Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Zwei Kinder, liegen gelangweilt und deprimiert auf dem Boden.

27.02.2021

Mehr Kinder und Jugendliche gehen zur Therapie

Die Anfragen für eine Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen sind im Zuge der Corona-Pandemie um durchschnittlich 60 Prozent gestiegen. Das zeigt eine Blitzumfrage der Deutschen Psychotherapeuten Vereinigung (DPtV).

Junge Frau sitzt vor einem Laptop und ist im Begriff, einen Selbsttest zu machen.

26.02.2021

Corona-Selbsttest: Die wichtigsten Infos im Überblick

Die ersten drei Corona-Selbsttests sind demnächst in Apotheken und Drogerien erhältlich. Wie die Tests funktionieren, was bei der Anwendung zu beachten ist und was bei einem positiven Testergebnis zu tun ist, lesen Sie hier.

Frau, liegt auf einer Couch, hält ihre Hände über den Unterbauch.

26.02.2021

Blasenentzündungen werden oft falsch behandelt

Fast die Hälfte der Frauen mit unkomplizierten Harnwegsinfektionen erhalten ein falsches Antibiotikum und mehr als drei Viertel nehmen es zu lange ein. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung aus den USA, die in der Zeitschrift „Infection Control and Hospital Epidemiology“ erschienen ist.

Seniorin mit Maske, wird von Ärztin geimpft.

26.02.2021

Termin-Rechner: Wann werde ich gegen Covid-19 geimpft?

Über eine Million Deutsche haben bereits ihre erste Corona-Impfung erhalten. Aktuell werden nur Personen geimpft, die ein besonders hohes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben, sowie deren Pflegekräfte und medizinisches Personal. Mit dem Online-Tool „Corona-Impfrechner“ des Start-ups Omni Calculator kann man berechnen, wann der eigene Impftermin anstehen könnte.

Frau packt Lebensmittel in Tupperware.

26.02.2021

Lagern Sie Ihre Lebensmittel richtig?

Werden Lebensmittel richtig gelagert, bleiben sie länger frisch und haltbar. So sorgt etwa eine ununterbrochene Kühlkette dafür, dass sich krankheitserregende Bakterien wie Salmonellen nur langsam vermehren können. Was es bei diesem Thema zu beachten gibt, lesen Sie hier.

Junge Frau, sitzt auf einem Zahnarztstuhl und lächelt.

26.02.2021

Niedrige Covid-19-Rate in der Zahnarztpraxis

Laut einer neuen Studie aus den USA infizieren sich Fachkräfte für Dentalhygiene nur geringfügig häufiger als die Allgemeinbevölkerung mit Covid-19. Die Infektionszahlen in dieser Berufsgruppe liegen damit deutlich unter denen anderer Mitarbeiter im Gesundheitswesen.

25.02.2021

Pflanzenpower bei Hautrötungen

Wenn die Haut rot sieht, heißt es: Beruhigen, stärken, pflegen. Die Natur hält dafür wertvolle Pflanzenstoffe bereit. Lesen Sie hier, welche fünf Wirkstoffe der DERMASENCE RosaMin-Serie ihre Kraft geben.

Junge Frau, hat Schmerzen im Hals.

25.02.2021

Kehlkopf- und Speiseröhrenkrebs häufiger bei Refluxkrankheit

Die Refluxkrankheit, die mit Sodbrennen und Schmerzen hinter dem Brustbein einhergeht, ist mit einem höheren Risiko für verschiedene Krebsarten des Kehlkopfes und der Speiseröhre verbunden. Das zeigt eine große prospektive Studie, die im Fachmagazin „Cancer“ erschienen ist.

Schwangere, dunkelhaarige Frau.

25.02.2021

Schwangere geben Corona-Antikörper an ihr Baby weiter

Schützende Antikörper, die Schwangere während einer Covid-19-Infektion bilden, werden im Mutterleib auf die Ungeborenen übertragen. Das zeigt eine aktuelle Studie aus den USA. Ob dies auch passiert, wenn Schwangere geimpft werden, ist allerdings noch unklar.

Junge Frau, hält sich ein Auge mit der Hand, sitzt vor einem Laptop.

25.02.2021

Was hilft bei trockenen Augen?

Jucken, Brennen und Rötungen: Trockene Augen machen sich durch unangenehme Beschwerden bemerkbar, sind aber in der Regel gut zu behandeln.

Mann, macht selbst einen Nasenabstrich bei sich.

24.02.2021

Erste Sonderzulassung für drei Corona-Selbsttests

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat heute drei Corona-Schnelltests zugelassen, die Bürger zu Hause durchführen können. Bis die Test-Kits in Apotheken und Drogerien erhältlich sind, werden vermutlich noch einige Tage vergehen.

Junge Frau, draußen im Freien, nutzt Asthmaspray.

24.02.2021

Covid-19: Asthma ist kein Risikofaktor

Eine neue Studie mit mehr als einer halben Million Teilnehmer kam zu dem Ergebnis, dass Menschen mit Asthma nicht häufiger oder schwerer an Covid-19 erkranken. Sie sterben auch nicht häufiger an einer Infektion mit dem Coronavirus als Personen ohne Atemwegserkrankungen.

Straßenschild mit Aufschrift "Impfzentrum", darunter ist eine OP-Maske befestigt.

24.02.2021

Corona-Impfung in Deutschland: Anmeldung, Termin und Ablauf

Die einzelnen Bundesländer regeln die Impfung der Bevölkerung gegen das Coronavirus ganz unterschiedlich. aponet.de gibt einen kompakten Überblick über die wichtigsten Informationen zu Anmeldung, Terminvergabe und Ablauf der Impfaktion in Deutschland und beantwortet die wichtigsten Fragen.

Handwerker, sitzt auf Arbeitsbank und trinkt ein Bier.

24.02.2021

In diesen Berufen wird besonders viel Alkohol getrunken

Eine Studie aus Großbritannien zeigt, dass in bestimmten Berufsgruppen mehr Alkohol getrunken wird als in anderen: Während in Handwerksberufen viel getrunken wird, finden sich Ärzte und Lehrer am unteren Ende der Skala.

Älterer Mann, ca. 80 Jahre alt, schaut ernst in die Kamera.

24.02.2021

Darmbakterien verraten, wie lange wir leben

US-Forscher haben Hinweise darauf gefunden, dass das Darmmikrobiom mit dem Alterungsprozess zusammenhängt. Anhand der Bakteriengemeinschaft im Darm lässt sich möglicherweise sogar ablesen, wie gesund eine Person altert und wie lange sie vermutlich leben wird.

Mann hält einen Covid-19-Schnelltest in die Kamera

24.02.2021

Ab wann gibt es Corona-Schnelltests zu kaufen?

Seit Februar ist es Privatpersonen gesetzlich erlaubt, Corona-Schnelltests für die Eigenanwendung zu erwerben. Allerdings gibt es diese Tests derzeit noch nicht zu kaufen. Anfang März könnte es soweit sein, berichtet das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Corona-Test mit Wattestäbchen.

23.02.2021

Kostenlose Corona-Schnelltests verzögern sich

Ab dem 1. März sollte es eigentlich kostenlose Schnelltests in Apotheken oder Testzentren für jeden Bürger geben. Das hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vergangene Woche mitgeteilt. Das Startdatum wird sich nun jedoch verzögern: Die Schnelltests werden im Rahmen der nächsten Bund-Länder-Konferenz am 3. März besprochen, wie das Corona-Kabinett gestern beschlossen hat.

Junger Mann, steht in der Küche und benutzt einen Salzspender, um Guacamole zu würzen.

23.02.2021

Je weniger Salz, desto niedriger der Blutdruck

Dass Menschen mit Bluthochdruck salzarm essen sollten, ist allgemein bekannt. Eine neue Studie zeigt nun: Auch Menschen mit einem normalen Blutdruck profitieren von einer salzarmen Ernährung. Dabei gilt: Je weniger Salz aufgenommen wird, desto niedriger ist der Blutdruck.

Dicker Mann, steht vor dunkler Wand.

23.02.2021

Warum Fettpolster am Hals und Kinn gefährlich sind

Ein Doppelkinn und Fettpolster am Hals erhöhen, ähnlich wie Bauchfett, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das gilt bereits für junge Erwachsene, wie neue Forschungsergebnisse zeigen.

Ein Engegefühl in der Brust ist eines der häufigsten Symptome bei der koronaren Herzkrankheit.

23.02.2021

5 Regeln: Nitrospray richtig einsetzen

Bei einem plötzlichen schmerzhaften Engegefühl in der Herzgegend, einer sogenannten Angina pectoris, leistet ein Nitrospray schnelle Hilfe. Dabei handelt es sich um ein Medikament, das unter die Zunge gesprüht wird und schnell für eine bessere Durchblutung des Herzens sorgt. Worauf man dabei achten muss, erklärt Dr. Hiltrud von der Gathen auf einer Fortbildung für Apotheker in Schladming, Österreich.

Junge Frau im Labor mit Maske beim Forschen.

22.02.2021

Mutiertes Coronavirus: Alle Varianten im Überblick

Seit einigen Monaten verbreiten sich verschiedene Varianten des neuartigen Coronavirus, unter anderem die Mutation B.1.1.7 aus Großbritannien. Was zu den Mutanten bislang bekannt ist und was sie für den Impfschutz bedeuten, zeigt diese Übersicht.

Paar, ca. 50 bis 60 Jahre alt, beim Wandern.

22.02.2021

Herzinfarkt-Prävention beugt auch Demenz vor

Forscher haben einen Zusammenhang zwischen dem Hirnstoffwechsel und Risikofaktoren für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall beobachtet – und zwar Jahre, bevor es zu Symptomen kommt. Das lässt darauf schließen, dass durch die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch die Entwicklung einer Demenz verhindert werden könnte.

Junge Frau, schaut traurig und ängstlich von der Kamera weg.

22.02.2021

Hirnentzündung: Halluzinationen sind ein Warnzeichen

Eine Gehirnentzündung kann lebensbedrohlich sein und zu bleibenden Gehirnschäden führen. Am Anfang leiden Betroffene unter grippeähnlichen Symptomen, später kommen auch schwere psychiatrische Symptome dazu. Häufig wird die Krankheit durch Viren oder Bakterien verursacht, manchmal ist sie auch die Folge einer Überreaktion des Immunsystems. Einzelne Fälle stehen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus.

Ältere Frau, liegt im Bett und hält eine Hand vor die Augen.

22.02.2021

Rezeptfreie Mittel bei Schlafstörungen

Rezeptfreie Arzneimittel sind bei Schlafstörungen im Zusammenspiel mit verhaltenstherapeutischen Maßnahmen eine unterstützende Hilfe. Bei der Auswahl ist die Beratung in der Apotheke notwendig.

Kanüle und Fläschchen mit Impfstoff

22.02.2021

Corona-Impfung: Diese Nebenwirkungen traten bisher auf

Ende Dezember 2020 wurden die ersten Menschen in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft. Seitdem protokollieren Gesundheitsbehörden die Nebenwirkungen der mittlerweile drei auf dem Markt befindlichen Impfstoffe. Zu den weitaus häufigsten gehören eher harmlose Impfkomplikationen, aber auch schwerere Nebenwirkungen traten auf.

Opa, wird herzlich von Enkeltochter umarmt.

20.02.2021

Ältere Menschen haben seltener Schlaganfälle

Gute Nachrichten: Ältere Menschen ab 70 erleiden seltener Schlaganfälle. Außerdem sterben weniger Patienten, auch nach schweren Schlaganfällen. Das gilt sowohl für Männer als auch für Frauen, wie Forscher im Fachblatt Neurology berichten.

Blonder Junge, sitzt auf einer Couch und spielt mit einer Spielekonsole.

19.02.2021

Weniger Depressionen bei Jungen, die Videospiele spielen

Jungen, die im Alter von 11 Jahren regelmäßig Videospiele spielen, zeigen drei Jahre später seltener Anzeichen von Depressionen. Mädchen, die mehr Zeit in sozialen Medien verbringen, scheinen dagegen häufiger depressive Symptome zu entwickeln. Dies geht aus einer neuen Studie hervor, die in der Fachzeitschrift „Psychological Medicine“ veröffentlicht wurde.

Junge Frau in der Psychotherapie.

19.02.2021

Psychotherapie hilft bei Angststörungen langfristig

Bei Panikstörungen, eine Form der Angststörung, führt eine Psychotherapie zu guten Ergebnissen und die Wirkung hält an. Das zeigt eine große Langzeitstudie aus Schweden. Zwei Jahre nach der Behandlung hatten sich die Beschwerden bei 70 Prozent der Patienten deutlich gebessert.

Eine junge Frau beim Bewerbungsgespräch, sitzt zwei Personen gegenüber.

19.02.2021

Schnelle Antworten wirken glaubwürdiger

Wenn Menschen eine Pause einlegen, bevor sie auf eine Frage antworten, werden ihre Antworten als weniger aufrichtig und glaubwürdig empfunden, als wenn sie sofort geantwortet hätten. Das berichten Forscher in der Fachzeitschrift „Journal of Personality and Social Psychology“.

Zwei Hände, eine hält Geldmünzen und die andere Medikamente.

19.02.2021

Die Schattenseite der Medikamenten-Rabatte

In vielen europäischen Ländern gibt es – oft vertrauliche – Rabattverhandlungen zwischen Behörden und Medikamentenherstellern. Das soll einen besseren Zugang zu teuren und innovativen Medikamenten ermöglichen, etwa zur Krebstherapie. In der Schweiz, einem der letzten Länder mit transparenten Rabatten, zeigt sich jedoch, dass genau das Gegenteil der Fall sein kann.

Kind, liegt im Bett, Papa sitzt daneben.

18.02.2021

PIMS: Immer mehr Kinder leiden unter der schweren Covid-Folge

Mit steigenden Covid-19-Fallzahlen treten auch vermehrt Komplikationen bei Kindern auf. In Großbritannien werden aktuell bis zu einhundert Kinder pro Woche mit dem heftigen Entzündungssyndrom PIMS in Krankenhäuser eingeliefert. Die Krankheit kann im schlimmsten Fall zum Tod führen, die meisten Kinder müssen auf der Intensivstation behandelt werden.

Ältere Frau mit Kopfhörern.

18.02.2021

Positive Audio-Nachricht lindert Ängste im Krankenhaus

Wer im Krankenhaus auf der Intensivstation behandelt wird, leidet häufig auch unter enormer Angst. Hier können Audio-Nachrichten mit hypnotischen Suggestionen helfen, um die Patienten zu beruhigen und ihnen ein gutes Gefühl zu vermitteln. Psychologen des Universitätsklinikums Jena haben mit dieser einfachen Maßnahme gute Erfolge erzielt.

Viele Getreide-Lebensmittel und Körner zusammen auf einem Tisch.

18.02.2021

Westliche Ernährung begünstigt Entzündungen

In Tansania ist in ländlichen Regionen eine traditionelle Ernährungsweise mit viel Vollkorn, Ballaststoffen, Obst und Gemüse üblich. In den Städten ist dagegen eher eine westliche Ernährung verbreitet. Forscher haben beobachtet, dass das Immunsystem der Städter stärker aktiv ist. Sie befürchten, dass dies das Auftreten von Zivilisationskrankheiten fördern könnte.

Junge Frau, hält Grapefruit in den Händen.

18.02.2021

Diese 50 Arzneistoffe vertragen sich nicht mit Grapefruit

Nicht nur Medikamente, sondern auch manche Lebensmittel vertragen sich nicht mit gewissen Arzneistoffen. So auch die Grapefruit. Lesen Sie hier, wie die Frucht den Stoffwechsel beeinflusst und bei welchen Wirkstoffen Wechselwirkungen zu befürchten sind.

Drei Frauen stoßen mit einem Glas Sekt an.

18.02.2021

Darf ich Alkohol trinken, wenn ich Antibiotika nehme?

Ein Gläschen Sekt zum Anstoßen oder ein Bier zum Essen: Darf man das, wenn man Antibiotika einnimmt?

Viele Menschen haben aktuell mit trockenen Händen zu kämpfen.

17.02.2021

Corona-Pandemie: Trockene Hände richtig pflegen

Häufiges und langes Händewaschen, so wie es in der Corona-Pandemie besonders empfohlen wird, kann der schützenden Hautbarriere zusetzen. Auch das zusätzliche Verwenden von Desinfektionsmittel trocknet die Hände aus. Mit ein paar einfachen Tipps lassen sich die Hände vor Hautschäden schützen.

Junge, draußen im Winter, zieh sich FFP2-Maske an.

17.02.2021

Luftfeuchtigkeit unter Maske schützt die Atemwege

Masken reduzieren nicht nur die Verbreitung von SARS-CoV-2, dem neuartigen Corona-Virus, sondern helfen ihrem Träger durch die darunter erzeugte Feuchtigkeit sogar, Atemwegserkrankungen wie Covid-19 zu bekämpfen. Das berichten Forscher in der Fachzeitschrift „Biophysical Journal“.

Ärztin, berät Frau in der Praxis.

17.02.2021

Gesundheits-Check-up umfasst jetzt auch Leber-Screening

Bei der Gesundheitsuntersuchung, die Versicherten ab 35 alle drei Jahre zusteht, wird künftig auch einmalig untersucht, ob eine Viruserkrankung der Leber vorliegt. Wer den Check-up schon wahrgenommen hat, kann das Leber-Screening nachholen lassen, bevor ein Anspruch auf die nächste Gesundheitsuntersuchung besteht.

Junge Frau, sitzt im Winter auf einem Sessel vor dem Kamin, mit Handy in der Hand.

17.02.2021

Das Wetter hat wenig Einfluss auf Covid-19

Die Zunahme der Corona-Fälle über den Winter hat laut einer neuen Studie wenig mit dem Klima zu tun, sondern hängt eher davon ab, ob Menschen Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Masken und Abstand zu anderen einhalten. Das schreiben Forscher in der Fachzeitschrift „Nature Communications“.

Frau, bekommt einen Nasen-Rachenabstrich.

16.02.2021

Kostenlose Corona-Schnelltests für alle ab 1. März

Ab 1. März verspricht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kostenlose Coronavirus-Antigentests für alle Bürger. Die Tests sollen von geschultem Personal in Apotheken und Testzentren durchgeführt werden. Das hat Spahn auf Twitter angekündigt.

Junges Mädchen, sitzt vor einem Laptop.

16.02.2021

Corona-Lockdown fördert Kurzsichtigkeit bei Kindern

Für viele Kinder stand im Jahr 2020 zum ersten Mal Homeschooling auf dem Stundenplan. Diese Veränderung wirkt sich möglicherweise nachteilig auf ihre Sehstärke aus, wie eine Studie aus China zeigt.

Verpackte FFP2-Masken vor blauem Hintergrund.

16.02.2021

Ab heute gibt es wieder sechs FFP2-Masken in der Apotheke

Am 16. Februar startet die zweite Abgabephase für vergünstigte FFP2-Masken in Apotheken. Corona-Risikopatienten, die von ihrer Krankenkasse Berechtigungsscheine für je sechs Masken erhalten haben, können den zweiten Voucher ab heute einlösen.

Mann, putzt Fenster.

16.02.2021

Job beibehalten trotz beruflicher Hautkrankheit

Früher musste man den Beruf aufgeben, wenn eine beruflich bedingte Hautkrankheit als Berufskrankheit anerkannt werden sollte. Das ist seit Anfang 2021 nicht mehr der Fall. Experten der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft e.V. (DDG) weisen jedoch darauf hin, dass das altbewährte „Hautarztverfahren“ seine Berechtigung behalten sollte, damit keine Versorgungslücken entstehen.

Foto von Vitamin-D-Tabletten in einem Röhrchen.

16.02.2021

Vitamin D könnte Todesfälle durch Krebs verhindern

Wenn jeder Deutsche ab 50 Jahren Vitamin D-Präparate einnehmen würde, könnten jährlich bis zu 30.000 krebsbedingte Todesfälle vermieden werden. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg.

Frau cremt sich im Winter die Hände ein.

15.02.2021

Fetthaltige Cremes schützen die Haut im Winter

Bei niedrigen Temperaturen ist eine fettbetonte Hautpflege besonders wichtig. Stark wasserhaltige Pflegeprodukte entziehen der Haut Feuchtigkeit und können bei Minusgraden sogar auf der Haut gefrieren. Darauf weist der Hessische Apothekerverband hin.

Junge Frau, beugt sich über ihr Baby und lächelt.

15.02.2021

Bezahlter Mutterschaftsurlaub fördert die Gesundheit über Jahre

Junge Mütter, denen ein längerer bezahlter Mutterschaftsurlaub gewährt wurde, waren über viele Jahre hinaus gesünder als Mütter, die nur kurz pausierten. Das zeigt eine Studie, in der die Gesundheit norwegischer Mütter vor und nach der Einführung eines Gesetzes zum bezahlten Mutterschaftsurlaub im Jahr 1977 untersucht wurde.

Übergewichtige Junge Frau, sitzt auf dem Sofa, Laptop auf dem Schoß.

15.02.2021

Abnehmen: Medikament reduziert Gewicht um 20 Prozent

Der Wirkstoff Semaglutid zügelt den Appetit und hilft, weniger Kalorien pro Tag aufzunehmen. In einer Studie verlor gut ein Drittel der Teilnehmer mit extremem Übergewicht damit mehr als zwanzig Prozent ihres Körpergewichts.

Krebspatientin, wird von hinten von einer älteren Frau umarmt, beide lächeln.

15.02.2021

Krebstherapie: Nebenwirkungen mildern

Übelkeit durch die Chemotherapie, starke Schmerzen, Erschöpfung oder Haarausfall: Viele Menschen fürchten nicht nur die Krebserkrankung selbst, sondern auch die Nebenwirkungen, die mit der Therapie einhergehen können. Gegen vieles lässt sich aber etwas tun.

Verschiedene ketogene Lebensmittel, z.B. Avocado, Nüsse, Fleisch und Eier.

15.02.2021

Ketogene Diät: Gesund oder gefährlich?

Eine Keto-Diät lässt die Pfunde purzeln. Das vermitteln immer mehr Bücher und Medienberichte. Ob die Ernährungsweise aber auch gesund ist und auf lange Sicht Erfolg verspricht, erklärt Professor Dr. Hartmut Bertz, Oberarzt und Leiter der Sektion Ernährungsmedizin und Diätetik am Universitätsklinikum Freiburg.

Junge Frau, hält sich eine Hand vor Nase und Mund.

15.02.2021

Welche Gerüche auf Krankheiten deuten

Müffelige Achseln nach dem Sport oder intensive Ausdünstungen nach Speisen mit viel Knoblauch sind unangenehm, aber völlig harmlos. Riechen Schweiß, Atem oder Intimbereich jedoch plötzlich ungewöhnlich, kann das je nach Geruch auf unterschiedliche Krankheiten hindeuten.

Junge Frau nimmt Tablette.

15.02.2021

Antibiotika: Was tun bei Durchfall?

Die Einnahme von Antibiotika ist manchmal notwendig, um bakterielle Infektionen in den Griff zu kriegen. Die Medikament greifen jedoch nicht nur krankmachende Bakterien an, sondern auch die gesunde Darmflora. Das kann zu Durchfall führen.

Junges Mädchen, hält die Hände vor das Gesicht.

13.02.2021

Depressionen: Liegt die Krankheit in den Genen?

Bei vielen Krankheiten spielt die erbliche Veranlagung eine wesentliche Rolle. Gilt das auch für Depressionen? Oder werden sie vor allem durch schwere Schicksalsschläge ausgelöst? Ein Experte erklärt, was Schwermut wirklich verursachen kann und was ins Reich der Mythen gehört.

Junger Mann mit Smartwatch am Handgelenk.

12.02.2021

Smartwatch erkennt Coronavirus-Infektion vor Schnelltest

Tragbare Geräte wie Smartwatches, die Änderungen der Herzfrequenzvariabilität messen, können eine Covid-19-Erkrankung früher erkennen als herkömmliche Diagnosemethoden über Nasen- oder Rachenabstriche. Dies berichten Forscher im „Journal of Medical Internet Research“.

Stoff- und OP-Masken hängen nebeneinander.

12.02.2021

Zwei Masken übereinander tragen. Ist das sinnvoll?

Medizinische Masken helfen dabei, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Möglicherweise hält doppelt dabei noch besser: Laut der US-Gesundheitsbehörde CDC führt das Tragen von zwei Masken übereinander zu einer höheren Schutzwirkung. Grund dafür sei der dichtere Sitz.

Verschiedene leere oder halb geöffnete Arzneimittel.

12.02.2021

Medikamente richtig entsorgen

Wohin mit abgelaufenen oder nicht mehr benötigten Arzneimitteln? In der Apotheke abgeben oder einfach in den Hausmüll werfen?

Junge Frau, isst Joghurt.

12.02.2021

Vegane Ernährung: Auf Calcium und Vitamin D achten

Bei Vegetariern und Veganern, die teilweise oder komplett auf tierisches Eiweiß verzichten, verändert sich der Knochenstoffwechsel. Damit die Knochen gesund bleiben, raten Forscher dazu, in solchen Fällen auf eine ausreichende Versorgung mit Calcium und Vitamin D zu achten.

Dicke Frau, steht vor einem Teller mit Süßigkeiten.

12.02.2021

Magen-OP funktioniert bei Süß-Essern besonders gut

Bariatrische Operationen sind die wirksamste Behandlung für extremes Übergewicht. Eine neue Studie zeigt, dass diese OP bei Personen, die eine hohe Wahrnehmung für Süßes haben, besonders erfolgversprechend ist.

Foto von weichgekochtem Frühstücksei.

11.02.2021

Gefährden Eier und Cholesterin das Herz?

Schaden Eier aufgrund ihres Cholesteringehalts der Herzgesundheit? Über diese Frage streiten Ernährungswissenschaftler seit Jahrzehnten. Einer neue Studie aus China zufolge sind Eier mit einem erhöhten Risiko für einen Tod durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden.

Mann, schiebt Schnee vor sich her.

11.02.2021

Beim Schneeschippen den Rücken schonen

In weiten Teilen Deutschlands sorgt Schneefall für eine ungewohnte Tätigkeit an der frischen Luft: Viele Menschen müssen eigene und öffentliche Wege von Schnee befreien. Damit das Schneeräumen Muskeln und Gelenke nicht zu sehr belastet, geben Experten der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) Tipps.

Schwangere Frau hält sich ihren Bauch und schaut Arzt mit Spritze an

11.02.2021

Covid-19: Impfung auch für Schwangere?

Viele Schwangere fragen sich zurzeit, ob für sie eine Impfung gegen Covid-19 infrage kommt und wie es um die Sicherheit dieser Impfstoffe während der Schwangerschaft steht. Dieser Frage ging die Pharmazeutische Zeitung nach und stützte sich dabei auf die Expertenmeinung von gynäkologischen Fachgesellschaften und der Ständigen Impfkommission (STIKO).

Ältere Frau erhält eine Impfung.

11.02.2021

Grippeimpfung ist immer noch sinnvoll

Etwa eine Million Impfdosen sind nach aktuellen Schätzungen der Apothekerorganisationen noch für die laufende Grippesaison verfügbar. „Jede Impfung zählt, denn wer geimpft ist, schützt nicht nur sich selbst, sondern auch andere vor Ansteckung mit gefährlichen Krankheiten“, sagt Thomas Benkert, Präsident der Bundesapothekerkammer (BAK). Auch im Februar mache eine Grippeimpfung noch Sinn, da die Grippewelle noch weit bis in den März hinein andauern könne.

Senioren in der Küche, halten ein Glas Wein in der Hand.

11.02.2021

Ist Alkohol bei Gicht erlaubt?

Gicht führt vor allem zu schmerzhafte Entzündungen in den Gelenken. Ursache für die "Wohlstandskrankheit" ist zu viel Harnsäure im Blut, wofür oft eine ungesunde Ernährung mit viel Fleisch, Zucker und Alkohol verantwortlich ist.

Junge Frau, sitzt am Schreibtisch und lässt sich Morgensonne ins Gesicht scheinen.

10.02.2021

Faktencheck: Vitamin D und Covid-19

Die Einnahme von Vitamin D könnte vor einem schweren Covid-19-Verlauf schützen. Darauf deuten Beobachtungsstudien hin, belegt ist dieser Zusammenhang jedoch nicht. Darauf weisen Experten der Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hin, die die aktuelle Studienlage zu Vitamin D und dem Coronavirus gesichtet haben.

Schild mit der Aufschrift "Wegen Corona geschlossen".

10.02.2021

Spanische Grippe 1918: Zweite Welle verlief katastrophal

Zögerliches Handeln der Behörden und eine dezentrale Herangehensweise kann bei einer Pandemie fatale Folgen haben. Forscher haben den Verlauf der Spanischen Grippe 1918/19 mit dem der jetzigen Coronavirus-Pandemie verglichen und sind auf einige Parallelen gestoßen.

Junge Frau und Tochter machen zusammen im Wohnzimmer Sport.

10.02.2021

So viel Sport treiben die Deutschen in der Pandemie

Seit fast einem Jahr hat sich unser Alltag durch die Corona-Pandemie stark geändert. Davon betroffen sind auch die Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen, etwa weil Vereine und Fitnessstudios geschlossen sind oder weil die Kinderbetreuung keine Zeit für andere Aktivitäten lässt. Eine Umfrage zeigt, wie sich das übliche Sportprogramm der Deutschen dadurch verändert hat.

Senior, draußen im Schnee.

10.02.2021

Minusgrade gefährden das Herz

Der Winter hat viele Teile Deutschlands aktuell fest im Griff. Experten warnen, dass in diesen Tagen das Risiko für einen Herzinfarkt erhöht ist. Bluthochdruck- und Herzpatienten sollten daher bei Temperaturen unter null Grad besonders vorsichtig sein und große Anstrengungen vermeiden.

Ältere Frau, hält sich eine Hand an den Brustkorb.

09.02.2021

Sodbrennen richtig behandeln

Es schmerzt und drückt hinterm Brustbein und steigt sauer vom Magen bis zum Rachen auf. Das kennen Sie? Dann leiden Sie unter Sodbrennen.

Pärchen, sitzt sich gegenüber an einem Tisch und isst, im Hintergrund ein Fenster mit Lichterketten.

09.02.2021

Romantik am Valentinstag trotz Covid-19

Ein Abendessen bei Kerzenschein im Lieblingsrestaurant oder Tanzen gehen ist dieses Jahr am Valentinstag nicht möglich. Aber die Romantik muss deshalb nicht komplett auf der Strecke bleiben. Ein Allergologe gibt Tipps, wie man trotzdem einen schönen Tag miteinander verbringt.

Junge Frau, schnäuzt in ein Taschentuch.

09.02.2021

Längere Allergie-Saison durch Klimawandel

Wer von Heuschnupfen geplagt wird, könnte den Eindruck haben, dass die Pollen jedes Jahr länger fliegen. Neue Forschungsergebnisse bestätigen dies: Im Vergleich zu 1990 beginnt die Pollensaison zwanzig Tage früher, dauert zehn Tage länger und bringt zudem eine höhere Pollenbelastung mit sich.

Ältere Mann, joggt draußen.

09.02.2021

Auch wenig Sport ist bei einer Krebstherapie hilfreich

Patienten mit Krebs leiden häufig an Müdigkeit und Erschöpfung. Sowohl Kraft- als auch Ausdauertraining können dagegen helfen. Die Intensität scheint dabei nur eine untergeordnete Rolle zu spielen.

Junge Frau, sitzt im Bett und trinkt Kaffee.

08.02.2021

Kaffee und Schlaf: Wie passt das zusammen?

Viele Menschen mögen den Geschmack und die anregende Wirkung von Kaffee. Aber es ist auch bekannt, dass er den Schlaf stören und das Einschlafen erschweren kann. Hier gilt es, ein ausgewogenes Verhältnis zu finden, um in den Genuss der Vorteile zu kommen, ohne Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. Wie das gelingt, schildert ein Bericht des britischen Instituts für wissenschaftliche Informationen über Kaffee mit dem Titel „Kaffee und Schlaf im Alltag“.

Ältere Seniorin, sitzt auf der Couch, stützt sich auf ihren Gehstock und lächelt in die Kamera.

08.02.2021

Darmparasiten könnten das Altern aufhalten

Mit dem Verschwinden von Bandwürmern und anderen Parasiten haben Überreaktionen des Immunsystems wie Allergien, Entzündungen und Autoimmunerkrankungen zugenommen. Britische Alternsforscher glauben, dass Eingeweidewürmer altersbedingte Entzündungen zumindest teilweise aufhalten könnten.

Junge Frau mit Glas Wasser, ist im Begriff, eine Tablette zu schlucken.

08.02.2021

Tabletten zu den Mahlzeiten oder besser nicht?

Damit Tabletten im Körper optimal wirken können, ist der richtige Zeitpunkt ihrer Einnahme ausschlaggebend. Wie ein Medikament eingenommen werden sollte, steht in der Packungsbeilage. Doch oft ist nicht klar, was damit genau gemeint ist.

Krankenhaus-Szene mit Coronavirus-Patienten.

06.02.2021

Diese Medikamente helfen bei Covid-19

Im Laufe der Corona-Pandemie wurde immer wieder von Medikamenten und Wirkstoffen berichtet, die gegen Covid-19 helfen. Viele von ihnen haben sich später jedoch als unwirksam herausgestellt. Auf der Tagung der Deutsche Gesellschaft für Kardiologie brachte Dr. Alexander Kersten von der Uniklinik RTWH Aachen Ordnung in die unübersichtliche Studienlage.

Berechtigungsscheine zum Erwerb von vergünstigten FFP2-Masken

05.02.2021

FFP2-Masken: Warum habe ich Gutscheine im Briefkasten?

Nach einem holprigen Start der Masken-Aktion versenden Krankenkassen die FFP2-Gutscheine mittlerweile auf Hochtouren. Millionen von Coupons erreichten Anspruchsberechtigte, die entweder älter als 60 Jahre oder vorerkrankt sind. Doch auch anscheinend gesunde junge Menschen und sogar Kinder erhielten in den letzten Tagen immer wieder Gutscheine. Wie ist das möglich?

Junge Frau, steht vor dem Spiegel und nutzt Zahnseide.

05.02.2021

Zahnfleischbluten kann ein Zeichen für Vitamin-C-Mangel sein

Bei Zahnfleischbluten wird allgemein empfohlen, den Biofilm zweimal täglich durch Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide zu reduzieren. Bakterien können nämlich zu einer Zahnfleischentzündung beitragen, die sich zu einer Parodontitis weiterentwickelt. Eine neue Studie ruft jedoch in Erinnerung, dass auch eine zu geringe Zufuhr von Vitamin C dahinterstecken kann.

Korb mit Weißbrot vor schwarzem Hintergrund.

05.02.2021

Weißbrot, Kuchen & Co: Weißmehl fördert Herzkrankheiten

Eine hohe Aufnahme von Weißmehlprodukten ist im Vergleich zu Vollkornprodukten mit einem höheren Risiko für Herzkrankheiten und einem vorzeitigen Tod verbunden. Das ist das Ergebnis einer Auswertung der Daten von fast 140.000 Menschen aus 21 Ländern. Die Studie wurde in der Fachzeitschrift „BMJ“ veröffentlicht.

Apotheker mit Patienten, beide tragen eine Maske.

05.02.2021

Mehr als 300 Apotheken mussten im Corona-Jahr 2020 schließen

Die Zahl der Apotheken in Deutschland ist zum Jahresende 2020 um 322 auf 18.753 gesunken. Ende 2019 waren es noch 19.075. Damit liegt der Rückgang nun schon im dritten Jahr in Folge bei mehr als 300 Apotheken. Das zeigen Erhebungen der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, die auf den Meldungen der Landesapothekerkammern in allen 16 Bundesländern beruhen.

Flasche mit Salzsäure ein einem Labor.

05.02.2021

Gibt es Salzsäure in der Apotheke?

"Können Sie mir Salzsäure verkaufen?" Kommt ein Kunde mit diesem Wunsch in die Apotheke, hat er meist schon einiges ausprobiert, um "seine Rohre freizubekommen" – und damit sind nicht die Verkalkungen seiner Blutgefäße gemeint.

Frau misst Blutzucker.

04.02.2021

Diabetes: Coronavirus greift die Bauchspeicheldrüse an

Eine Infektion mit dem Coronavirus kann auch die Bauchspeicheldrüse in Mitleidenschaft ziehen. Forscher des Uniklinikums Ulm fanden heraus, dass bei schweren Krankheitsverläufen die insulinproduzierenden Betazellen der Bauchspeicheldrüse infiziert werden. Das kann zu Diabetes-ähnlichen Symptomen führen und den Blutzucker in die Höhe schießen lassen.

Junger Mann mit Mund-Nasen-Schutz, draußen, schaut zur Seite.

04.02.2021

Covid-19 könnte die männliche Fruchtbarkeit mindern

Wissenschaftler vermuten seit einiger Zeit, dass das neuartige Coronavirus auch die Spermien in ihrer Anzahl und Funktion beeinträchtigt. Auch wenn es bisher keine Anzeichen für eine abnehmende Fruchtbarkeit in der Bevölkerung gibt, zeigen erste Untersuchungen, dass die Spermienqualität bei Covid-19 leiden kann.

04.02.2021

Wie funktioniert eine Nasendusche?

Mithilfe einer Nasendusche spült man seine Nase mit einer Salzlösung – zum einen Nasenloch hinein, zum anderen wieder heraus. Dadurch lassen sich Krankheitserreger, Sekret und Pollen aus der Nase befördern. Das ist kein Hexenwerk, erst recht nicht, wenn man ein paar Tipps beherzigt.

Älterer Mann, lächelt in die Kamera, sitzt beim Arzt.

04.02.2021

Immuntherapie: Erst Krebs, dann Diabetes?

Dank moderner Therapien versterben heute deutlich weniger Menschen an bösartigen Tumoren. Bei Patienten, die den Krebs besiegt haben, können jedoch auch noch Jahre nach der Tumortherapie Nebenwirkungen auftreten, unter anderem Diabetes. Im Gespräch mit aponet.de erklärt Dr. Susanne Reger-Tan, Oberärztin der Klinik für Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen am Universitätsklinikum Essen, warum es wichtig ist, das Bewusstsein dafür bei Therapeuten und Patienten zu stärken.

Schwangere Frau hält Nahrungsergänzungsmittel in der Hand.

04.02.2021

Fischöl für Schwangere: Nicht zu hoch dosieren

Zweimal pro Woche Seefisch, davon einmal eine fettreiche Art – das wird schwangeren Frauen in Sachen Ernährung empfohlen. Kein anderes Lebensmittel enthält ähnlich hohe Mengen an Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Gehirns und der Sehkraft spielen. Gynäkologen warnen Schwangere jedoch davor, Omega-3-Kapseln mit sehr hohen Dosierungen einzunehmen.

04.02.2021

8 Schritte: Heparin spritzen

Es kann etwas Überwindung kosten, sich selbst eine Spritze zu setzen. Doch in manchen Fällen muss es sein, denn der Wirkstoff Heparin verhindert, dass sich ein gefährliches Blutgerinnsel bildet. Das Risiko ist etwa nach Operationen erhöht oder wenn Sie sich aufgrund einer Erkrankung für einige Zeit nur eingeschränkt bewegen können.

Kind, wird von einem Arzt geimpft.

03.02.2021

Impfungen retten 37 Millionen Leben in 30 Jahren

Impfungen sind die größten Lebensretter der Medizin. Seit Beginn des Jahres 2000 haben Impfungen gegen die zehn wichtigsten Krankheiten den Tod von 37 Millionen Menschen in fast hundert Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen verhindert. Bis 2030 könnte sich diese Zahl verdoppeln, und viele der geretteten Leben werden kleine Kinder sein.

Foto von einem Balkon mit Blick in die Stadt und auf einen Baum.

03.02.2021

Bäume in der Stadt mindern Depressionen

Bäume helfen nicht nur, Städte kühl zu halten, Kohlendioxid aus der Luft aufzunehmen und die biologische Vielfalt zu fördern: Einer Umfrage unter fast 10.000 Einwohnern in Leipzig zufolge könnten Bäume auch Depressionen verhindern.

Senior sitzt vor dem Laptop.

03.02.2021

Wie kann ich mich von der Zuzahlung befreien lassen?

Unter gewissen Umständen können sich Patienten von der Zuzahlung zu Medikamenten und anderen medizinischen Hilfsmitteln befreien lassen.

Jugendlicher, legt sich eine Tablette auf die Zunge.

03.02.2021

Missbrauch von Psychopharmaka unter Jugendlichen

Etwa 30 Prozent der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die von ihrem Arzt Psychopharmaka bekommen hatten, missbrauchten diese Medikamente. Das zeigt eine aktuelle Umfrage aus den USA. Bei Stimulanzien und Beruhigungsmitteln passierte dies häufiger als bei starken Schmerzmitteln, sogenannten Opioiden.

Junger Mann, Maske über das Kinn gezogen, raucht eine Zigarette

02.02.2021

Covid-19: Raucher erkranken schwerer und sterben häufiger

Zwei aktuelle Studien haben ergeben, dass Raucher, die an dem neuartigen Coronavirus erkranken, mehr Symptome haben und häufiger ins Krankenhaus müssen als Nichtraucher. Auch die Sterblichkeit ist unter starken Rauchern fast doppelt so hoch wie unter Nichtrauchern.

Junge Frau, trägt eine Maske, wird von einem Arzt geimpft.

02.02.2021

Corona-Impfung: Welche Langzeitfolgen sind möglich?

Die Impfstoffe gegen Covid-19 wurden innerhalb weniger Monate entwickelt und zugelassen. Viele Menschen fürchten, dass die Impfstoffe Langzeitnebenwirkungen haben könnten, die bislang noch nicht bekannt sind. Lesen Sie, wie berechtigt diese Sorgen sind.

Pilze liegen auf einem Holzbrett, darüber ein Messer.

02.02.2021

Warum Pilze jede Mahlzeit aufwerten

Forscher haben gute Gründe für die Empfehlung, mehr Pilze zu essen: Eine neue Untersuchung zeigt, dass die Zugabe einiger Pilze zu einer Mahlzeit dazu führt, dass mehr wichtige Mikronährstoffe wie Vitamin D aufgenommen werden, ohne dass die Zufuhr von Kalorien, Natrium oder Fett gesteigert wird.

Ältere Frau, ca. 65 Jahre alt, betrachtet ihr Gesicht im Spiegel.

02.02.2021

Warum das Gesicht altert

Mit zunehmendem Alter wird die Haut des Gesichts schlaffer und Augen, Wangen und Kinn verlieren an Volumen. Plastische Chirurgen haben diese Anzeichen der Gesichtsalterung bei Testpersonen über elf Jahre hinweg näher untersucht und festgestellt, dass ein Fettabbau dahintersteckt.

Junge Frau, sitzt im Bett und greift nach Asthmaspray.

01.02.2021

Chronisch krank: Wann werde ich gegen Covid-19 geimpft?

Wann erhalten Personen mit Diabetes, Asthma oder Bluthochdruck die Corona-Impfung? Bislang gab es dazu nur wenig konkrete Informationen. Nun hat die Ständige Impfkommission (STIKO) eine Liste veröffentlicht, in der eine ganze Reihe von Vorerkrankungen genannt werden, die eine bevorzugte Impfung begründen.

Vollmond hinter Wolken.

01.02.2021

Bei manchen Frauen richtet sich der Monatszyklus nach dem Mond

Schon in der Antike nahm man an, dass sich der Menstruationszyklus mit dem Mond synchronisiert. Frühere Untersuchungen deuten an, dass Frauen mit größerer Wahrscheinlichkeit schwanger werden, wenn ihr Menstruationszyklus dem des Mondes entspricht. Im Fachmagazin „Science Advances“ berichten Forscher nun über ihre neuesten Erkenntnisse zu dieser Hypothese.

Zwei Jugendliche, Mädchen zündet Jungen einen Joint mit einem Feuerzeug ein.

01.02.2021

Jugendliche: Cannabis schadet dem IQ

Laut einer neuen Studie geht ein langfristiger und regelmäßiger Cannabiskonsum bei jungen Menschen mit einem sinkenden Intelligenzquotienten (IQ) einher. Besonders die verbale Intelligenz scheint durch Cannabis in Mitleidenschaft gezogen zu werden.

Junge Frau, liegt auf der Couch und hält eine Hand an ihre Schläfe.

01.02.2021

Covid-19 und mögliche Langzeitfolgen

An einer Coronavirus-Infektion zu erkranken, kann Betroffene sehr belasten. Doch auch nach der akuten Phase geht es mitunter weiter. Experten kennen mittlerweile einige der länger anhaltenden Folgewirkungen, wobei diese noch intensiver erforscht werden müssen.

Ältere Frau, ca. 60 Jahre alt, sitzt am Schreibtisch vor einem Laptop mit einem Telefon in der Hand.

01.02.2021

Entscheidungen von Krankenkassen widersprechen

Was tun, wenn die Krankenkasse eine beantragte Leistung ablehnt? Der Weg vor Gericht ist nur die letztmögliche Option. Besser sei es, zunächst bei der Kasse selbst die Möglichkeiten zum Widerspruch zu nutzen, rät Roland Schultze, alternierender Vorsitzender des Verwaltungsrates der Handelskrankenkasse (hkk).

Kind, ca. 5 Jahre alt, mit einem grünen Vernebler im Gesicht, lächelt.

01.02.2021

Inhalieren für die Kleinsten

Über Aerosole wird in Coronavirus-Zeiten oft gesprochen. Beim Atmen und Sprechen produziert jeder Mensch diese feinsten Partikel oder Tröpfchen, an denen auch Viren haften können. So negativ Aerosole in diesem Zusammenhang anzusehen sind, so positiv wirken sie bei Inhalationen gegen Atemwegserkrankungen. Als Hilfsmittel dabei eignen sich sogenannte Vernebler, besonders für Kinder.

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Gewinnspiel

Machen Sie mit beim Gewinnspiel der Neuen Apotheken Illustrierten! Alle 14 Tage können Sie 500 Euro und attraktive Sachpreise gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden