Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Mann, hält ein Päckchen Cannabis in die Kamera.

30.03.2024

Cannabisgesetz: Was gilt ab 1. April?

Am 1.4. tritt das Cannabisgesetz in Kraft. Darum wurde und wird viel Wirbel gemacht, denn nicht alle halten es für sinnvoll. Polizei und Justiz kritisieren es als zu kompliziert und zweifeln an der praktischen Umsetzbarkeit. Was ab Ostermontag gilt, lesen Sie hier.

Ältere Frau, lacht und verdeckt ihre Augen mit zwei Eiern.

30.03.2024

Eier zu Ostern erhöhen den Cholesterinspiegel nicht

Sie können sich zu Ostern gern Frühstückseier gönnen: Bei einer ansonsten ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Lebensstil gibt es keinen Grund zur Sorge, dass dies der Herzgesundheit schaden könnte.

Frau, liegt im Bett und schläft.

29.03.2024

Gesunder Schlaf: 7 Mythen im Check

Alte Menschen benötigen weniger Schlaf als junge. Stimmt das? Die Stiftung Gesundheitswissen räumt mit gängigen Annahmen zum Schlaf auf und erklärt, was wissenschaftliche Studien dazu aussagen.

Frau, schaut auf ihr Smartphone.

29.03.2024

Karfreitag und Ostern: Apotheken-Notdienst finden

Mit Karfreitag und dem langen Osterwochenende stehen einige Tage ins Haus, an denen die meisten Menschen in Deutschland nicht arbeiten müssen – das gilt natürlich auch für Apotheken. Doch natürlich kümmern sich die Notdienst-Apotheken rund um die Uhr darum, dass jeder Patient sein dringend benötigtes Medikament bekommt.

Tasse Kaffee

28.03.2024

Kaffee könnte das Rückfallrisiko bei Darmkrebs

Drei bis fünf Tassen Kaffee pro Tag scheinen das Rückfallrisiko bei Darmkrebs enorm zu senken. Dies berichtet ein Forschungsteam in der Fachzeitschrift „International Journal of Cancer“.

Frau, hält ein Fläschchen Öl in der Hand.

28.03.2024

CBD-Produkte lindern keine Schmerzen, können aber schädlich sein

Cannabidiol (CBD) aus der Hanf-Pflanze wird häufig als Mittel gegen Schmerzen angepriesen. Doch das Fazit einer neuen wissenschaftlichen Übersichtsarbeit zur Überprüfung der Wirksamkeit lautet ernüchternd: CBD-Produkte sind teuer, unwirksam und möglicherweise sogar schädlich.

Senior, schaut auf sein Smartphone.

28.03.2024

Lässt sich Alzheimer mit einer App erkennen?

Mit speziellen Testaufgaben auf dem Smartphone lassen sich leichte geistige Beeinträchtigungen, die auf Alzheimer hindeuten können, mit hoher Genauigkeit erkennen. Dies berichtet ein Forscherteam aus Magdeburg und der Universität Wisconsin-Madison in den USA.

Mann, steht in einem gläsernen Hochhaus und schaut in die beleuchtete Stadt.

28.03.2024

Künstliches Licht in der Nacht macht krank

Künstliches Außenlicht in der Nacht und Luftverschmutzung könnten schädliche Auswirkungen auf die Gehirngesundheit haben. Das zeigt eine neue Studie in der Fachzeitschrift „Stroke“.

27.03.2024

Besserer Schlaf bei 2- bis 3-mal Training pro Woche

Laut einer internationalen Langzeitbeobachtung haben Menschen, die dauerhaft und regelmäßig zwei- bis dreimal pro Woche Sport treiben, weniger Schlafprobleme. Sie kommen auch häufiger auf durchschnittlich sechs bis neun Stunden Schlaf pro Nacht.

Junge Frau, putzt sich die Nase.

27.03.2024

Heuschnupfen oder Covid-19: Symptome richtig deuten

Laufende oder verstopfte Nase, Niesen, brennende Augen, Kopfschmerzen, Müdigkeit: All diese Symptome können auf eine Allergie gegen Pollen hindeuten – aber auch auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2.

Spinat in einem Mixer.

27.03.2024

Nährstoff-Wunder: So gesund ist Spinat!

Grünes Blattgemüse gilt allgemein als sehr gesund. Aber Spinat sticht durch seine enthaltenen Nährstoffe noch unter den verschiedenen Gemüsesorten hervor.

Mann, hält eine blaue Pille in die Kamera.

27.03.2024

Sildenafil senkt Alzheimer-Risiko um mehr als die Hälfte

Sildenafil (besser bekannt unter dem Markennamen Viagra) ist ein Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen. Der Wirkstoff scheint eine relevante Nebenwirkung zu haben: Er reduziert das Alzheimer-Risiko ersten Erkenntnissen zufolge möglicherweise massiv.

Älterer Mann, liegt in einem Krankenhausbett.

27.03.2024

Wie Bettruhe das Cholesterin beeinflusst

Bettruhe hat Auswirkungen auf das Cholesterin im Blut: Bei längerer Inaktivität verändern sich die Cholesterinester je nach Alter unterschiedlich, berichten Forschende der Universität Texas.

Pfleger, schiebt eine alte Dame im Rollstuhl.

26.03.2024

Harnwegsinfekte durch resistente Bakterien: Pflegeheime stark betroffen

Harnwegsinfekte in Altenpflegeeinrichtungen werden im Vergleich zu Erkrankungen in Krankenhäusern und in der breiten Bevölkerung häufiger durch resistente Bakterien verursacht. Dies berichten Forschende im Fachmagazin „Open Forum Infectious Diseases“.

Selbstbemalte bunte Ostereier.

26.03.2024

Ostereier bemalen: Nicht mit dem Mund auspusten!

Bemalte oder beklebte Eier, die zuvor ausgeblasen werden, sind ein beliebter Osterschmuck. Die Eier sollten allerdings nicht mit dem Mund, sondern z.B. mit einem Strohhalm ausgepustet werden. Andernfalls drohen Infektionen mit Salmonellen oder anderen Durchfallerregern, warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR).

Kartusche mit Lachgas.

25.03.2024

Experten warnen vor neurologischen Schäden durch Lachgas

Lachgas wird immer häufiger als Partydroge verwendet. Es gilt als vermeintlich risikoarm, da die Wirkung bereits nach wenigen Minuten nachlässt – das sei jedoch ein Trugschluss, warnen Mediziner: Derzeit berichten Kliniken vermehrt von Menschen mit schweren, unklaren neurologischen Beschwerden oder Blutbildstörungen nach dem Konsum von Lachgas.

Junger Mann, sitzt vor seinem Laptop und schaut gelangweilt ins Handy.

25.03.2024

Menschen mit ADHS nehmen ihre Medikamente häufig nicht

Medikamente, die bei ADHS verschrieben werden, sind in der Regel als Dauermedikamente gedacht. Doch etwa die Hälfte der Kinder und zwei Drittel der Erwachsenen setzen sie innerhalb von fünf Jahren ab.

Frau, hält eine Vitaminpille in die Kamera.

25.03.2024

Bei ausgewogener Ernährung sind keine Vitaminpräparate nötig

Mehr als 177 Milliarden US-Dollar haben Menschen 2023 weltweit für Nahrungsergänzungsmittel ausgegeben – meist mit zweifelhaftem oder fehlendem Nutzen.

Frau, gießt Öl in eine Kanne.

25.03.2024

Ewigkeits-Chemikalien PFAS: Schlecht für das Herz-Kreislauf-System?

PFAS sind langlebige Industriechemikalien, die mittlerweile auf der ganzen Welt allgegenwärtig sind – auch im menschlichen Körper. Dort könnten sie den Fettstoffwechsel ungünstig beeinflussen und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen.

23.03.2024

Hilft Magnesium bei Migräne?

Wer häufig unter Migräneattacken leidet, könnte womöglich von einer Magnesium-Einnahme profitieren. Zwar ist die Studienlage zur Wirksamkeit nicht eindeutig, ein Versuch ist es dennoch Wert.

Mann, fasst sich beim Joggen an die Achillessehne.

22.03.2024

Achillessehne: Beschwerden meist durch Überlastung

Ein lauter Knall wie von einer Peitsche beim Ballsport oder Laufen: Meistens reißt die Achillessehne beim Sport wie aus dem Nichts und ohne Fremdeinwirkung. Grund dafür ist in der Regel eine Überlastung.

Frau, hält eine Tablette in die Kamera.

22.03.2024

Niedrige Dosis ASS gegen Fettleber

In Deutschland leiden etwa 18 Millionen Menschen an einer metabolisch bedingten Fettlebererkrankung, früher auch bekannt als nicht-alkoholische Fettleber. Ein altbekannter Arzneistoff könnte hier helfen: Niedrig dosierte Acetylsalicylsäure (ASS) reduzierte in einer Studie den Leberfettgehalt deutlich.

Frau mit vielen Wollknäulen im Arm.

22.03.2024

Gut für die Psyche: Stricken gibt Ruhe und Struktur

In Schweden zählten handgestrickte Kleidungsstücke 2022 zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken des Jahres. Das könnte positive Nebeneffekte für die Gesundheit haben: Eine wissenschaftliche Studie zeigt, dass Stricken für Menschen mit psychischen Problemen eine Möglichkeit sein kann, Ruhe zu schaffen und dem Leben Struktur zu geben.

Gestresster Geschäftsmann.

22.03.2024

Stress ist ansteckend

Ob sich ein Tier einem Fressfeind gegenübersieht oder ob Druck bei der Arbeit das gesamte Team nervös macht: In Gruppen verbreiten gestresste Mitglieder Unruhe und übertragen ihre Stimmung auch auf andere.

Ältere Frau mit Migräne.

21.03.2024

Grippe verursacht häufiger neurologische Spätfolgen als Covid-19

Wer an der echten Grippe (Influenza) erkrankt ist, hat verglichen mit Covid-19-Patienten ein höheres Risiko, innerhalb des nächsten Jahres an einer neurologischen Erkrankung wie Migräne oder Nervenstörungen zu leiden. Das zeigt eine aktuelle Studie in der Fachzeitschrift Neurology.

Mutter, Vater und ein Kind.

21.03.2024

Geburtenraten sinken weltweit dramatisch

Bis 2050 werden mehr als drei Viertel aller Länder keine ausreichend hohen Geburtenraten mehr haben, um ihre Bevölkerungszahl aufrechtzuerhalten. Bis 2100 wird dies fast alle Länder weltweit betreffen.

21.03.2024

Lungenkrebs: Ähnliche DNA-Veränderungen beim Rauchen und Dampfen

Bei Personen, die auf E-Zigaretten umgestiegen sind, finden sich ähnliche chemische Veränderungen des Erbguts in Wangenzellen wie bei Tabakrauchern. Diese Veränderungen stehen mit einem höheren Krebsrisiko in Verbindung.

Mann, zockt am PC.

21.03.2024

Erektionsstörungen durch Sitzen am Computer?

Zu wenig Bewegung in der Freizeit könnte Erektionsstörungen begünstigen: Einer umfangreichen Analyse in dem Fachblatt „Andrology“ zufolge haben Männer, die in der Freizeit viel am Computer sitzen, ein höheres Risiko für eine erektile Dysfunktion als Männer, die sich viel bewegen.

Junge Frau, schreit wütend.

20.03.2024

Wütend? Besser tief durchatmen als Dampf ablassen

Wütend zu schimpfen mag sich gut anfühlen, es hilft aber nicht, das Gefühl loszuwerden. Auch Joggen, eine häufig verwendete Methode in solchen Fällen, steigert die Aggressionen eher noch. Besser funktionieren laut einer neuen Studie tiefes Atmen, Achtsamkeit, Meditation, Yoga oder einfach bis 10 zählen.

Frau, sammelt Bärlauch im Wald.

20.03.2024

Experten warnen vor giftigen Bärlauch-Doppelgängern

Bärlauch ist ein beliebtes Frühlingskraut und wird gern für Suppen, Soßen, Pesto oder Salate verwendet. Wer es im Wald sammeln möchte, muss jedoch aufpassen, denn es gibt giftige Pflanzen, die dem Kraut sehr ähnlich sind. Lesen Sie hier, wie sich solche Verwechselungen vermeiden lassen.

Gruppe von Menschen in einem Stuhlkreis.

20.03.2024

Selbsthilfe mit den Anonymen Alkoholikern ist wirksam

Zu Beginn seiner Karriere hielt der amerikanische Suchtforscher und Psychologe Prof. Keith Humpreys Selbsthilfegruppen für Menschen mit Alkoholabhängigkeit mehr oder weniger für Humbug. Doch mittlerweile denkt er anders darüber, denn nicht nur seine eigenen Forschungsarbeiten bestätigen deren Wirksamkeit.

Junge Frau, kaut Kaugummi.

20.03.2024

Zuckerfreier Kaugummi hat überraschende Vorteile

Wer regelmäßig zuckerfreien Kaugummi kaut, ernährt sich insgesamt gesünder und nascht weniger zwischendurch. Dies berichten Forschende in der Fachzeitschrift „Journal of the American Nutrition Association“.

19.03.2024

Neurologische Erkrankungen sind Krankheitsursache Nr. 1

Neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall, Migräne und Demenz haben Herzerkrankungen als weltweit häufigste Krankheitsursache abgelöst. 2021 hatten 43 Prozent der Weltbevölkerung eine neurologische Erkrankung, heißt es in dem Fachmagazin „The Lancet Neurology“.

Frau, mit zugeklebtem Mund.

19.03.2024

Mouth Taping: Besser schlafen mit zugeklebtem Mund?

Haben Sie schon einmal etwas von „Mouth Taping“ gehört? Diese Methode, bei der die Lippen vor dem Zubettgehen mit einem Pflaster oder Klebeband zugeklebt werden, soll in der Nacht das Atmen durch die Nase und damit einen besseren Schlaf fördern. Stimmt das?

Junge Frau mit dickem Schal zieht sich eine Mütze ins Gesicht.

19.03.2024

Podcast: Heiserkeit – Auszeit für die Stimme

Erkältung oder Überanstrengung? Das ist die Frage, wenn die Stimme wegbleibt. Für beide Fälle gibt es Hilfe, die jedoch ganz unterschiedlich aussieht. Mehr dazu in diesem Podcast.

Schwangere Frau, mit einer Tablette in der Hand.

19.03.2024

Schmerzmittel in der Schwangerschaft

Grundsätzlich sollten Schwangere Arzneimittel nur dann einnehmen, wenn es unbedingt erforderlich ist. Unter den Schmerzmitteln gibt es zwei Substanzen, die für sie als unbedenklich gelten: Paracetamol und Ibuprofen.

18.03.2024

Nordrhein: Keine E-Rezepte bis 10 Uhr

Wegen anhaltender Ausfälle beim E-Rezept werden Hausärzte in Nordrhein ab sofort am Morgen bis 10 Uhr nur noch Papierrezepte ausstellen. Darauf haben sich der Hausärzteverband und der Apothekerverband Nordrhein (AVNR) verständigt.

18.03.2024

Fettleibigkeit schlägt auf die Psyche

Gesundheitsdaten von Freiwilligen lassen erkennen, dass ein hoher BMI, der Fettleibigkeit (Adipositas) anzeigt, häufig mit einer schlechteren psychischen Gesundheit verbunden ist. Bei Frauen war dieser Zusammenhang besonders stark ausgeprägt.

Mädchen mit einer Brille und einem abgeklebten Auge.

18.03.2024

Kinder mit Schwachsichtigkeit sind später häufiger chronisch krank

Menschen, bei denen in der Kindheit (Schwachsichtigkeit) diagnostiziert wurde, haben im Erwachsenenalter häufiger Bluthochdruck, Fettleibigkeit und ein erhöhtes Herzinfarktrisiko.

Frau, sitzt vor einem Laptop.

18.03.2024

Organspende: Entscheidung jetzt im Online-Register vermerken

Wer nach dem Tod Organe spenden möchte, kann diese Bereitschaft ab sofort in einem digitalen Register erklären. Auch eine Entscheidung dagegen lässt sich dort hinterlegen. Die Vorteile: Die online hinterlegten Erklärungen sind direkt auffindbar, können nicht verloren gehen und entlasten die Angehörigen, weil sich die Entscheidung für oder gegen eine Organ- oder Gewebespende schnell ermitteln lässt.

Mädchen und Arzt, geben sich ein High Five.

18.03.2024

Heuschnupfen: Frühe Therapie senkt Asthmarisiko

Kinder mit Heuschnupfen entwickeln mit der Zeit häufig Asthma, das ihre Lebensqualität stark beeinträchtigen kann. Damit das nicht passiert, kann eine Hyposensibilisierung durchgeführt werden – heutzutage auch als sublinguale Immuntherapie (SLIT). Je früher umso besser, zeigt eine neue Studie.

Frau, hält Gummibärchen in die Kamera.

16.03.2024

Die besten Snacks gegen Hypos

Manchmal kommt eine Unterzuckerung völlig unerwartet, ein anderes Mal bahnt sie sich an. Wir verraten, welche Lebensmittel sich besonders gut eignen, niedrige Zuckerwerte wieder auszugleichen.

Mann, zeigt seine lichter werdenden Haare.

15.03.2024

10 Zigaretten am Tag verdoppeln das Risiko für Haarausfall

Männer, die regelmäßig Zigaretten rauchen, haben häufiger Haarausfall. Wer mehr als zehn Zigaretten pro Tag rauchte, hatte in einer Studie im Vergleich zu Nichtrauchern sogar ein doppelt so hohes Risiko.

Cholesterinablagerungen in den Gefäßen.

15.03.2024

Immunzellen der Leber fressen Cholesterin

Eine schwedische Forschungsgruppe hat entdeckt, dass bei Mäusen bestimmte Immunzellen in der Leber auf hohe Cholesterinwerte reagieren und überschüssiges „schlechtes“ LDL-Cholesterin beseitigen. Organmodelle der menschlichen Leber deuten an, dass dies auch beim Menschen so ist.

Henning Baum.

15.03.2024

Henning Baum: "Ich dusche nur noch kalt"

Der Schauspieler Henning Baum verkörpert oft kraftvolle Rollen. Im Interview mit dem APOTHEKEN MAGAZIN verrät er, ob er gerne Superkräfte hätte und warum er nur noch kalt duscht.

15.03.2024

Jana Schölermann nimmt Impfschutz sehr ernst

Die Schauspielerin Jana Schölermann engagiert sich für die Aufklärung über Meningokokken-Erkrankungen. Warum sie dennoch nicht immer eine Löwenmama sein kann, verrät sie dem APOTHEKEN MAGAZIN in der aktuellen Ausgabe.

15.03.2024

Hämorrhoiden: Geht es auch eine Operation?

Jucken und Brennen am Po deuten oft auf Probleme mit den Hämorrhoiden hin. Während man anfangs noch selbst etwas dagegen tun kann, klappt es im weiteren Verlauf nicht ohne ärztliche Hilfe.

Fläschchen mit Apfelessig.

14.03.2024

Apfelessig könnte beim Abnehmen helfen

Eine Studie mit 120 jungen Menschen mit Übergewicht legt nahe, dass die regelmäßige Einnahme von Apfelessig dabei helfen kann, Gewicht, Blutzucker und Blutfette zu senken – sogar ohne eine Umstellung der Ernährung oder mehr Bewegung.

Ältere Frau, schaut traurig zur Seite.

14.03.2024

Depression geht bei Frauen häufiger mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen einher

Menschen mit Depressionen haben ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Laut einer neuen Studie ist das Risiko aber ungleich verteilt, denn Frauen mit Depression erkranken häufiger als Männer.

Übergewichtige Frau beim Arzt.

14.03.2024

Diabetes: Einmal im Jahr zum Nieren-Check

Die Stoffwechselkrankheit Diabetes kann unter anderem die Niere schädigen. Die Deutsche Diabetes-Hilfe rät daher anlässlich zum heutigen Weltnierentag, bei Diabetes regelmäßig die Nierenfunktion zu untersuchen und den Albuminwert bestimmen zu lassen.

Ärztin mit zwei verschiedenen Tablettendosen in der Hand.

14.03.2024

Bluthochdruck: Welches Medikament ist das richtige?

Es gibt viele Arzneistoffe, mit denen ein zu hoher Blutdruck gesenkt werden kann. Doch nicht jeder Wirkstoff ist für jeden geeignet.

13.03.2024

Reiten trotz Pferdehaar-Allergie? Curly Horses sind nicht geeignet

Curly Horses galten wegen ihres lockigen Fells bisher als hypoallergen – also auch geeignet für Menschen mit einer Allergie gegen Pferdehaare. Eine aktuelle Studie widerlegt nun diese Annahme.

Erschöpfte Pflegekraft, trinkt einen Kaffee.

13.03.2024

Pflegekräfte gehen häufig krank zur Arbeit

Vier von zehn Pflegekräften erscheinen häufig trotz Krankheit am Arbeitsplatz. Das geht aus einer aktuellen repräsentativen Pflegestudie der Krankenkasse Barmer und des Instituts für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) hervor.

Ältere Frau, macht eine Videosprechstunde.

13.03.2024

Tele-Physiotherapie wirksam bei chronischen Knieschmerzen

Eine vergleichende Studie aus Australien zeigt, dass Tele-Physiotherapie bei chronischen Knieschmerzen genauso gute Ergebnisse erzielt wie eine persönliche Betreuung. Schmerzen und Funktionsfähigkeit hatten sich nach drei Monaten in beiden Gruppen in ähnlichem Ausmaß verbessert.

Junge schwangere Frau, schaut auf ihren Babybauch.

13.03.2024

Empfehlung für Neugeborenen-Screening auf Vitamin-B12-Mangel

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat überprüft, ob für verschiedene seltene Erkrankungen eine Früherkennung von Nutzen wäre. Beim mütterlich-bedingten Vitamin-B12-Mangel ist dies der Fall.

Frau, kocht mit Gemüse.

12.03.2024

Gesund essen und trinken: Was Experten jetzt empfehlen

Forschende erlangen immer wieder neue Erkenntnisse darüber, was in puncto Ernährung besonders gesund ist. Auf diesen neusten Grundlagen hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) ihre Empfehlungen überarbeitet und dabei erstmals auch Aspekte wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz berücksichtigt.

Schwarze Mamba

12.03.2024

Schlangenbisse: Weltweiter Mangel an Gegengift

Schätzungen zufolge sterben weltweit pro Jahr mindestens 140.000 Menschen an den Folgen eines Giftschlangen-Bisses. In Afrika ist die Situation besonders dramatisch, da spezifische Gegengifte kaum verfügbar sind.

Ältere Frau, schaut lächelnd in die Kamera.

12.03.2024

Paradigmenwechsel bei den Wechseljahren?

Fachleute fordern einen neuen Ansatz für die Wechseljahre, der Frauen besser darauf vorbereitet und sie unterstützt: Es seien weniger Medikamente gefragt, stattdessen könnten hochwertige Informationen, einfühlsame medizinische Betreuung und Anpassungen am Arbeitsplatz wirkungsvoll zum Wohlbefinden von Frauen in der Lebensmitte beitragen.

Mann, ist schwerhörig.

11.03.2024

Altersbedingte Schwerhörigkeit unterscheidet sich bei Männern und Frauen

Laut einer Studie mit über 2.000 Männern und Frauen beeinflussen das Körpergewicht, Rauchen und Geschlechtshormone das Risiko, im Alter schwerhörig zu werden.

Teller mit Brokkoli und Quinoa.

11.03.2024

Substanz aus Brokkoli reduziert schädliche Blutgerinnsel

Eine natürliche Verbindung, die in Brokkoli vorkommt, könnte zur Vorbeugung und Behandlung von Schlaganfällen beitragen, indem sie die Bildung schädlicher Blutgerinnsel reduziert und die Wirkung gerinnungshemmender Medikamente verbessert.

Junge Frau mit Kopftuch, lächelt.

11.03.2024

Ramadan: Gesund durch die Fastenzeit

Der islamische Fastenmonat Ramadan hat begonnen. Viele Musliminnen und Muslime verzichten in dieser Zeit unter anderem darauf, tagsüber zu essen und zu trinken. Was zu beachten ist, wenn man Medikamente einnehmen muss, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen.

Hautärztin untersucht Patient.

09.03.2024

Hautcheck-Apps: sinnvoll oder nicht?

Apps zur Analyse von Hautmalen versprechen eine schnelle Abklärung, ob gutartig oder verdächtig. Angesichts der Terminknappheit in Hautarztpraxen erscheint dieses Angebot zum Hautcheck sinnvoll. Der Dermatologe Dr. Ralph von Kiedrowski erklärt die Vor- und Nachteile.

Älteres Paar isst im Restaurant.

08.03.2024

Tägliche Einnahme von Ballaststoffen verbessert die Gehirnfunktion

Eine Nahrungsergänzung mit den Ballaststoffen Inulin und Oligofruktose verbesserte die Gehirnfunktion in einer kontrollierten Studie bei älteren Menschen in nur zwölf Wochen.

Junger Mann isst Salat.

07.03.2024

Sanfte Ernährungsumstellung schont die Umwelt

Wer klimafreundlich essen möchte, muss seine Ernährungsgewohnheiten gar nicht radikal ändern: Laut einer Untersuchung schrumpft der ernährungsbedingte CO2-Fußabdruck bereits deutlich, wenn man den Fleischkonsum drosselt. Positiver Nebeneffekt: Die Lebenserwartung steigt dadurch.

Junge Frau in Sportkleidung und Make-up

07.03.2024

Schadet Make-up beim Sport der Haut?

Koreanische Wissenschaftler haben untersucht, welche Wirkungen Make-up auf die Haut und den Organismus beim Sport hat. Nach ihrer Studie raten sie, sich vor dem Sport lieber abzuschminken.

Eine Gruppe von jugendlichen Jungen und Mädchen

06.03.2024

Teenager fühlen sich überwiegend gut

Mehr als vier von fünf Schülerinnen und Schülern in Deutschland fühlen sich gesund und sind mit dem Leben zufrieden. Doch nur ein Bruchteil von ihnen bewegt sich ausreichend, und auch die psychosomatische Gesundheit hat nachgelassen.

Viele leere Spritzen

06.03.2024

Wie sich 217 Corona-Impfungen auswirken

Ein Mann aus Magdeburg hat sich über 200-mal freiwillig gegen Corona impfen lassen. Die Zeitungsberichte dazu haben das Interesse einer Forschungsgruppe aus Erlangen geweckt, die nun das Immunsystem des Mannes genauer untersucht hat.

Apotheker misst Blutdruck bei Kundin.

06.03.2024

Blutdruck vielfach nicht gut kontrolliert

Bei etwa zwei von drei Patienten mit Bluthochdruck ist dieser nicht ausreichend kontrolliert und könnte dadurch nicht gut eingestellt sein. Das legt eine Pilotuntersuchung der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände nahe.

Mädchen mit Hustensaftflasche und Messlöffel

05.03.2024

Podcast: Arzneipflanzen nicht in jedem Fall

Bei kranken Kindern wünschen sich viele Eltern ein sanft wirkendes pflanzliches Arzneimittel. Aber Pflanzenpräparate eignen sich nicht in jedem Fall. Hören Sie mehr dazu in diesem Podcast.

Jugendlicher dampft E-Zigarette.

05.03.2024

Kopfschmerzen durch unregelmäßige Mahlzeiten und E-Zigaretten?

Kinder und Jugendliche haben häufiger Kopfschmerzen, wenn sie unregelmäßig essen und z. B. das Frühstück auslassen. Bei Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren waren in einer Studie weitere Lebensstilfaktoren wie Alkohol und elektronische Zigaretten mit häufigeren Kopfschmerzen verbunden.

Ärztin berät übergewichtigen Mann.

05.03.2024

Jeder achte Mensch wiegt viel zu viel

Mittlerweile leben weltweit mehr als eine Milliarde Menschen mit Fettleibigkeit, fachsprachlich Adipositas. Die Anzahl der stark übergewichtigen hat sich seit 1990 mehr als vervierfacht, wie eine Studie in der medizinischen Fachzeitschrift „Lancet“ zeigt.

Mutter und Sohn kochen mit Gasherd.

04.03.2024

Mehr Nanopartikel vom Gasherd als aus Autoabgasen

Beim Kochen auf einem Gasherd können mehr Nanopartikel in die Luft abgegeben werden als durch Fahrzeuge, die mit Benzin oder Diesel betrieben werden. Das könnte das Risiko für Asthma und andere Atemwegserkrankungen erhöhen.

Drei ältere Männer auf Wandertour

04.03.2024

Künstliche Intelligenz findet neue Prostatakrebs-Variante

Künstliche Intelligenz hat Wissenschaftlern dabei geholfen, Prostatakrebs in zwei Gruppen zu unterscheiden, deren Verlauf sehr unterschiedlich ist. Dies könnte das Vorgehen zur Diagnose und Behandlung in Zukunft verändern.

Übergewichtige junge Frau joggt.

02.03.2024

Abnehmspritze: Wie lässt sich das Gewicht nach dem Absetzen halten?

Die "Abnehm-Spritze" enthält Wirkstoffe wie Semaglutid oder Liraglutid. Sie versprechen einen schnellen Gewichtsverlust und erleichtern bei starkem Übergewicht das Abnehmen. Das Manko dabei ist, dass die Pfunde nach dem Absetzen schnell zurückkehren. Ein Sportprogramm scheint dies zumindest zu einem großen Teil verhindern zu können.

Frau, hält zwei Wurstpackungen in der Hand.

01.03.2024

So krank machen hochverarbeitete Lebensmittel

Viele wissenschaftliche Studien zeigen, dass hochverarbeitete Lebensmittel wie Wurst, Backwaren, Chips & Co ungesund sind. Eine zusammenfassende Auswertung dieser Studien deutet an, dass sie das Risiko für viele Krankheiten und sogar einen vorzeitigen Tod erhöhen.

Kind, hält zwei Hände voll mit Cranberries in die Kamera.

01.03.2024

Cranberry kann Harnwegsinfekten vorbeugen

Eine Auswertung von 50 Studien mit insgesamt fast 9000 Teilnehmenden lässt vermuten, dass Produkte mit Cranberrys besonders bei Frauen und Kindern vorbeugend gegen Harnwegsinfekte wirken.

Junger Mann, glücklich bei einem Konzert.

01.03.2024

Mehr Emotionen bei Live-Musik

Die meisten wissen es auch ohne wissenschaftliche Untersuchungen: Live-Musik ist einfach etwas Besonderes und berührt uns. Das hat auch ein Forschungsteam der Universität Zürich festgestellt, das die Wirkung von Klaviermusik auf das Gehirn bei einer Live-Darbietung und von einer Aufnahme verglichen hat.

01.03.2024

Johanna Gastdorf: "Hospize sind wichtige und gute Orte"

Sie ist eine vielbeschäftigte Schauspielerin, pflanzt Blumen wiesen für Wildbienen und engagiert sich für schwer Erkrankte. Im Interview spricht Johanna Gastdorf über ihren neuen Film, ihren nicht ganz grünen Daumen und warum man in Hospizen nicht nur Traurigkeit findet.

Mann, hält eine Abbildung eines Darms in die Kamera.

01.03.2024

Keine Angst vor der Darmspiegelung!

Viele scheuen sich vor der wichtigen Untersuchung. Unser Chefredakteur Peter Erik Felzer hat selbst zwei Darmspiegelungen hinter sich und möchte Ihnen die Furcht davor nehmen.

Henning Baum.

01.03.2024

Warum Henning Baum nur noch kalt duscht

Der Schauspieler Henning Baum verkörpert oft kraftvolle Rollen. Im Gespräch mit dem APOTHEKEN MAGAZIN verrät er, dass er gerne Superkräfte wie ein Marvel-Held hätte und warum er nur noch kalt duscht.

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau hält ein Glas Wasser dem Betrachter entgegen.
Podcast: gecheckt!
Ernährung

Podcast: Wie gut ist unser Leitungswasser?

Kann ich das Wasser aus dem Hahn bedenkenlos trinken oder brauche ich einen Filter? Wie…

Gewinnspiel

Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel! Es gibt 500 Euro und attraktive Sachpreise zu gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden