Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Frau, hält mehrere Tabletten in einer Hand, daneben ein Glas Wasser.

30.10.2021

Diabetes: Medikamente lassen Blutzucker schwanken

Mehr als acht Millionen Menschen mit Diabetes leben in Deutschland. Viele von ihnen leiden unter Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck und einem hohen Cholesterinspiegel und müssen daher unterschiedliche Medikamente einnehmen. Das kann unter Umständen riskant sein, warnt die Apothekerkammer Niedersachsen: Gerade verschreibungspflichtige Arzneimittel können unerwünschte Neben- und Wechselwirkungen hervorrufen.

Die Zeitumstellung kann Kinder belasten.

29.10.2021

Zeitumstellung: 4 Tipps gegen den Mini-Jetlag

Am Wochenende ist es wieder soweit: In der Nacht vom 30. auf den 31. Oktober werden die Uhren um drei Uhr morgens um eine Stunde zurückgestellt. Das wirbelt bei vielen Menschen den Schlafrhythmus durcheinander – auch bei Kindern und Jugendlichen. Prof. Dr. Julia Dewald-Kaufmann von der Hochschule Fresenius in München gibt Tipps, wie Eltern ihren Nachwuchs beim Ein- und Durchschlafen unterstützen können.

Junge Mutter, geht mit Kinderwagen spazieren.

29.10.2021

Spazierengehen lindert eine Depression nach der Geburt

Schon 15 Minuten zügiges Gehen pro Tag kann dazu beitragen, Symptome einer postpartalen Depression abzumildern. Das berichtet ein kanadisches Forschungsteam in der Zeitschrift „Journal of Women's Health“.

Ältere Frau, fasst sich an die Augen.

29.10.2021

Augeninfarkt: Schatten auf dem Auge ist ein Warnzeichen

Nicht nur das Herz oder Gehirn kann einen Infarkt bekommen: Im Auge kann es durch Blutgerinnsel ebenfalls zu einem Verschluss von Gefäßen kommen. Er gefährdet die Sehkraft, wenn er unbehandelt bleibt. Auch wenn er selten auftritt: Ein Augeninfarkt ist ein Notfall, der sofort behandelt werden muss.

Älterer Mann, wählt den Notruf, besorgt.

29.10.2021

Sepsis: Würden Sie eine Blutvergiftung erkennen?

Eine Sepsis – früher auch oft Blutvergiftung genannt – wird meist durch Bakterien ausgelöst. Aber auch Grippeviren oder SARS-CoV-2, der Erreger von Covid-19, können eine Sepsis auslösen. Was viele nicht wissen: Eine Sepsis belastet das Herz-Kreislauf-System und kann das Herz noch Jahre nach der Erkrankung gefährden. Oft ist es jedoch schwer, eine Sepsis überhaupt zu erkennen.

Ältere Frau, misst zu Hause ihren Blutdruck mit einem Oberarm-Messgerät.

29.10.2021

Welches Blutdruckmessgerät ist das richtige?

Es gibt Blutdruckmessgeräte für den Oberarm oder das Handgelenk. Beide Typen eignen sich gut für die Selbstkontrolle. Geräte mit dem Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga e. V. stehen für besonders hohe Messgenauigkeit und zuverlässige Ergebnisse.

Senior, wird beim Arzt geimpft.

28.10.2021

Corona-Auffrischimpfung: Wer bekommt eine dritte Impfung?

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt bestimmten Risikogruppen eine Booster-Impfung gegen Covid-19. Aber auch andere Personen können sich nach Absprache mit ihrem Arzt bereits impfen lassen. Lesen Sie hier, wer dazu zählt, wann man die Impfung bekommen sollte und ob die Booster-Impfung mit neuen Nebenwirkungen einhergeht.

Ältere Frau, streckt einen Fuß in die Kamera.

28.10.2021

Brennen und Kribbeln in den Füßen: Was steckt dahinter?

Seit zwanzig Jahren gibt es zunehmend Menschen, die unter Taubheitsgefühl, Kribbeln und Schmerzen in den Füßen leiden. Dahinter kann eine Erkrankung des Nervensystems stecken, die Small-Fiber-Neuropathie. Eine neue Studie in der Fachzeitschrift „Neurology“ beschreibt Häufigkeit und Ursachen dieser Erkrankung.

Foto eines STEMO-Fahrzeugs vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

28.10.2021

Schlaganfall: Stroke-Einsatz-Mobile retten Leben

Eine Studie der Charité – Universitätsmedizin Berlin zeigt: Die Stroke-Einsatz-Mobile, die seit über zehn Jahren in der Hauptstadt zum Einsatz kommen, haben viele Schlaganfall-Patienten das Leben gerettet und vor bleibenden Behinderungen bewahrt. Der Analyse zufolge wiegt der Nutzen die Kosten auf. Es erscheint deshalb sinnvoll, diese Fahrzeuge überall in die Regelversorgung aufzunehmen.

Junge Frau, räkelt sich am Morgen in ihrem Bett.

28.10.2021

7 Stunden Schlaf halten das Gehirn fit

Sowohl bei Kurz- als auch bei Langschläfern war in einer mehrjährigen Studie unter älteren Erwachsenen ein stärkerer Rückgang der geistigen Fähigkeiten zu beobachten als bei Menschen mit einer mittleren Schlafdauer. Dieser war sogar von Alzheimer-typischen Veränderungen begleitet, schreiben Wissenschaftler in der Zeitschrift „Brain“.

Junge Frau, wird geimpft.

28.10.2021

Wie sicher sind Covid-19-Impfstoffe für Allergiker?

Auch Personen mit schweren allergischen Reaktionen in der Vorgeschichte können sich bedenkenlos gegen Covid-19 impfen lassen: Bei ihnen traten nach der Impfung zwar häufiger allergische Symptome auf, diese waren aber vergleichsweise harmlos, so dass fast alle vollständig geimpft werden konnten, schreibt ein Forschungsteam in der Fachzeitschrift „JAMA Network Open“.

Mädchen mit Wasserglas und Tabletten.

27.10.2021

Blinddarmentzündung lässt sich oft auch mit Antibiotika behandeln

Antibiotika werden immer mehr zur ersten Wahl bei der Behandlung von Blinddarmentzündungen und reichen bei vielen Patienten schon aus. Das zeigen die Ergebnisse einer im „New England Journal of Medicine“ veröffentlichten Studie, in der die Erfolge einer Behandlung mit Antibiotika mit denen einer Operation verglichen wurden.

Zwei Frauen, halten sich Kürbisgesichter vor das eigene Gesicht.

27.10.2021

Kürbis schnitzen: So geht es richtig

Einen Kürbis zu Halloween schnitzen: Mit diesen Tipps klappt das ganz einfach.

Tasse mit grünem Tee und losem Tee.

27.10.2021

Wie grüner Tee die Abwehrkräfte fördert

Ein Forschungsteam hat durch Versuche mit Fadenwürmern festgestellt, dass Katechine in grünem Tee eine andere Wirkung haben als bisher gedacht: Sie wirken gar nicht antioxidativ, sondern fördern den Zellstress sogar kurzfristig. Damit stärken sie aber die Abwehrkräfte, schreiben die Wissenschaftler im Fachmagazin „Aging“.

Junges Mädchen, spielt im Wald mit bunten Blättern.

26.10.2021

Natur fördert die frühkindliche Entwicklung

Kinder, die in Gegenden mit vielen Grünflächen wohnen, entwickeln sich offenbar besser. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Entwicklungsberichten aus verschiedenen Kindertagesstätten, über die Forscher in der Fachzeitschrift „The Lancet Planetary Health“ berichten.

Vollkornbrot auf Holzbrett mit Messer.

26.10.2021

Eine Portion Vollkorn pro Tag schützt vor Typ-2-Diabetes

Schon eine Portion Vollkornprodukte täglich könnte das Auftreten von Typ-2-Diabetes deutlich verringern. Doch die meisten Menschen essen weniger davon, berichtet ein finnisches Forschungsteam in der Fachzeitschrift „Nutrients“.

Erwachsene Tochter, umarmt Mutter und küsst sie auf die Wange.

26.10.2021

Krebs-Risiko: Welche Rolle spielen die Gene?

Die Ähnlichkeit innerhalb der Familie ist oft schon äußerlich deutlich zu erkennen. Aber gilt das auch für Krebserkrankungen? Hier verhält es sich glücklicherweise etwas anders: Nur etwa fünf bis zehn Prozent aller Krebserkrankungen sind erblich bedingt.

Junge Frau mit Faszienrolle

26.10.2021

Podcast: Faszien in Bewegung bringen

Neben Gelenken, Muskeln und Sehen rücken heute immer häufiger auch die Faszien in den Mittelpunkt. Im aktuellen Podcast hören Sie darüber, wie sich das alles verbindende Netzwerk zu Hause trainieren lässt.

Senior, lehnt sich im Büro an die Wand und sieht erschöpft aus.

25.10.2021

Stummer Schlaganfall: unauffällig, aber nicht harmlos

Normalerweise kennt man einen Schlaganfall als dramatisches Ereignis, das das Leben von einer Minute auf die andere umkrempelt. Ein Schlaganfall kann aber auch unbemerkt verlaufen. Diese stumme Variante ist keineswegs harmlos.

Mann, arbeitet nachts auf einer Baustelle.

25.10.2021

Bluthochdruck: Diese Berufsgruppen sind gefährdet

Ungünstige Arbeitsbedingungen wie Nachtschichten, eine hohe körperliche Belastung und Lärm, aber auch Stress und äußerer Druck können zu Bluthochdruck führen. Experten der Deutschen Herzstiftung erläutern, welche Berufsgruppen besonders gefährdet sind und wie sich das Risiko möglicherweise verringern lässt.

Senior, am Frühstückstisch mit einem Glas Milch.

25.10.2021

Milchprodukte schützen ältere Menschen vor Stürzen und Frakturen

Stehen mehr kalzium- und eiweißreiche Lebensmitteln wie Milch, Joghurt und Käse auf dem Speiseplan, reduzieren sich Stürze und Frakturen bei älteren Bewohnern in Pflegeheimen. Der Effekt des höheren Verzehrs war sogar vergleichbar mit dem von Medikamenten, die bei Osteoporose verordnet werden.

Ältere Frau, steht unter Herbstbäumen und schaut lächelnd nach oben.

25.10.2021

Hormonfrei durch die Wechseljahre

In den Wechseljahren stellt sich der weibliche Hormonhaushalt um. Viele Frauen leiden dann unter Beschwerden wie Hitzewallungen, Schlafproblemen, depressiven Verstimmungen oder einer trockenen Scheide.

Die Haare eines dunkelhaarigen Mädchens werden mit einem Nissenkamm ausgekämmt.

23.10.2021

Verbrennungsgefahr: Läusemittel mit Silikonöl

Läuse sind harmlos, aber äußerst lästig: Im Grundschulalter ist ein Befall mit Kopfläusen nach Erkältungen die häufigste Infektionskrankheit. In der Apotheke gibt es diverse Mittel, um die Parasiten wieder loszuwerden. Produkte mit Silikonöl (Dimeticone) sind gut wirksam, bei der Anwendung ist aber Vorsicht geboten: Werden die Haare damit behandelt, sind sie sehr leicht entflammbar.

Erschöpfte Pflegekraft im Krankenhaus.

22.10.2021

Intensivstation: Für jeden dritten Patienten fehlt eine Pflegekraft

Immer mehr Betten auf Deutschen Intensivstationen sind gesperrt und stehen nicht mehr zur Verfügung. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage unter Intensiv- und Notfallmedizinern. Grund dafür ist fehlendes geschultes Pflegepersonal.

Zwei Frauen mit Maske, begrüßen sich durch ihre Ellenbogen.

22.10.2021

Grippe: Vielfalt der kursierenden Viren hat drastisch abgenommen

Reisebeschränkungen, Abstandhalten, Händewaschen, weniger Kontakte und Masken haben nicht nur die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 im Zaum gehalten, sondern auch die Virusgrippe. Das ist möglicherweise der Grund dafür, dass die Vielfalt der Grippeviren deutlich abgenommen hat. Eine Linie scheint sogar ausgestorben zu sein.

Frau mit dunklem Pullover und einer Schale Salat.

22.10.2021

Neue Studie: Könnte fettarme Ernährung Krebs bremsen?

Gibt es Lebensmittel, die eine Krebserkrankung positiv beeinflussen? Vielleicht. Eine neue Studie liefert Hinweise darauf, dass eine Ernährung mit einem niedrigerem Fettanteil das Wachstum von Tumoren verlangsamt. Die Ergebnisse sind jedoch nicht eindeutig und lassen Fragen offen.

Ärzteteam im OP-Saal

22.10.2021

Ärzte verbinden erstmals Schweineniere mit einem Menschen

US-Mediziner haben erstmals einen Menschen erfolgreich mit der gentechnisch veränderten Niere eines Schweines verbunden. Laut dem Ärzteteam habe das Organ augenblicklich angefangen, zu arbeiten. Nach 54 Stunden wurde das Experiment beendet. Dieser erste Erfolg könnte dazu beitragen, eine Alternative für tausende Menschen zu schaffen, die auf ein Spenderorgan warten.

Frau, isst einen Proteinriegel.

21.10.2021

So sinnvoll sind High-Protein-Lebensmittel

Ob Chips, Pudding, Müsliriegel oder Brot: Viele Lebensmittel tragen mittlerweile den Zusatz „High Protein“ oder „Extra-Proteinquelle“. Doch wie sinnvoll oder gesund sind diese Produkte tatsächlich?

Pipettenflasche und medizinsiches Cannabis.

21.10.2021

Cannabis bei chronischen Schmerzen: Kommt eine reguläre Zulassung?

Für viele Schmerzpatienten ist eine Therapie mit medizinischem Cannabis der letzte Ausweg – und viele fühlen sich besser damit. Die wissenschaftliche Evidenzlage rechtfertige jedoch weiterhin noch keine reguläre Zulassung, hieß es beim Deutschen Schmerzkongress.

E-Zigaretten und normale Zigaretten in zwei Händen.

21.10.2021

E-Zigaretten helfen Rauchern nicht beim Ausstieg

Menschen, die mit dem Rauchen aufhören wollen und herkömmliche Zigaretten durch E-Zigaretten oder andere Tabakprodukte ersetzen, haben ein um knapp neun Prozent höheres Rückfallrisiko. Dies ist das Ergebnis einer Studie unter mehr als 13.000 Rauchern, die in der Fachzeitschrift „JAMA Network Open“ erschienen ist.

Älterer Mann, schaut auf Smartphone.

21.10.2021

Viele Erwachsene entfremden sich von ihren Eltern

Fast jeder fünfte Erwachsene zwischen 18 und 45 Jahren entfremdet sich von seinem Vater und jeder zehnte von der Mutter. Oft ist das distanzierte Verhältnis aber nicht von Dauer: Etwa die Hälfte näherte sich den Eltern wieder an, berichten Forscher in der Fachzeitschrift „Journal of Marriage and Family“.

Zwei Senioren, im Wald auf dem Fahrrad unterwegs.

20.10.2021

5 Schritte: Blutdruck senken ohne Medikamente

Ein hoher Blutdruck tut nicht weh, erhöht aber still und leise das Risiko für Schäden an Herz und Gefäßen. Dieser Fünf-Schritte-Plan der Deutschen Herzstiftung soll betroffenen Patienten helfen, ihren Bluthochdruck auf natürliche Weise zu senken. Auch Gesunde profitieren: Wer die fünf Schritte befolgt, senkt damit auch das Risiko, überhaupt an Bluthochdruck (Hypertonie) zu erkranken.

Ältere Frau, hält ein Glas Wasser und zwei Tabletten in der Hand.

20.10.2021

LDL-Cholesterin: Viele Patienten erhalten keine optimale Therapie

Die Behandlung von Fettstoffwechselstörungen ist offenbar häufig nicht optimal: Besonders für Patienten mit einem hohen Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollte ein niedrigerer Zielwert für das „schlechte“ LDL-Cholesterin als bisher üblich angestrebt werden. Dazu rät ein internationales Forscherteam im Fachmagazin „European Heart Journal“.

Zwei junge Frauen, umarmen sich.

20.10.2021

Wie gut ist der Impfschutz gegen Covid-19 nach 8 Monaten?

Forscher haben die Immunreaktionen verglichen, die drei Covid-19-Impfstoffe erzeugen. Alle bieten auch nach acht Monaten noch einen guten Schutz gegen eine Infektion mit dem Coronavirus, allerdings verläuft die Immunantwort je nach Impfstoff unterschiedlich.

Zwei ältere Senioren, singen zusammen in der Küche.

20.10.2021

Singen fördert die Gesundheit

Und sei es nur unter der Dusche: Verschiedene Studien zeigen, dass Singen die Gesundheit des Körpers und der Psyche fördert. Kostenlos und überall machbar werden beim Singen Wohlfühl-Hormone ausgeschüttet, die Lungenfunktion wird trainiert, und eine Gesangstherapie hilft Menschen nach einem Schlaganfall oder bei Demenz.

Apothekerin mit blauen Schutzhandschuhen hält Spritze hoch.

19.10.2021

Grippeimpfung: Diesen Herbst nehmen mehr Apotheken teil

Deutschlandweit laufen die ersten Modellprojekte zur Grippeimpfung in der Apotheke. Für diese Grippesaison kommen etliche Regionen und damit viele Apotheken hinzu. Wo Apotheken impfen, zeigt die folgende Übersicht.

Junge Frau, cremt sich den Ellenbogen ein.

19.10.2021

Fast jeder zweite Erwachsene hat Probleme mit der Haut

Die bislang größte Befragung zu Hauterkrankungen in Europa zeigt, dass knapp die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung Hautprobleme oder -erkrankungen hat, die meisten von ihnen sogar mehrere.

Ältere Frau, lässt sich impfen.

19.10.2021

Warum die Grippeimpfung für Herzkranke so wichtig ist

Eine Virusgrippe kann erhebliche Atemwegserkrankungen wie eine Lungenentzündung, Bronchitis und bakteriellen Infektionen der Lunge begünstigen. Die Viren können aber auch Auswirkungen auf das Herz haben, daher ist eine Impfung gegen die jährliche Grippe vor allem für Patienten mit Herzkrankheiten sehr wichtig.

Junge Frau, liest den Beipackzettel eines Medikaments.

19.10.2021

Rezeptfreie Medikamente: Viele ignorieren die Dosierempfehlung

Wie gehen die Deutschen mit rezeptfreien Arzneimitteln um? Offenbar eher nachlässig, wie eine Umfrage unter Erwachsenen im Auftrag von Glaxo-Smith-Kline zeigt. Der Blick in die Packungsbeilage oder auf das Verfallsdatum ist offenbar nicht für alle selbstverständlich.

Frau in einer Stadt, mit einer Handtasche und einem Regenschirm in der Hand.

19.10.2021

Handtaschen sorgen für Rückenschmerzen

Handtaschen sind beliebte Accessoires, und zwar längst nicht mehr nur bei Frauen. Häufig sind die Taschen jedoch viel zu schwer beladen, was zu Schulter- und Nackenproblemen führen kann. Darauf weist die Aktion Gesunder Rücken (AGR) hin.

Junge Frau mit Maske und Pflaster auf dem Arm.

18.10.2021

Schwanger und keine Covid-19-Impfung: „Wie Motorradfahren ohne Helm“

Junge und gesunde Menschen erkranken meist nicht schwer an Covid-19. „Wenn aber das Immunsystem geschwächt ist, wie etwa Schwangeren, dann kann die Infektion sehr viel schwerer verlaufen“, sagt Dr. med. Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes (BVF) und niedergelassener Frauenarzt in Hannover. Er rät Frauen mit Kinderwunsch daher unbedingt zu einer Corona-Impfung.

Foto von Frühstücksbowl mit Obstschalen.

18.10.2021

Obst und Gemüse am besten zum Frühstück und Abendessen

Besser wenig rotes und verarbeitetes Fleisch und dafür Obst und Gemüse zum Frühstück und zum Abendessen – das sind die Kernbotschaften einer Studie, die untersucht hat, welche Nahrungsmittel sich zu welchen Tageszeiten positiv oder negativ auf den Stoffwechsel und verschiedene Biomarker auswirken.

Frau, liegt nachts im Bett und hustet.

18.10.2021

Husten mit Pflanzenkraft lindern

Herbstzeit, das ist gleichzeitig für viele auch Erkältungszeit. Denn mit dem nasskalten Wetter und den sinkenden Temperaturen steigt die Gefahr, sich mit Viren anzustecken. Husten ist ein häufiges Symptom, das sehr lästig sein kann und häufig auch die Nachtruhe beeinträchtigt. Lesen Sie hier, wie man Husten frühzeitig mit pflanzlichen Präparaten behandelt.

Junge Frau, hält ihre Hände vor ihren Intimbereich.

18.10.2021

Scheidentrockenheit: Hilfe, wenn es brennt

Brennen und Juckreiz im Intimbereich: Das können Symptome von Scheidentrockenheit sein.

Frau, trocknet Pilze, indem sie sie auf Fäden aufzieht.

16.10.2021

Wie man Pilze richtig lagert

Pilze sind ein Genuss, und der fängt schon beim Sammeln an. Fällt die Ernte reicher aus als erwartet, kann man einen Teil davon lagern. Mit den folgenden Tipps lassen sich Pilze noch Monate später genießen.

Junge Frau mit Glas Wasser und einer Tablette.

15.10.2021

Helfen Medikamente gegen Sodbrennen auch bei Parodontitis?

Magensäureblocker scheinen unerwartete Vorteile bei Zahnfleischerkrankungen zu haben: Unter Menschen mit Parodontitis, die Protonenpumpenhemmer gegen Magenübersäuerung einnehmen, war die Zahnfleischerkrankung weniger stark ausgeprägt als bei jenen, die diese Medikamente nicht verwendeten.

Senior mit Smartphone.

15.10.2021

Ist das iPhone für Menschen mit Herzschrittmacher wirklich gefährlich?

Das iPhone 12 machte negative Schlagzeilen: Angeblich könne es Störeinflüsse auf Herzschrittmacher und Defibrillatoren ausüben. Auf den Herztagen der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie wurde dies zwar bestätigt, die Gefahr ist aber zum einen gering und zum anderen leicht zu umgehen, indem man das Gerät nicht direkt am Herzen trägt.

Vollkornbrot, wird in Scheiben geschnitten.

15.10.2021

Roggen hilft beim Abnehmen besser als Weizen

Vollkornprodukte mit Roggen helfen, überflüssige Pfunde loszuwerden: Menschen, die ballaststoffreiche Produkte aus Vollkornroggen zu sich nahmen, verloren mehr Körperfett und Gewicht als Personen einer Vergleichsgruppe, die die gleiche Menge an Kalorien aus Weißmehlprodukten aufnahmen.

Mann, mit Schal und Decke, schnäuzt in ein Taschentuch.

15.10.2021

Blutzucker: Achtung bei Infekten

Ob Erkältung oder Magen-Darm-Probleme: Wenn der Körper mit einer Krankheit beschäftigt ist, spielen oft die Blutzuckerwerte verrückt. Dann gilt es, regelmäßig zu messen und gegebenenfalls die Therapie anzupassen.

Nahaufnahme des Auges einer Frau.

15.10.2021

Augenlasern: Tschüss, Brille!

Endlich klare Sicht, ganz ohne Brille oder Kontaktlinsen. Das gelingt inzwischen dank unterschiedlicher Laserverfahren. Allerdings nicht immer und nicht für jeden.

Junge Frau, sitzt hinter dem Steuer eines Autos.

15.10.2021

Autounfall durch Medikamente?

Bis zu fünf Jahre Gefängnis droht, wer unter dem Einfluss berauschender Substanzen ein Fahrzeug führt und dabei andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr begibt. So steht es im Strafgesetzbuch. Bei welchen Arzneimitteln ist Autofahren tabu?

15.10.2021

Herz-Rhythmus: Im Takt bleiben

Ein gesundes Herz schlägt 60 bis 80 Mal in der Minute – beim Schlafen etwas langsamer, beim Sport etwas schneller. Aus unterschiedlichen Gründen kann der normale Herzrhythmus jedoch aus dem Takt geraten. Oft muss man sich keine ernsthaften Sorgen machen. Doch gibt es auch gravierende Folgen. Mehr über Herzrhythmusstörungen lesen Sie im Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten.

Junge Frau, sitzt im Schneidersitz und meditiert.

14.10.2021

Mentales Training hilft gegen akuten und chronischen Stress

Regelmäßiges mentales Training führt dazu, dass Menschen sich weniger durch ihren Alltag gestresst fühlen. Etwas genauer haben dies Forscher des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig untersucht: Sie haben in den Haaren von Studienteilnehmern nachgewiesen, dass der Spiegel des Stresshormons Cortisol messbar niedriger ist.

Frau sitzt mit einer Tasse Tee im Bett, hat Schnupfen.

14.10.2021

Frauen sind anfälliger für Infektionen als Männer

Wenn es um Immunreaktion gegen Infektionen geht, spielt auch das Geschlecht eine Rolle, schreiben Forscher in der Zeitschrift „Frontiers in Immunology“: Eisenmangel und Blutverlust, die bei Frauen durch die Menstruation häufiger auftreten, könnten die Anfälligkeit für Infektionen erhöhen.

Forscherin im Labor.

14.10.2021

Personalisierte Medizin bei Leukämie und Lymphdrüsenkrebs

Ist ein Lymphdrüsenkrebs oder eine Leukämie schon weit fortgeschritten, versagen Standardtherapien häufig. Ein großes Forschungsteam hat bei Betroffenen individuell an einzelnen Zellen aus Biopsien untersucht, welche Medikamente bei ihnen wirksam sein könnten. 56 Personen bekamen daraufhin eine auf sie abgestimmte Therapie, was sich bei mehr als der Hälfte tatsächlich positiv auswirkte.

Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.

14.10.2021

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Das Gespräch mit dem Arzt dauert oft nur wenige Minuten. Mit der richtigen Vorbereitung bekommt man trotzdem alle wichtigen Informationen. Mehr dazu im aktuellen Podcast.

Kürbis auf Holzbrett mit Messer.

13.10.2021

Bitter schmeckende Kürbisse nicht essen

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Ob heiße Suppen, Aufläufe, Eintöpfe oder im Ofen gebacken: Das Gemüse lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise zubereiten und liefert wertvolle Inhaltsstoffe wie Beta-Carotin oder sättigende Ballaststoffe. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn der Kürbis bitter schmeckt.

Junge Frau, sitzt im Schneidersitz auf der Couch, Laptop auf dem Schoß.

13.10.2021

Die Deutschen sind so bewegungsfaul wie nie zuvor

Noch nie wurde so viel gesessen wie in diesem Jahr: Durchschnittlich verbringen die Deutschen 8,5 Stunden pro Tag im Sitzen, das ist eine Stunde länger als noch im Jahr 2018. Das geht aus dem aktuellen Report der Deutschen Krankenversicherungen (DKV) hervor.

Ältere Frau, greift sich an die Schläfe und schaut traurig in die Kamera.

13.10.2021

Alzheimer und Covid-19 teilen einen Risikofaktor

Varianten eines Gens, das an der Virusabwehr beteiligt ist, beeinflussen sowohl das Risiko für einen schweren Verlauf von Covid-19 als auch der Alzheimer-Demenz. Die in der Zeitschrift „Brain“ veröffentlichten Ergebnisse könnten für die Entwicklung von Medikamenten für beide Krankheiten bedeutsam sein.

Junge Frau, liegt im Bett und schaut auf ihr Smartphone/Tablet.

13.10.2021

Was Netflix und Binge Watching mit unserem Schlaf machen

Episoden einer Serie enden oft an der spannendsten Stelle und verführen zum Binge Watching, also einem übermäßigen Konsum, wenn ganze Staffeln auf Netflix oder bei ähnlichen Anbietern verfügbar sind. Ob und wie das den Schlaf beeinträchtigt, erläuterten Forscherinnen auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin.

Junge Frau, cremt sich die Lippen ein.

13.10.2021

Das hilft bei eingerissenen Mundwinkeln

Fachleute nennen sie Mundwinkel-Rhagaden, der Volksmund kennt sie als Faulecken oder Mundschrunden. Ursache sind häufig trockene Lippen, die in den Mundwinkeln einreißen.

Cranberries auf einem Holztisch mit einem Holzlöffel.

12.10.2021

Cranberry-Präparate bei wiederkehrenden Harnwegsinfekten

Besonders Frauen haben oft mit lästigen und wiederkehrenden Harnwegsentzündungen zu kämpfen. Produkten mit pflanzlichen Stoffen, darunter vor allem mit Cranberry-Extrakten, wird nachgesagt, dass sie vor Harnwegsinfekten schützen. Ob dies wirklich der Fall ist, wurde nun von Wissenschaftlern untersucht.

Paar, sitzt im Herbst draußen und trinkt Kaffee auf einer Wiese.

12.10.2021

Testosteron lässt Männer die Partnerin wechseln und Frauen masturbieren

Testosteron bringt man oft mit der „Manneskraft“ in Verbindung. In einer neuen Studie wurde nun die Wirkung auf beide Geschlechter untersucht. Demnach scheint sich das Hormon ganz unterschiedlich auszuwirken: Während Männer mit viel Testosteron mehr Partnerinnen hatten, führte es bei Frauen eher zu gleichgeschlechtlichem oder Solo-Sex, berichten Forscher im „Journal of Sex Research“.

Aufnahme der Friedrichstraße in Berlin.

12.10.2021

Europa: Tausende Todesfälle wegen fehlender Grünflächen

Wenn europäische Städte die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Entfernung zwischen Wohngebieten und Grünflächen erfüllen würden, könnten jedes Jahr bis zu 43.000 vorzeitige Todesfälle verhindert werden. Das berichtet ein spanisches Forschungsteam im Fachmagazin „The Lancet Planetary Health“.

Frau, sitzt im Schatten eines Fensters und schaut nach unten.

12.10.2021

Corona-Pandemie: Depressionen und Angststörungen weltweit stark gestiegen

Depressionen und Angststörungen haben durch die Covid-19-Pandemie weltweit stark zugenommen. Laut einer neuen Studie gab es im Jahr 2020 insgesamt 53 Millionen zusätzliche Fälle von schweren Depressionen und 76 Millionen Fälle von Angststörungen.

Augenarzt, untersucht ein junges Mädchen.

11.10.2021

Plötzliches Schielen und Doppelbilder: Mit Kindern sofort zum Arzt

Bei jedem vierten Kind, das plötzlich schielt oder Doppelbilder sieht, diagnostizieren Ärzte eine lebensbedrohliche Erkrankung. Eine Expertin der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) erläutert, woran man einen Notfall erkennt und was zu tun ist.

Forscher, hält ein Impfstoff-Röhrchen in die Kamera.

11.10.2021

Kann man gegen rheumatoide Arthritis impfen?

Forscher haben einen vielversprechenden Impfstoff zur Vorbeugung von rheumatoider Arthritis entwickelt, der bei Mäusen gut funktioniert. Die Studienergebnisse werden als Durchbruch in der Erforschung von rheumatoider Arthritis und Autoimmunerkrankungen gewertet.

Junge Frau, sitzt im Bett und schaut in die Ferne.

11.10.2021

Endometriose: Diagnose am besten vor dem Kinderwunsch

Frauen mit Kinderwunsch, bei denen eine Endometriose erst nach Beginn einer Fruchtbarkeitsbehandlung diagnostiziert wurde, hatten in einer Studie eine wesentlich geringere Chance, schwanger zu werden und ein Baby zu bekommen. Von der Unterleibserkrankung ist schätzungsweise jede zehnte Frau betroffen.

Junge Ärztin mit Mundschutz, spricht mit Patientin.

09.10.2021

Neue Patientenleitlinie: Zu welchem Arzt mit Long-Covid?

Erschöpfung, Probleme mit der Konzentration, Atemnot oder Geschmackverlust: Schätzungsweise zehn bis 15 Prozent der Personen, die eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden haben, klagen noch Wochen oder Monate später über mehr als 200 verschiedene Symptome. Mediziner bezeichnen diese Langzeitfolgen als Long- oder Post-Covid-Syndrom. Eine neue Patientenleitlinie zeigt auf, was betroffene Patienten tun und an wen sie sich wenden können.

Hand, hält Tablette.

08.10.2021

Eisenmangel erhöht das Risiko für Herzkrankheiten

Wird schon im mittlerem Alter einem Eisenmangel vorgebeugt, könnten sich etwa zehn Prozent der neu auftretenden Erkrankungen der Herzkranzgefäße und sogar Todesfälle vermeiden. Das berichten Forscher in der Fachzeitschrift der europäischen Herzgesellschaft „ESC Heart Failure“.

Rücken einer Frau wird massiert.

08.10.2021

Durch Massage heilen Muskeln besser

Massagen werden seit mehr als 3.000 Jahren zur Behandlung von schmerzenden und verletzten Muskeln eingesetzt und bis heute schwören viele Sportler darauf. Dass Massagen nicht nur das Wohlbefinden fördern, sondern auch die Regeneration verbessern, ist wissenschaftlich nicht so einfach nachweisbar. Forschern der Harvard Universität ist dies nun gelungen, wie sie in der Zeitschrift „Science Translational Medicine“ berichten.

Medizinisches Personal, macht einen Corona-Schnelltest bei einer jungen Frau.

07.10.2021

Ende der Bürgertests: Wie viel werden Corona-Tests in Apotheken künftig kosten?

Ab dem 11. Oktober, wird es keine kostenlosen Corona-Bürgertests mehr geben. Nur noch bestimmte Personen, die sich nicht impfen lassen können, bekommen weiterhin kostenlose Tests, alle anderen müssen bezahlen. Lesen Sie hier, wie viele Apotheken weitertesten werden und wie viel die Schnelltests ab Montag voraussichtlich kosten werden.

Lachs, Tomaten und Pasta auf einem dunklen Hintergrund.

07.10.2021

5 Jahre länger leben mit viel Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren können die Sterblichkeit ähnlich stark beeinflussen wie Rauchen – aber in umgekehrter Richtung. Zu diesem Ergebnis kommen US-Forscher in einer aktuellen Studie, die in der Fachzeitschrift „The American Journal of Clinical Nutrition“ erschienen ist.

Frau, im Nagelstudio, lässt sich die Nägel machen.

07.10.2021

Diese Gefahren lauern im Nagelstudio

Gel-Nägel bergen Risiken, von denen viele Frauen nichts ahnen: Mehr als 80 Prozent der Kundinnen haben Nebenwirkungen. Auf der Jahrestagung der Europäischen Akademie für Dermatologie und Venerologie klärte Prof. Dr. Antonella Tosti von der Universität Miami darüber auf.

Frau schaut sich im Supermarkt Lebensmittel an.

07.10.2021

Was bringt der Nutri-Score?

Mehrere Länder haben ein Ampel-System oder andere Kennzeichnungen auf Lebensmittelverpackungen eingeführt, um gesunde Produkte hervorzuheben und die Ernährung der Bevölkerung zu verbessern. Eine Analyse der Ergebnisse aus 134 Studien deutet an, dass diese Kennzeichnung tatsächlich zu einem gesünderen Kauf anregen, schreiben Forscher in der Fachzeitschrift „PLOS Medicine“.

Frau sprüht sich Nasenspray in die Nase.

07.10.2021

Podcast: Wann welches Nasenspray?

In der Erkältungszeit sind Nasensprays fast allgegenwärtig. Im aktuellen Podcast hören Sie, wie man Nasensprays so einsetzt, dass sie optimal wirken und der Gesundheit nicht schaden. 

Frau, sitzt auf dem Bett, Aufnahme von hinten.

07.10.2021

Schwere Depression: Hirnschrittmacher zeigt gute Erfolge

Bis zu einem Drittel der Menschen mit Depressionen sprechen nicht auf die Behandlung an. Eine 36-jährige Frau, die seit ihrer Kindheit an schweren und behandlungsresistenten Depressionen litt, bekam einen maßgeschneiderten Hirnschrittmacher, wodurch ihre Depressionen abrupt und dauerhaft nachließen.

Junge Mutter, stillt ihr Baby.

06.10.2021

Lesertelefon: Unterstützung für stillende Frauen

Die Natur hat es perfekt eingerichtet: Alles, was ein Baby in den ersten Lebensmonaten an Nahrung benötigt, ist in der Muttermilch enthalten. Trotzdem ist Stillen noch längst keine Selbstverständlichkeit - unter anderem, weil die Gesellschaft stillenden Frauen nicht die Unterstützung bietet, die sie benötigen. „Deutschland stillfreundlich machen“ – zu diesem Thema informieren Experten des Netzwerks „Gesund ins Leben“ anlässlich der diesjährigen Weltstillwoche am 7. Oktober 2021 am kostenfreien Lesertelefon.

Mann, sitzt auf der Couch und hält sich den Bauch, daneben ein Pizza-Karton.

06.10.2021

Jeder Zehnte hat nach dem Essen Bauchschmerzen

Bauchschmerzen nach dem Essen: Darunter leiden etwa 11 Prozent der Menschen. Zum ersten Mal zeigt eine große Studie unter mehr als 50.000 Teilnehmern diesen Zusammenhang zwischen Mahlzeiten und dem Auftreten von Bauchschmerzen. Die Ergebnisse wurden auf einer virtuellen Fachtagung für Gastroenterologie vorgestellt.

Mädchen, benutzt einen Asthma-Inhalator.

06.10.2021

Schwierig anzuwendende Medikamente: Patienten brauchen mehr Unterstützung

Eine Tablette oder einen Arzneisaft zu schlucken, ist in der Regel relativ unkompliziert. Schwieriger wird es bei anderen Arzneiformen wie einem Augentropfen, einem Asthma-Inhalator oder Insulinspritzen. Viele Patienten haben die Anwendung dieser Medikamente nie richtig gezeigt bekommen. Dabei können Apothekerinnen und Apotheker unterstützen.

Junges Mädchen mit Maske, schaut aus dem Fenster in die Ferne..

06.10.2021

Corona-Pandemie hat die Lebenserwartung verändert

In 27 von 29 Ländern hat die Covid-19-Pandemie die Lebenserwartung verändert. Mit etwa zwei Jahren waren die Einbußen an Lebenszeit bei Männern in den USA und in Litauen besonders hoch, berichten Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock (MPIDR).

Alte Frau, stützt den Kopf auf ihre Hand und schaut in die Kamera.

06.10.2021

Warum der Vergleich mit anderen krank machen kann

Der Vergleich mit anderen kann krank machen: Verschiedene Studien zeigen, dass sich die selbstwahrgenommene, also der subjektive Platz in der Gesellschaft auf die Gesundheit auswirkt. Das könnte daran liegen, dass der soziale Vergleich Stress und Angst fördert.

05.10.2021

Themenspecial: Immunsystem stärken

Wie kann ich meine Abwehrkräfte stärken? Diese Frage stellen sich viele Menschen in der Erkältungszeit, und vor allem jetzt im Hinblick auf die Corona-Pandemie. Tatsächlich gibt es einiges, was man selbst tun kann, um das Immunsystem fit zu halten. Mehr dazu lesen Sie in diesem aponet.de-Themenspecial.

Hände einer alten Frau.

05.10.2021

Neue Forschung: Kann man älter als 130 Jahre werden?

Forscher diskutieren seit langem darüber, wie alt Menschen maximal werden können. Während manche von einem Höchstalter von 150 Jahren ausgehen, nehmen andere an, dass es gar kein theoretisches Höchstalter gibt. Eine neue Studie in der Zeitschrift „Royal Society Open Science“ kommt zu dem Ergebnis, dass zumindest 130 Jahre möglich sind.

Älterer Mann, misst sich den Blutdruck.

05.10.2021

Wenn sich der Blutdruck durch Medikamente nicht senken lässt

Wenn der Blutdruck trotz Blutdrucksenkern und Medikamenten zur Entwässerung zu hoch bleibt, spricht man von therapieresistenter Hypertonie. Das betrifft etwa jeden fünften Menschen mit Bluthochdruck. Eine neue Studie zeigt jedoch, dass der Bluthochdruck weniger resistent ist als gedacht, denn er lässt sich durch Lebensstilveränderungen deutlich senken.

Mann, ca. 35 Jahre alt, wird von Ärztin beraten.

05.10.2021

Neue Vorsorge-Leistungen beim Arztbesuch

Seit dem 1. Oktober dürfen sich alle gesetzlich Versicherten über mehr Leistungen ihrer Krankenkasse freuen: Ein erweitertes Neugeborenen-Screening, Tests auf Hepatitis B und C sowie ein neues Versorgungsangebot in der ambulanten Psychotherapie gehören ab sofort zum Leistungskatalog der Kassen.

Zwei dicke Menschen, sitzen draußen auf einer Parkbank.

05.10.2021

Übergewicht ist für Männer gefährlicher als für Frauen

Stark übergewichtige Frauen leiden seltener unter Herz- oder Stoffwechselerkrankungen als gleichaltrige, ebenfalls übergewichtige Männer. Dies zeigt eine aktuelle Studie aus Regensburg, die im Rahmen der Herztage 2021 der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie vorgestellt wurde.

Wasserstrahl, fließt auf eine ausgestreckte Hand.

04.10.2021

Medizin-Nobelpreis geht an Sinnesforscher

Den diesjährigen Nobelpreis für Medizin und Physiologie erhalten zwei Wissenschaftler für ihre Forschung an Temperatur- und Tastsinn. Ihre Entdeckung von entsprechenden Rezeptoren habe ein grundlegendes Geheimnis der Natur gelöst, hieß es heute bei der Preisvergabe in Schweden.

Junge Frau, joggt bei Dunkelheit in der Stadt.

04.10.2021

Sport am Abend kann den Schlaf beeinflussen

Ein intensives Training am späten Abend kann sich je nach Tagesrhythmus unterschiedlich auswirken: Bei Morgenmenschen könnte es zu Schlafstörungen führen, berichten Forscher in der Fachzeitschrift „Sleep Medicine Reviews“.

Hände, schneiden Gemüse auf einem Holzbrett.

04.10.2021

Diabetes: Abnehmen nützt sogar bei Normalgewicht

Anders als bisher angenommen, können auch Normalgewichtige mit Typ-2-Diabetes einen Rückgang der Erkrankung erreichen, wenn sie mehr als zehn Prozent ihres Körpergewichts verlieren. Forscher präsentierten dieses Ergebnis einer kleinen Studie auf der Jahrestagung der Europäischen Diabetesgesellschaft (EASD).

Frau, hält ihre Hände an die Schläfen.

04.10.2021

Hirnaneurysma könnte sich vorhersagen lassen

Etwa drei von einhundert Menschen haben ein Hirnaneurysma – meist unbemerkt, und bei den meisten Menschen macht es auch keine Probleme. Dennoch wird so ein Aneurysma als „stiller Killer“ bezeichnet, da es manchmal plötzlich reißt: ein lebensbedrohlicher Notfall mit meist schwerwiegenden Folgen. Forscher beschreiben ein neues Verfahren, mit dem sie das Risiko für solch ein Aneurysma vorhersagen können.

Älterer Mann wird geimpft.

02.10.2021

Die 5 wichtigsten Fragen zur Grippeimpfung

Um im Herbst rechtzeitig vor Grippeviren geschützt zu sein, empfiehlt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, sich am besten im Oktober oder November impfen zu lassen, erklärt Ursula Funke, Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen. Sollte die Impfung in diesem Zeitraum versäumt werden, kann sie allerdings auch im Dezember und zu Beginn oder im Verlauf der Grippewelle nachgeholt werden. Weitere wichtige Fragen werden im Folgenden beantwortet.

Älteres Paar begrüßt sich per Ellenbogen-Check.

02.10.2021

Warum reagiert das Immunsystem im Alter schlechter?

Die Corona-Pandemie zeigt: Alte Menschen erkranken häufiger schwer, und aufgrund des nachlassenden Impfschutzes bekommen betagte Menschen bereits eine dritte Covid-Impfung zur Auffrischung. Prof. Luka Cicin-Sain, Leiter der Abteilung „Virale Immunologie“ am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Brauschweig, erläuterte, warum das Immunsystem bei alten Menschen nicht mehr so gut funktioniert wie in jungen Jahren.

Frau arbeitet am Schreibtisch und hält sich den Rücken.

01.10.2021

Mit Psychotherapie Rückenschmerzen lindern

Chronische Schmerzen lassen sich lindern, indem Betroffene lernen, sie als weniger bedrohlich wahrzunehmen und die Ursachen ihrer Schmerzen anders einzuordnen. Schon nach vier Wochen psychologischer Behandlung waren zwei Drittel der Teilnehmer nahezu oder sogar komplett schmerzfrei, berichten Forscher in der Fachzeitschrift „JAMA Psychiatry“.

Marktstand mit Obst und Gemüse in Spanien.

01.10.2021

Ernährung: MIND-Diät könnte vor Alzheimer schützen

Selbst wenn sich Menschen nur mäßig an die Ernährungs-Empfehlungen der MIND-Diät hielten, profitierten sie später im Leben von einer besseren geistigen Leistungsfähigkeit als Studienteilnehmer, die dies nicht taten. Interessanterweise war dies trotz Alzheimer-typischer Ablagerungen im Gehirn zu beobachten, schreiben Wissenschaftler in der Fachzeitschrift „Journal of Alzheimer's Disease“.

Apothekerin berät Frau.

01.10.2021

Brustkrebs: Apotheke unterstützt die Therapie

Am 1. Oktober ist Weltbrustkrebstag. Viele moderne Medikamente erhöhen die Erfolgsaussichten gegen den Brustkrebs. Zwar bleibt die möglichst brusterhaltende Operation das Maß der Dinge. Doch in den letzten Jahren sind die Chancen der Betroffenen durch eine Vielzahl von Arzneistoffen erheblich gestiegen, die Therapie als geheilt abzuschließen. Für den Erfolg ist die Therapiebegleitung durch die Apotheke entscheidend, darauf weist die Apothekerkammer Niedersachsen hin.

Junge Frau bekommt ein Hörgerät.

01.10.2021

Gibt es unsichtbare Hörgeräte?

Wer zum ersten Mal ein Hörgerät bekommt, wünscht sich oft ein kleines, unauffälliges, am besten fast unsichtbares Modell. Die aktuelle Technik macht in der Tat vieles möglich. Winzige Geräte, die direkt im Ohr getragen werden, eignen sich jedoch nicht für jeden.

Junge Frau, sitzt auf dem Bett, Füße aufgestellt und Kopf auf die Knie gelegt.

01.10.2021

Wenn Stress auf den Magen schlägt

Liebeskummer, Zeitdruck im Job, eine wichtige Prüfung: Viele Menschen reagieren mit Bauchschmerzen, Durchfall oder Übelkeit, wenn sie unter Stress stehen. In der Apotheke gibt es wirksame Mittel dagegen. Aber es ist auch wichtig, langfristig eine Lösung für den gestressten Bauch zu finden.

Junges Mädchen, ca. 16 Jahre alt, hat Zahnschmerzen.

01.10.2021

Weisheitszähne: Müssen sie raus?

Weisheitszähne brechen spät durchs Zahnfleisch. Ob die letzten Backenzähne im Mund bleiben können, hängt von mehreren Faktoren ab. Die Expertin für Kinderzahnheilkunde Professor Dr. Katrin Bekes weiß, worauf es ankommt.

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Anzeige
Anzeige

Plötzlich auftretende, flüchtige Rötungen?

Wir zeigen dir, was hinter Hautrötungen im Gesicht und entzündlichen Symptomen wie Papeln und…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Podcast "gecheckt!"
Ältere Frau, hält sich eine Gurkenscheibe vor das Gesicht.
Ernährung

Podcast: Vegan – nicht nur auf dem Teller

Kleidung, Kosmetik oder Taschen: Nicht nur Lebensmittel können tierischen Ursprungs sein. Für die…

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Gewinnspiel

Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel! Es gibt 1000 Euro und attraktive Sachpreise zu gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden