13.01.2021

Apotheken verteilen FFP2-Masken an Risikopatienten

Um die Ausbreitung des Coronavirus schärfer zu bekämpfen, erhalten Risikopatienten bis Mitte April FFP2-Masken in Apotheken zu einem geringen Eigenanteil. Dafür benötigen sie Coupons der Krankenkasse. Diese Masken bieten einen besseren Schutz als selbstgenähte Stoff- oder OP-Masken.

Fächer mit mehreren FFP-Masken, die übereinander liegen.

12.01.2021

FFP2-Maskenpflicht: Gutscheine der Krankenkassen lassen auf sich warten

Risikopatienten benötigen seit dem 7. Januar einen Voucher ihrer Krankenkasse, wenn sie in der Apotheke vergünstigte FFP2-Masken abholen wollen. Viele Versicherte haben bis jetzt jedoch noch keine Gutscheine erhalten und sind ungeduldig – nicht zuletzt, weil in Bayern vom kommenden Montag an eine FFP2-Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel gilt.

Frau, wäscht ihr Gesicht mit Waschlotion.

12.01.2021

Pickel durch Mundschutz: Was tun?

Unreine Haut und Rötungen durch das aktuell häufige Tragen von Masken sind keine Seltenheit. Ein Experte erklärt, wie sich vorbeugen lässt und wie man die strapazierte Haut richtig pflegt.

Junge Frau, liegt auf der Sonnenbank.

12.01.2021

Solarium erhöht das Risiko für Endometriose

Frauen, die mehrmals im Jahr auf der Sonnenbank liegen, haben ein höheres Risiko, eine Endometriose zu entwickeln. Dabei handelt es sich um eine häufige Unterleibserkrankung, die zu starken Schmerzen, Darmproblemen, Beschwerden beim Geschlechtsverkehr und Unfruchtbarkeit führen kann.

Junge Frau, sitzt auf der Couch und hält die Hände am Unterleib.

12.01.2021

Pollen können Blasen- und Beckenschmerzen auslösen

Pollen scheinen nicht nur Heuschnupfen, Augenjucken und Asthma auszulösen: Eine neue Studie deutet an, dass der Blütenstaub bei manchen Menschen mit einem urologischen chronischen Beckenbodenschmerzsyndrom die Ursache für Schmerzschübe sein könnte.

Mann, ca. 40 Jahre alt, sitzt am Schreibtisch vor seinem Laptop und trinkt Kaffee.

12.01.2021

Kaffee senkt das Risiko für Prostatakrebs

Mit jeder Tasse Kaffee pro Tag scheint das Risiko für Prostatakrebs zu sinken. Das geht aus einer übergreifenden Auswertung mehrerer Studien hervor, die in der Online-Zeitschrift „BMJ Open“ veröffentlicht wurde.

Arzt zieht mit einer Spritze eine Impfdosis aus einer Ampulle auf

11.01.2021

Zweiter Covid-19-Impfstoff wird ausgeliefert

Nachdem die Europäische Arzneimittelagentur sich vergangene Woche für die Zulassung von Modernas Covid-19-Impfstoff ausgesprochen hatte, gab auch die EU-Kommission grünes Licht. Die erste Lieferung trifft laut Bundesgesundheitsminister Spahn heute in Deutschland ein.

Im Winter braucht unsere Haut besonders reichhaltige Pflege.

11.01.2021

Hautpflege: Die besten Tipps für den Winter

Im Winter ist die Haut oft besonders trocken. Mit diesen Tipps vom Hautarzt lässt sich die Haut wieder beruhigen.

Skifahrer auf einem Berg mit Sonnenschein.

11.01.2021

Was ist Schneeblindheit?

Sonnenbrand durch eine übermäßige UV-Bestrahlung kommt nicht nur im Sommer vor, und er betrifft auch nicht nur die Haut: Bei sonnigem Winterwetter kann es besonders bei Schnee passieren, dass es durch die Reflektion des UV-Lichts zu Verbrennungen der Hornhaut kommt.

Junge Ärztin misst bei älterer Dame den Blutdruck.

11.01.2021

Wie oft Blutdruckmessen sinnvoll ist

Kaum zu bemerken, aber eine stete Bedrohung: Bluthochdruck. Auf die Schliche kommt man ihm durch Messen. Auch wenn man bereits in Behandlung ist, muss man den Blutdruck regelmäßig kontrollieren. Aber wann und wie oft?

Seniorenpaar betrachtet Unterlagen.

09.01.2021

Arzneimittel auf Rezept: Zuzahlungsbefreiung für 2021 jetzt prüfen

Etwa 5,8 Millionen gesetzlich Krankenversicherte sind derzeit in Deutschland von der Zuzahlung für rezeptpflichtige Medikamente befreit. Sie sollten jetzt einen Antrag auf Befreiung auch für das Kalenderjahr 2021 bei ihrer Krankenkasse stellen. Das empfiehlt der Deutsche Apothekerverband (DAV) allen Patienten, die ein planbares Einkommen (z.B. eine monatliche Rente) haben und regelmäßige Zuzahlungen (z.B. auf Medikamente gegen chronische Krankheiten) erwarten.

Junge Familie mit zwei Kleinkindern sitzt zusammen auf dem Sofa

08.01.2021

Bei kleinen Kindern verläuft Covid-19 meist mild

Eine übergreifende Auswertung verfügbarer Covid-19-Studien bestätigt, dass die Erkrankung bei Kindern bis zu fünf Jahren selten einen schweren Verlauf nimmt. Die Hälfte der infizierten Kinder in dieser Altersgruppe waren Säuglinge, und ebenfalls die Hälfte hatten keine Symptome. Dies berichten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift „Vaccine“.

Ingwerknolle liegt auf einem Holztisch

08.01.2021

Ingwer schützt Mäuse vor Autoimmunerkrankungen

Ingwer wirkt gegen Übelkeit und wird als pflanzliches Präparat gegen entzündliche Erkrankungen eingesetzt. Forscher konnten nun in Tierversuchen nachweisen, dass eine bioaktive Verbindung aus Ingwer namens 6-Gingerol einen Mechanismus hemmt, der Autoimmunerkrankungen bei Mäusen auslöst.

Junge Frau isst Müsli

08.01.2021

Ballaststoffe verringern das Risiko für Depressionen

Ballaststoffe haben viele Vorteile für die Gesundheit und senken beispielsweise das Risiko für Diabetes, Herzerkrankungen und einige Arten von Krebs. In einer Studie wurde nun festgestellt, dass sie auch mit einem verringerten Risiko für Depressionen zusammenhängen, insbesondere bei Frauen vor Beginn der Wechseljahre.

Mann macht Kniebeugen zu Hause im Wohnzimmer

07.01.2021

Einfaches 11-Minuten-Training für bessere Fitness

Wissenschaftler lassen fünf alte Fitnessübungen zu Ehren kommen, die in den 1950er-Jahren für Angehörige der kanadischen Luftwaffe entwickelt wurden, die in abgelegenen Außenposten stationiert sind: Mit diesen simplen Übungen lässt sich auf einfache Weise und ganz ohne spezielle Hilfsmittel die Fitness von Herz und Atmung verbessern, wenn sie regelmäßig ausgeführt werden.

Ärztin redet mit älterem Patient.

07.01.2021

Die zweite Corona-Impfung kann bis zu 60 Tage warten

Momentan gibt es viele Diskussionen über die Impfstrategie gegen Corona und darüber, ob auch für die zweite erforderliche Immunisierung genügend Impfstoff zur Verfügung steht. Experten der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI) nennen in einer Pressemitteilung Gründe, warum die zweite Impfung nicht zwingend nach drei Wochen erfolgen muss.

Augenarzt untersucht Frau

07.01.2021

Augenuntersuchungen können Demenz bei Diabetikern anzeigen

Menschen mit Diabetes bekommen im Alter häufiger Demenzerkrankungen als Menschen ohne Diabetes. Eine neue Studie zeigt, dass Veränderungen in der Netzhaut, die bei Routineuntersuchungen der Augen entdeckt werden, mit Störungen der geistigen Leistungsfähigkeit bei älteren Menschen mit Typ-1-Diabetes verbunden sind. Sie könnten zur Früherkennung von Alzheimer geeignet sein.

Frau sitzt mit Cocktail in der Hand im Pool und schaut in den blauen Himmel

06.01.2021

Reisen macht glücklich

Ein Studienergebnis, das in der aktuellen Covid-19-Situation sicherlich vielen einleuchtet: Reisen bildet nicht nur, sondern macht auch glücklich: Menschen, die viel reisen, sind demnach mit ihrem Leben zufriedener als Menschen, die überhaupt nicht reisen.

Frau mit Erkältung sitzt auf dem Sofa und putzt sich die Nase

06.01.2021

Geruchsverlust über Wochen bei leichter Covid-19-Erkrankung

Laut einer Studie mit mehr als 2.500 Patienten aus 18 Krankenhäusern in Europa berichtetet die überwiegende Mehrheit der Betroffenen mit einer milden Erkrankung von einem Geruchsverlust. Damit ist dies eines der häufigsten Symptome für Covid-19. Durchschnittlich hält dieser Sinnenverlust mehrere Wochen an.

Arzt zeigt einer Frau mögliche Brustimplantate

06.01.2021

Brustkrebs: Mehr Frauen verzichten auf Brust-Wiederaufbau

Eine wachsende Anzahl von Frauen mit Brustkrebs, bei denen eine oder beide Brüste ganz oder teilweise entfernt werden müssen, verzichten auf eine Rekonstruktion der Brust durch Eigengewebe oder ein Implantat – teilweise entgegen des Rats ihrer Ärzte. Die meisten von ihnen sind auch später mit ihrer Wahl zufrieden. Dies geht aus einer Studie hervor, die von US-Forschern in der Zeitschrift „Journal Annals of Surgical Oncology“ veröffentlicht wurde.

Älterer Mann hält ein Glas Wasser in der Hand und nimmt eine Tablette ein

05.01.2021

Bluthochdruck erhöht das Risiko für schweren Covid-19-Verlauf

Eine neue Studie deutet an, dass Bluthochdruck ein Risikofaktor für einen schweren Covid-19-Verlauf sein könnte. Durch eine medikamentöse Behandlung lässt sich das Risiko aber deutlich senken. Besonders Wirkstoffe aus der Gruppe der ACE-Hemmer scheinen hier Vorteile zu haben. Dies schreiben Wissenschaftler in der Fachzeitschrift „Nature Biotechnology“.

Zwei glückliche Frauen sitzen zusammen und trinken eine Tasse Tee

05.01.2021

Frauen: Lebenserwartung weit über 80 Jahre

Die Lebenserwartung von Frauen ist seit 1991 um 4,3 Prozent auf durchschnittlich 83,3 Jahre gestiegen– sie liegt damit 4,8 Jahre höher als bei Männern. Voraussichtlich ein Fünftel der heute geborenen Mädchen werden ihren 100. Geburtstag erreichen. Das zeigt ein Bericht des Bundes zur gesundheitlichen Lage der Frauen in Deutschland. Bei den Top 10 Gründen für den Hausarztbesuch steht eine Herz-Kreislauf-Erkrankung ganz vorne.

Ältere Frau wird von einem Arzt geimpft.

05.01.2021

Großbritannien: Ein weiterer Covid-19-Impfstoff zugelassen

Seit dem 4. Januar wird in Großbritannien ein weiterer Covid-19-Impfstoff eingesetzt. Er hilft, die Nachfrage zu decken und hat gegenüber dem Impfstoff von Biontech/Pfizer, der momentan als einziger in Deutschland verfügbar ist, ein anderes Wirkprinzip und einige wichtige Vorteile.

Frau in einem weißen Kittel streckt ihren Arm aus und hält eine FFP2 Maske in der Hand.

05.01.2021

Schutzmasken-Verteilaktion: Erste Bilanz aus den Apotheken

Die vorläufige Bilanz für diese erste Phase der Verteilung von kostenlosen Schutzmasken durch die Apotheken fällt positiv aus. „Die Aktion hat funktioniert, obwohl die Apotheken praktisch keine Vorbereitungszeit hatten und der Run auf die Masken groß war“, sagt Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Senioren-Paar joggt im Wald

04.01.2021

Machen Sie 2021 zum Jahr der Gesundheit

Die COVID-19-Pandemie hat bei manchen Menschen ungesunde Gewohnheiten gefördert, beispielsweise einen höheren Alkoholkonsum und mehr Zeit, die im Sitzen verbracht wird. Normalgewicht, ein aktiver Lebensstil und eine ausgewogene Ernährung tragen viel zur Gesundheit bei. Der Jahreswechsel bietet sich an, eine bewusste Entscheidung für einen gesunden Lebensstil zu treffen und damit Krebs und anderen chronischen Erkrankungen vorzubeugen.

Edward-Jenner Statue im Hyde Park in London

04.01.2021

Wie die Pocken ausgerottet wurden

Die jetzige Pandemie veranlasst Forscher, auch den Verlauf anderer Seuchen genauer zu betrachten: Jahrhundertelang kam es immer wieder zu Ausbrüchen der Pocken, im 18. Jahrhundert sind daran in Europa jedes Jahr 400.000 Menschen gestorben. Ihre Ausrottung war erst möglich, nachdem Impfungen zur Verfügung standen.

Gläserne Tassen gefüllt mit buntem Tee

04.01.2021

Tee ist eines der gesündesten Getränke

Tee zählt zu den beliebtesten Getränken der Welt. Es enthält so gut wie keine Kalorien, dafür aber reichlich Pflanzenstoffe, die ihn zu einem der gesündesten Getränke überhaupt machen. Tee kann sich sogar positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken.

Junge Frau mit brünettem Haar sitzt am Küchentisch und schreibt in ein Journal, lächelnd.

02.01.2021

Gute Vorsätze fürs neue Jahr erfolgreich umsetzen

Das Jahr hat gerade erst begonnen, und viele Menschen sind voller guter Vorsätze für die kommenden Monate. Die Erfahrung zeigt, dass es oft gar nicht so einfach ist, diese auch zu erfüllen. Wie das besser gelingen kann, schildern Forscher aus Schweden: Manchmal hilft es bereits, die Vorsätze einfach anders zu formulieren.

Salat aus Babyspinat, Walnüssen, Granatäpfeln und roter Beete.

01.01.2021

Winterlicher Frischekick: Dieses Gemüse hat jetzt Saison

Ananas aus Ghana oder Spargel aus Peru? Wer im Winter etwas Frisches essen möchte, braucht keine solchen Exoten. Erfahren Sie hier, welche Salate und Gemüsesorten es jetzt bei uns gibt. Auch sie liefern reichlich Vitalstoffe, sind gut für die schlanke Linie und schmecken einfach lecker.

Junge Frau, sitzt im Bett und hat Halsschmerzen.

01.01.2021

Kehlkopfentzündung: So kommt die Stimme zurück

Manche Menschen erkranken nur gelegentlich an einer akuten Kehlkopfentzündung, einige immer wieder, und bei manchen entwickelt sich eine chronische Form. Erfahren Sie hier, was hilft, um bei Stimme zu bleiben oder sie wiederzubekommen.

Frau hat Schmerzen in der Schulter, wird von Arzt behandelt.

01.01.2021

Wenn die Schulter schmerzt

Dr. med. Arne Venjakob vom St. Vinzenz Krankenhaus in Düsseldorf erläutert die häufigsten Ursachen für Schulterbeschwerden und erklärt, was sich dagegen tun lässt. Venjakob ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie leitender Oberarzt der Abteilung für Sportorthopädie.

Alkohol wird angeboten. Hand macht eine ablehnende Geste

01.01.2021

Dry January: Was bringt ein Monat ohne Alkohol?

Der „trockene Januar“ kommt ursprünglich aus Großbritannien und soll ein größeres Bewusstsein für die Folgen von Alkoholkonsum schaffen. Was bringt der einmonatige Alkoholverzicht wirklich?

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Gewinnspiel

Machen Sie mit beim Gewinnspiel der Neuen Apotheken Illustrierten! Alle 14 Tage können Sie 500 Euro und attraktive Sachpreise gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden